Ab einem Warenkorbwert von 30€ liefern wir dir deine Bücher versandkostenfrei.

Heino Jaeger – Retroperspektive oder wie man das nennt | Kettler

39,90 

Die Begleitpublikation zur Ausstellung ‚Heino Jaeger – Retroperspektive oder wie man das nennt’, gibt mehr Einblicke in den Kopf des Künstlers als die Ausstellung es könnte.
Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

„Gemeinsam sollte die Anstrengung unternommen werden, […Heino Jaeger] endlich aus der Ecke des ‚verrückten Eigenbrötlers‘ zu holen und als bedeutenden Hamburger Künstler der 1960er- und 1970er-Jahre bekannt zu machen.“

Sebastian Möllers u.a., S.8

„Mozart der Komik”

Obwohl Heino Jaeger zu Lebzeiten zahlreiche Erfolge vor allem als Satiriker feierte, blieb sein künstlerisches Schaffen bis heute vielen unbekannt. 1938 in Hamburg-Harburg geboren, beginnt Jaeger nach einigen Umwegen 1956 ein Kunststudium. Parallel zu seinem bildnerischen Schaffen entwickelt er früh auch ein sprachkünstlerisches Werk. Mit Bühnenauftritten, Radiobeiträgen sowie einer ersten LP gewinnt er so in den 1970er-Jahren an Popularität. Auf Ausstellungen folgen Bühnenshows und Fernsehauftritte.

„Obwohl der Name Heino Jaeger seit jüngster Zeit wieder in vieler Munde ist, wissen doch die wenigsten Genaueres über die Biografie des vor 25 Jahren verstorbenen Zeichners und Stegreifgeschichtenerzählers Heino Jaeger.“

Sebastian Möllers und Regina Wetjen, S.11

Der Künstler | Heino Jaeger

Der deutsche Maler, Grafiker und Satiriker Heino Jaeger (1938-1997) schloss eine Ausbildung als Textilzeichner ab und begann ein Studium an der Hochschule für bildende Künste. Zu Zeiten seines Studiums erlangte er Aufmerksamkeit, trat im Radio auf und hatte eine eigene Sendung beim Saarländischen Rundfunk. Mitte der 1980er wurde er in eine geschlossene Psychiatrie und später ein sozialpsychiatrisches Pflegeheim eingewiesen aufgrund einer „fortschreitenden Verwahrlosung und Alkoholsucht”. Nach seinem Tod verfasste ein Freund eine Biografie über ihn und es gab zwei Versuche eines Kinofilms, wobei der zweite es in die Kinos schaffte.

Ein Meister seines Faches

Bereits in früher Jugend porträtiert und karikiert Jaeger sein Umfeld, und bis in seine letzten Lebensjahre entstehen Gemälde und Grafiken. Dabei sind Jaegers vordergründig alltägliche Szenen getränkt mit Ironie und Skurrilität. Mit den oft überspitzten Darstellungen von teils mutierten oder technisierten Figuren liefert Jaeger einen höchst subjektiven und teils düsteren Blick auf die Welt. Dabei erinnern die rätselhaft grotesken Auswüchse stark an das von Jaeger verehrte Werk Hieronymus Boschs und dessen satirische, von Fantastik strotzende Sittenmalerei. Mit mehr als 500 Abbildungen und zahlreichen Aufsätzen bietet der Katalog tiefe Einblicke und eine faszinierende Übersicht über Heino Jaegers bildnerisches Werk. Die Publikation erscheint ergänzend zu Rocko Schamonis Buch „Der Jaeger und sein Meister“, das selbst auf umfangreichen Recherchen zu Heino Jaeger beruht.

Der Herausgeber | Sebastian Möllers

Der Kunsthistoriker und Archäologe Sebastian Möllers (geb. 1974) ist Direktor der Museen Stade, die den Schwedenspeicher, das Kunsthaus, das Freilicht- und das Heimatmuseum umfassen.

Inhaltsverzeichnis | Heino Jaeger - Retroperspektive oder wie man das nennt

Vorwort 6 | Wer war Heino Jaeger? 11 | Katalogteil I 22 | Ordnungswidrigkeiten und Wegmarken 45 | Katalogteil II 62 | Der Eigensinn hinter der Kunst Heino Jaegers 96 | Katalogteil III 104 | Annäherungen an Jaeger 125 | Katalogteil IV 132 | Wortbilder als Zwischenträger 162 | Katalogteil V 170 | Hintergrundberichterstattung 2212 | Katalogteil VI 222 | Veröffentlichungen 270 | Impressum 272 |

Verlag

Kettler

Grösse

23,5 x 29 cm

Sprache

DE

Bindung

Softcover

Seitenanzahl

272

Veröffentlichung

2022

Autor

Heino Jaeger

Gewicht

1476 g

Isbn

978-3-86206-977-4

39,90 

inkl. MwSt.

Beschreibung

„Zitat aus einem Buch“

Autor, S.

Überschrift

*Text* Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. . Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

„Zitat aus einem Buch“

Autor, S.

Zwischenüberschrift

*Text* Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. . Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Der Autor ǀ Vorname Nachname

*Autorentext* Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. . Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Zwischenüberschrift

*Text* Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. . Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Zwischenüberschrift

*Text* Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. . Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Zwischenüberschrift

*Text* Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. . Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Inhaltsverzeichnis |
Titel. Untertitel

*Inhaltsverzeichnis hier einfügen*

Inhaltsverzeichnis |
Titel. Untertitel

*Inhaltsverzeichnis hier einfügen*

VERLAG

xxx

AUTOR

xxx

BINDUNG

Hardcover

GRÖSSE

cm

SEITENANZAHL

xxx

GEWICHT

g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2019

ISBN

xxx

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Heino Jaeger – Retroperspektive oder wie man das nennt | Kettler“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert