Berühmte Architekten und Architektinnen | Bücher & Bildbände

Berühmte Architekten Buchstapel Bildbände Sachbücher

Es gibt eine Reihe von Architekten, Architektinnen und Architekturstudios, die man kennen sollte. Aus ihrer Feder stammen die Entwürfe für die imposanten Bauwerke, sie haben sich mit ihren Theorien über städtebauliche Konzepte einen Namen gemacht: Jørn Utzon, Gustave Eiffel, Antoni Guadí, Frank Owen Gehry, Le Corbusier, Walter Gropius, Zaha Hadid, Friedensreich Hundertwasser und viele andere. Welcher ist dein Favorit? Welchen möchtest du näher kennenlernen? Unsere Auswahl an Büchern und Bildbänden enthält zahlreiche Titel, die berühmte Architekten und Architektinnen und ihre Werke vorstellen. Schau sie dir an!

UNSERE BÜCHER ÜBER
BERÜHMTE ARCHITEKTEN UND ARCHITEKTINNEN

WALTER GROPIUS
MIES VAN DER ROHE
ZAHA HADID

WEITERE BÜCHER ÜBER ARCHITEKTEN

Walter Gropius |
Bücher über berühmte Architekten

Der deutsch-amerikanische Architekt Walter Gropius (1883 – 1969) war als Bauhaus-Gründer, einer der führenden Köpfe hinter der Kunst- und Designerschule (1919-1933), die mit ihrem minimalistischen Industriedesign, der neuen Formsprache und neuen Materialien, wie Stahl und Glas, den Stil der Moderne maßgeblich geprägt hat. Laut Gropius sollen die Bauten der Zukunft Gesamtkunstwerke sein, die aus der untrennbaren Einheit von Architektur, Handwerk, Kunst und Design hervorgehen. Bekanntes Beispiel seines Schaffens ist das Fagus-Werks im niedersächsischen Alfeld an der Leine (1911), das zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Gropius flüchtete 1934 nach England, 1939 emigrierte er in die USA und verbreitete dort als Professor für Architektur an der Graduate School of Design der Harvard University die Ideen der Bauhaus-Schule weiter. Ende der 1959er Jahre kehrte er nach Deutschland zurück, wo er sich weiter mit städtebaulichen und sozialen Fragen des Siedlungsbaus beschäftigte. Es entstehen Großsiedlungen in Berlin, beispielsweise ab 1962 die gigantische Siedlung Gropiusstadt. Diese Trabantenstadt – gebaut unter der Prämisse, den sozialen Wohnungsbau zu revolutionieren und Wohnungsnot zu lindern, konnte jedoch Gropius‘ Vision, Lebensqualität zu steigern, z.T. nicht realisieren. Auch wenn Gropius als Architekt ohne Studienabschluss, der durch die Arbeit im Kollektiv profitierte, kritisch hinterfragt wird, er gilt nach wie vor als Pionier der modernen, funktional orientierten Architektur in Deutschland, der die Bauhaus-Ideen international etabliert hat.

Buchcover des Architektur Buches mit dem Titel Walter Gropius Architekt der Moderne aus dem C.H.Beck Verlag über den berühmten Architekten

WALTER GROPIUS. ARCHITEKT DER MODERNE | C.H. BECK

Die Biografie des innovativen Architekten

Der Architekturhistoriker Winfried Nerdinger stellt das Leben des Bauhaus-Gründers Walter Gropius dar. Er beschreibt die Biografie des innovativen Architekten differenziert und kritisch reflektiert. Nerdinger verfolgt zwar einen kritischen Ansatz, bleibt bei seiner Darstellung des erfolgreichen, jedoch stets umstrittenen Walter Gropius aber ausgewogen. Er geht auf Licht und Schatten in Leben und Arbeit des berühmten Architekten ein.

„Die moderne Architektur lässt sich ohne die Kenntnis des Œvres von Walter Gropius weder erklären noch verstehen.“

ZUM BUCH

Cover aus dem Buch über den berühmte Architekten mit dem Title Walter Gropius Der Architekt seines Ruhms aus dem Hanser Verlag

WALTER GROPIUS. DER ARCHITEKT SEINES RUHMS | HANSER

Der Mensch hinter dem ‚Mythos Gropius‘ – Stärken und Schwächen des Bauhaus-Direktors

Die wahre Geschichte der Architekten-Legende enthüllt die neue, umfassende Gropius-Biografie, die zum Bauhaus-Jubiläum 2019 erschien. Sie vermag es, den Bauhaus-Direktor zu entzaubern und den Menschen mit seinen Stärken und Schwächen hinter dem Mythos Gropius sichtbar zu machen.

Ludwig Mies van der Rohe |
Bücher über berühmte Architekten

Der deutsch-amerikanische Avantgardist Ludwig Mies van der Rohe (1886-1969) war eine der bedeutendsten Figuren der Architektur des 20. Jahrhunderts. Sein puristischer Stil war – nach der Devise ‚Weniger ist mehr‘ – geprägt von Funktionalität, Klarheit, Sachlichkeit, eleganter Einfachheit und Minimalismus unter Verzicht auf entbehrliche ornamentale Elemente. Er reagierte auf die Anforderungen ans Bauwesen der Moderne nach dem 1. Weltkrieg mit innovativen Grundrissen, neuen Formen und Materialien – im Wesentlichen Glas, Stahl und Beton. Wesentliche Prinzipien seines Baustils waren das Konzept des freien, offenen Grundrisses sowie die Idee des fließenden Raums mit der Verschränkung von innen und außen. Anfänglich im Steinmetzhandwerk und als Zeichner tätig, wurde er 1930 der letzte Direktor der Bauhaus-Schule in Dessau und später in Berlin. Nach Auflösung des Bauhauses im Jahr 199 unter dem Druck der NSDAP emigrierte Mies van der Rohe nach Amerika, wo er sein architektonisches Schaffen fortsetzte, u.a. 1958 mit dem Wolkenkratzer Seagram Building in New York. Als weitere beeindruckende Werke gelten u.a. Der Barcelona-Pavillon, den er für die Weltausstellung 1929 baute, das scheinbar schwebende Farnsworth House in Plano oder die Neue Nationalgalerie für das neu entstehende Kulturforum in Tiergarten, bei der er zu in den 1960er Jahren nochmals in Deutschland tätig wurde. Ein großartiger Architekt, der wegweisende Impulse im Bauwesen setzte!

Cover von dem Buch über den berühmten Architekten namens Mies van der Rohe vom TASCHEN Buchcover

MIES VAN DER ROHE | TASCHEN

Weniger ist mehr – Ludwig Mies van der Rohe, Architekt der Moderne

Entdecken Sie den Meister des Minimalismus. Mies van der Rohe war einer der stilprägendsten und umstrittensten Architekten des 20. Jahrhunderts. Auf der Suche nach einer elementaren Wahrheit erschuf er Bauwerke aus „praktisch nichts“, die einige als monoton verdammten, andere jedoch als Paradigma der Reinheit bejubelten.

Zaha Hadid |
Bücher über berühmte Architektinnen

Die gebürtige Irakerin Zaha Hadid (1950-2016) gilt als eine der talentiertesten und außergewöhnlichsten Architektinnen der Gegenwart. Viele Jahre lang existierten ihre progressiven und radikalen Ideen, die mit zahlreichen Konventionen im Bauwesen brachen, nur auf dem Papier. Ihre visionären Architekturzeichnungen wurden – als künstlerische Werke – zunächst v.a. in der Kunstszene beachtet und fanden ihren Weg in Ausstellungen. Ihre Entwürfe galten als gewagt, kühn, exzentrisch, nicht umsetzbar und wurden – auch dann, wenn Zaha Hadid Ausschreibungen gewann – nicht realisiert. Erst in den 1990er Jahren wurden ihre Entwürfe in die Tat umgesetzt, die Feuerwache für das Vitra-Werk in Weil am Rhein (1993), mit dem sie – neben der Bergiselschanze bei Innsbruck (2003), dem Zentralgebäude im BMW Werk Leipzig (2004) oder dem Museum für die Kunst des 21. Jahrhunderts in Rom (2009) weltweite Bekanntheit erlangte. Mit ihren polarisierenden, avantgardistischen Bauwerken und ihrem Design von Alltagsgegenständen, wie Möbel, Tapeten oder Schuhe, hat das Multitalent Zaha Hadid eine ganze Generation von Architekten und Designern geprägt – Befürworter und sicherlich auch Gegner.

Cover des Buches über die berühmte Architektin des Brutalismus namens Zaha Hadid aus dem TASCHEN Verlag kleine Reihe

ZAHA HADID | TASCHEN

Die Architektin Zaha Hadid – eine Ausnahmedesignerin

Die irakisch-britische Architektin Zaha Hadid gehört mit ihren modernistisch-futuristischen Entwürfen und exzentrischen Gebäudeobjekten zu den Stars der zeitgenössischen Architektur. Sie erhielt als erste Frau den renommierten Pritzker-Preis für Architektur und behauptete sich in einer von Männer dominierten Branche mit einer unverwechselbaren Handschrift in Architektur und Design.

„Ihre Ideen waren kühn, deshalb musste sie viele Jahre auf ihr erstes Gebäude warten. Ihr Feuerwehrhaus ist aus Beton, sieht aber wie ein Papierflieger aus.“

ZUM BUCH

Weitere Bücher über Archiekten

Wer kennt das markante Opernhaus an der Harbour Front von Sydney nicht? Was wäre Köln ohne den Dom? Wer gerät nicht ins Träumen beim Anblick von Portugals Märchenschloss, dem Palacio Nacional de Pena in Sintra? Der Eiffelturm in Paris, die unvollendete Basilika ‚Sagrada Família‘ in Barcelona oder das Guggenheim Museum in Bilbao – eine Vielfalt faszinierender Bauwerke der Geschichte und von heute, bewundert und auch umstritten, prägen unsere Städte und Regionen. Sie prägen jeweils ihre Zeit, gelten als architektonische Highlights und als beliebte Besuchermagnete. Doch wer steckt hinter all diesen eindrucksvollen Bauwerken? Hier findest du eine Auswahl an Büchern und Bildbänden über berühmte Architekten, die jeder Architektur-Liebhaber kennen sollte.

Cover des Buches über Architekten namens Breaking Ground Architecture by Women aus dem Phaidon Verlag

BREAKING GROUND | PHAIDON

Architecture by Women

Bemerkenswerte Baukunst, von Frauen geschaffen, stellt Jane Hall in ihrem Bildband ‚Breaking Ground‘ vor. Sie präsentiert mehr als 200 Gebäude internationaler Architektinnen, die in den vergangenen hundert Jahren in der Männerdomäne ‚Bauwesen‘ erfolgreich agieren. Berühmte Persönlichkeiten, wie Zaha Hadid oder Lina Bo Bardi, und auch weniger bekannte, oft übersehene Architektinnen erhalten hier eine Bühne und die verdiente Anerkennung für ihre Arbeit. Ein wertvoller Beitrag zum Diskurs über Frauen in der Architektur!

“[…] Breuer in the first part of his career epitomized modernism in furniture and architecture.“

ZUM BUCH

Cover des Buches über den berühmten Architekten aus dem Brutalismus namens Marcel Breuer aus dem TASCHEN Verlag

BREUER | TASCHEN

Marcel Breuer – einer der bedeutendsten Gestalter und Architekten der Moderne

Marcel Breuer war einer der bedeutendsten Gestalter und Architekten der Moderne. Auf seinem Freischwinger Cesca wippt man noch heute beschwingt durch den Alltag. Als Architekt baute er u. a. das UNESCO-Gebäude in Paris, zahlreiche innovative Einfamilienhäuser und Großprojekte wie Universitäts- und Verwaltungsgebäude.

„This book introduces round about 50 young architects and offices who want to play a part in designing the future.“

ZUM BUCH