Van Gogh. Sämtliche Gemälde | TASCHEN

30,00 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Dies ist ein Bildband für jeden Liebhaber Vincent van Goghs und seiner Gemälde. Scrolle runter, um schöne Fotografien von diesem tollen Buch zu entdecken. Viel Spaß beim Stöbern im Buch!

Support your indie bookstore, buy your book at VINCENT&VOLTAIRE!

Vergriffen

Nicht vorrätig

 

Beschreibung

„Wenn es ein Genie wider Willen gegeben hat, so hieß es van Gogh.“

Ingo F. Walther und Rainer Metzger, S. 11

Fesselnde Kunst – Vincent van Gogh

Die Lebensgeschichte Vincent van Goghs (1853–1890) wurde zu einem der großen Mythen der Kunst. Genie und Wahnsinn, Geldnot und Überschwang, hier fand sich alles, was der (neidvolle?) Bürger so gern der Bohème zuschreibt. Fakt ist: Während seines kurzen Lebens fand Van Goghs Werk viel zu wenig Beachtung. Familie und Freunde waren ihm Segen wie Fluch, und mit nur 37 Jahren tötete er sich selbst, indem er sich eine Kugel in die Brust schoss. Fakt ist weiters: Selbst wenn man all dies nicht wüsste, stünde man erschüttert vor seinen Landschaften, Porträts und Blumen. So unerhört frei und avanciert sind sie gemalt, so voller Gefühl und Leben. Diese TASCHEN-Monografie tut das, was zu tun ist: Sie erzählt Vincent van Goghs trauriges Dasein, sie zeigt aber auch den vollständigen Katalog seiner 871 Gemälde. Jetzt als Hardcover-Ausgabe erhältlich!

Van Gogh Sämtliche Gemälde TASCHEN Verlag aufgeschlagene Doppelseite

„Die vorliegende Ausgabe hat es sich zur Aufgabe gemacht …, möglichst viele der ca. 870 Gemälde van Goghs […] in farbigen Reproduktionen vorzustellen, weil wir glauben, dass schwarz-weiße Abbildungen von Gemälden wie eine Suppe ohne Salz sind. Damit soll das malerische Gesamtwerk van Goghs in diesem Umfang zum ersten Mal einem größeren Publikum bekannt gemacht […] werden.“

Ingo F. Walther und Rainer Metzger, S. 11

Van Gogh Sämtliche Gemälde TASCHEN Verlag aufgeschlagene Seite
Van Gogh Sämtliche Gemälde TASCHEN Verlag aufgeschlagene Seite
Van Gogh Sämtliche Gemälde TASCHEN Verlag aufgeschlagene Seite

Die Autoren | Rainer Metzger und Ingo F. Walther

Rainer Metzger studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Deutsche Literatur in München und Augsburg. Er promovierte 1994 über Dan Graham und war Kunstkritiker bei der Wiener Zeitung Der Standard. Er verfasste zahlreiche Kunstbücher, darunter Bände über Van Gogh und Chagall. Seit 2004 hat er einen Lehrstuhl für Kunstgeschichte an der Kunstakademie Karlsruhe inne.
Ingo F. Walther (1940–2007) wurde in Berlin geboren, studierte mittelalterliche Geschichte, Literatur und Kunstgeschichte in Frankfurt und München. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher über die Kunst des Mittelalters sowie des 19. und 20. Jahrhunderts. Bei TASCHEN erschienen unter anderem Vincent van Gogh, Pablo Picasso, Kunst des 20. Jahrhunderts und Codices illustres.

Van Gogh Sämtliche Gemälde TASCHEN Verlag aufgeschlagene Doppelseite
Van Gogh Sämtliche Gemälde TASCHEN Verlag aufgeschlagene Seite
Van Gogh Sämtliche Gemälde TASCHEN Verlag aufgeschlagene Seite
Van Gogh Sämtliche Gemälde TASCHEN Verlag aufgeschlagene Doppelseite

Inhaltsverzeichnis |
Van Gogh. Sämtliche Gemälde

Allein gelassen   7 | Die Großfamilie 1853-1875   15 | Die andere Malerei Das Konvolut der Briefe   21 | Der Schwärmer 1875-1880   31 | „Kein Anfang denn in Gott“ Die Rolle der Religion   42 | Die ersten Schritte als Künstler 1880-1881   56 | Frühe Vorbilder   65 | Familienleben Den Haag 1882-1883   75 | Kunst und Verantwortung Die Festlegung für die Zukunft   90 | Keine Seele, Niemand Drente 1883   99 | Nur noch Künstler Das erste Jahr   106 | Leiser Fortschritt Die Serie der Weber   130 | „Mit der ganzen Kraft“ Der Winter 1884/85   144 | Malerei als Manifest „Die Kartoffelesser“   159 | Verständigung und Argwohn Sommer und Herbst 1885   178 | Vollendung und Farbe Ansätze zu einer Kunsttheorie   194 | Das Zwischenspiel in Antwerpen Winter 1885/86   208 | Ein Niederländer in Paris 1886-1888   221 | Die Welt im Fenster Das Jahr 1886   241 | Im Wettstreit der Ismen Die Zäsur des Jahres 1887   263 | Fernost vor der Haustür Van Gogh und der Japonismus   283 | Die Einheit von Kunst und Leben   307 | Arles – im Herzen Japans   319 | Persönlicher Impressionismus Die blühenden Obstgärten   331 | Unter südlicher Sonne Mai bis August 1888   345 | Arbeiten, ohne zu malen Die Rolle der Zeichnung   363 | Verzauberung und Trübsal Die Nachtbilder des September 1888   381 | Der Traum von der Künstlergemeinschaft September und Oktober 1888   397 | Ästhetische Raffinesse Van Gogh und der Symbolismus   421 | Genie und Irrtum: Gauguin in Arles Oktober bis Dezember 1888   441 | Künstler und Wahnsinn   465 | Der Rückhalt der Bilder Januar bis Mai 1889   485 | Klosterleben   503 | Oliven, Zypressen, Berge Die verdichtete Landschaft   517 | Spiegelungen: die Porträts   535 | Räumlichkeit und Farbe Metaphern des Paradoxen   545 | Ausstellungen und Kritiken Im Zwiespalt der ersten Erfolge   563 | Das Eigene und das Fremde Die Hommage an die Vorbilder   575 | Fluchtwege Die letzten Monate in Saint-Rémy   591 | Überwältigung und Ehrfurcht Van Goghs Naturbegriffe   607 | Die Gefilde des Doktor Gachet   635 | Tapete und Fries Van Goghs „Art nouveau“   653 | „Ich wollte, es wäre nun zu Ende“ Van Goghs Selbstmord   669 | Revolution und Moderne   695 | Vincent van Gogh 1853-1890 Leben und Werk   702 | Bibliografie   721 | Konkordanz der Werksverzeichnisse   726 | Alphabetisches Register der Gemälde   732 | Namenregister   739 |

Van Gogh Sämtliche Gemälde TASCHEN Verlag Logo Detailansicht
Van Gogh Sämtliche Gemälde TASCHEN Verlag Buchrückseite

VERLAG

TASCHEN

BINDUNG

Hardcover

AUTOREN

Rainer Metzger, Ingo F. Walther

GRÖSSE

20,8 x 27,4 cm

SEITENANZAHL

740

GEWICHT

3025 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2019

ISBN

978-3-8365-4119-0

Van Gogh Sämtliche Gemälde TASCHEN Verlag Buchchover liegend

30,00  inkl. MwSt. versandkostenfrei Weiterlesen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Van Gogh. Sämtliche Gemälde | TASCHEN“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.