Das Gespenst des Karl Marx | Diaphanes

14,95 

Das Buch ‚Das Gespenst des Karl Marx‘ – vermittelt kindgerecht und verständlich die komplexen philosophischen Gedanken von Marx und regt zum Nachdenken an. Eine anschaulich illustrierte Geschichte für Groß und Klein! Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

1 vorrätig

 

Beschreibung

„Eines Tages waren […die Kleinbauern] wieder einmal in die Stadt gefahren, um ihr Korn anzubieten, da sagte der Händler zu ihnen: ‚Euer Korn ist zu teuer! Die Bauern aus Westfalen verwenden die neuesten Landmaschinen, bei denen bekomme ich es viel billiger. Ab jetzt kaufe ich bei ihnen! […] Das ist nun einmal das Gesetz des Marktes.‘“

Ronan de Calan, S. 8

Die Idee des Kommunismus – kindgerecht in eine Geschichte verpackt

Ich bin Karl Marx… was ich unter diesem Tuch mache? Oh, das ist eine lange Geschichte – es ist die Geschichte des Klassenkampfes, und die ist nicht nur lang, sondern auch traurig! Aber wir wollen mal sehen, ob wir ihr nicht ein glückliches Ende verpassen können. Denn wozu soll man das Ende einer Geschichte erfinden, wenn es kein gutes Ende ist?

„Mein Name ist Karl Marx. Ich bin nicht mehr ganz jung, bald ist mein zweihundertster Geburtstag. […] Ich bin’s wirklich, leibhaftig und höchstpersönlich, nur unter einem Tuch versteckt! Das genügt, um diejenigen hinters Licht zu führen, die einmal Jagd auf mich gemacht haben – es waren nämlich einmal alle Nationen in Europa hinter mir her.“

Ronan de Calan, S. 6

Der Illustrator | Donatien Mary

Donatien Mary ging zunächst durch die harte Illustratorenschule von Straßburg, zog dann nach Paris, heiratete dort alsbald die liebreizende Fanny und brachte sein erstes eigenes Buch heraus, ‚Les Derniers Dinosaures‘ – ‚Die letzten Dinosaurier‘. Natürlich wird er noch eine Menge weiterer Bücher veröffentlichen, die viele begeisterte Leser finden werden, und so wird er nach seinem Tod unvergessen bleiben.

Der Autor | Ronan de Calan

Ronan de Calan lehrt Wissenschaftsphilosophie an der Universität. Zwar wurde er nie polizeilich gesucht, musste nie ins Exil und benutzt Bettlaken grundsätzlich nur zum Schlafen, aber seine tiefe Zuneigung und Bewunderung gilt jemandem, den er den „Propheten von Soho“ nennt: Karl Marx.

VERLAG

Diaphanes

AUTOR

Ronan de Calan

ALTER

ab 6 Jahre

GRÖSSE

14,8 x 21,6 cm

SEITENANZAHL

64

GEWICHT

178 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2014

ISBN

978-3-03734-432-3

14,95  inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das Gespenst des Karl Marx | Diaphanes“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.