Gekrächze aus der Urzeit | E. A. Seemann

16,95 

Das Buch ‚Gekrächze aus der Urzeit‘ aus dem E. A. Seemann Verlag, ein Kinderkrimi über den Sensationsfund des Flug-Dinos, vermittelt lebendig alles Wichtige über die Urzeit und verrät kleinen ArchäologInnen interessante Tricks und Tipps. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

 

Beschreibung

„Als Alois nach getaner Arbeit den Steinbruch verlässt, bemüht er sich, so unauffällig wie möglich dreinzusehen. […] Er ahnt nicht, dass er gerade das bedeutendste Fossil aller Zeiten mitgehen lässt…“

Silke Vry, S.10

Das Geheimnis des Urvogels Archaeopteryx – Dusty Diggers-Geschichte Nr. 2

Im zweiten Band der Dusty Diggers-Reihe dreht sich alles um den Urvogel Archaeopteryx und eine spannende Dinosaurier-Spurensuche. Es begann im Jahr 1861, als ein Steinbrucharbeiter im bayerischen Solnhofen eine sensationelle Entdeckung machte. Aus einem aus dem Felsen gebrochenen Kalkstein starrte ihm eine seltsame Kreatur entgegen. Zwar sah das Tier nicht viel spektakulärer aus als ein abgenagtes Suppenhuhn, doch schnell war klar, dass das gefiederte Fossil aus der Dinosaurierzeit stammen musste.

„[…] [Der Doktor] hält die Steinplatte in die Strahlen der Abendsonne und erkennt plötzlich Details: ein langes Rückgrat, Beinknochen und, wenn er nicht spinnt, sogar Flügel… Ihn überkommt ein wohliger Schauer – vor seinem inneren Auge schwingt sich bereits ein fliegender Saurier in den Abendhimmel und sehr viel Geld zeichnet sich am Horizont ab.“

Silke Vry, S.16

Archaeopteryx – Vogel, Reptil oder beides?

In diesem witzig illustrierten Kinderbuch geht es um eine abenteuerliche Entdeckung und eines der größten Rätsel der Archäologie. In den Solnhofener Plattenkalken aus dem Oberjura ist eine große Zahl von besonders detailreich versteinerten Skeletten erhalten geblieben. Der Fund eines gefiederten Dinosauriers sorgte für große Verwirrung, denn Archaeopteryx ist ein Zwitterwesen. Einige seiner anatomischen Merkmale weisen ihn als Reptil aus. Das Gabelbein jedoch und die Abdrücke von Federn beweisen die Existenz von Vogelvorformen in der Jurazeit.

Auf in die Vergangenheit: alte Kulturen entdecken macht Spaß

Die Buchreihe ‚Dusty Diggers‘ will Kinder für Archäologie begeistern. In dem packenden, gut strukturierten Handlungsablauf ist profundes Wissen eingebettet. Die Autorin Silke Vry inspiriert und aktiviert durch zielgruppengerecht „verpackte“ Informationen und Mitmach-Angebote auch die größten Lesemuffel, begleitet von den witzigen Illustrationen aus Fotos und Zeichnungen von Marie Geissler.

Die Autorin | Silke Vry

Silke Vry ist spezialisiert auf die Themen Archäologie, Kinder- und Jugendbuch. Sie unterrichtet Kinder an der Grundschule und ist somit für diese Publikation prädestiniert. Sie studierte Klassische Archäologie, Kunstgeschichte und Volkskunde in Kiel, Frankfurt und Berlin. Silke Vry war an Grabungen in Jordanien, Syrien und auch in Deutschland beteiligt und hat beim Museumsdienst sowie beim Kindermuseum Hamburg gearbeitet.

Kinderkrimi über den Sensationsfund des rätselhaften Urvogels

Was war das für ein Wesen, das sich da über 150 Millionen Jahre im Stein erhalten hatte? Ein früher Vogel? Ein Dinosaurier mit Flügeln? Eine unglaubliche Geschichte nahm ihren Lauf und zahlreiche Wissenschaftler brannten darauf, das Rätsel aus der Urzeit zu lösen. So viel stand fest: Das war nicht irgendein Fossil, sondern etwas ganz Unglaubliches – Dinosaurier und Vogel gleichzeitig. Charles Darwins Evolutionstheorie auf der Spur!

Die Basics zu Charles Darwin und seiner Evolutionstheorie verständlich erklärt

Neben der spannenden Reise in die Urzeit mit den Mitteln der Archäologie erklärt dieses Buch Kindern die Basics zu Darwins Evolutionstheorie. Denn in der Evolutionsgeschichte steht Archaeopteryx als Übergangsform zwischen den Dinosauriern und den Vögeln. Kaum ein Fossil hat so viele wissenschaftliche Debatten ausgelöst wie dieses ausgestorbene Tier. Konnte der Urvogel fliegen oder nur gleiten, lebte er auf Bäumen oder am Boden, war er tatsächlich Urahn der Vögel oder nur ein entfernter Verwandter? Diese prähistorischen Rätsel versuchen Forscher anhand von einzelnen Federn und Skeletten zu lösen.

Über Fossiliensucher, verzweifelte Wissenschaftler und andere schräge Vögel

Viele Schätze der Vergangenheit sind nicht nur bedeutend, sondern stehen in spannendem Kontext: Die sie umrankenden Geschichten fesseln auch junge LeserInnen – vorausgesetzt die Story ist altersgemäß erzählt. Das ist hier der Fall: Mit Band 1 ging es in die Bronzezeit zur Himmelsscheibe von Nebra, während Band 3 (Frühjahr 2022) in das Frühmittelalter zu den Wikingern entführt. Komplexer historischer Stoff, doch kinderleicht und unterhaltsam erklärt!

Die Illustratorin | Marie Geissler

Die Illustratorin und Grafikerin Marie Geissler, geb. 1982, studierte von 2001 bis 2007 Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Universität in Weimar und an der Universidad Politécnica de Valencia in Spanien. Seit 2009 wohnt sie mit ihrer Familie in Berlin Kreuzberg und arbeitet für verschiedene Verlage und Agenturen. Mit Hingabe übt sie sich im blitzschnell-Ideen-Entwickeln und Zeichnen in der Zeichenwunschmaschine ‚Illumat‘, ein Gemeinschaftsprojekt aus Weimar, live zu erleben auf Messen und Veranstaltungen.

Inhaltsverzeichnis |
Gekrächze aus der Urzeit

Der Finder   4 |
Der Händler   12 |
Die Interessenten   22 |
Der Archaeopteryx   40 |
Die Käufer   42 |
Die Urzeit   62 |
Das Schatzsucher-Handbuch   82 |

VERLAG

E. A. Seemann

ALTER

ab 8 Jahre

AUTORINNEN

Silke Vry,
Marie Geissler

GRÖSSE

15 x 20 cm

SEITENANZAHL

96

GEWICHT

398 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2021

ISBN

978-3-86502-460-2

16,95  inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gekrächze aus der Urzeit | E. A. Seemann“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.