Diogenes oder der Mensch als Hund | Diaphanes

14,95 

Das Buch ‚Diogenes oder der Mensch als Hund‘ von Diaphanes erzählt aus dem Leben und den Lehren des antiken griechischen Philosophen, der von sich reden machte durch seine hündische Lebensweise. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

Artikelnummer: 11136 Kategorien: , ,
 

Beschreibung

„Androsthenes […] sagt: ‚[…] Was soll ich bitte schön tun, um mich einen Menschen nennen zu dürfen?‘ Wortlos ergreift Diogenes die Hände des jungen Mannes und nimmt ihm sämtliche Ringe ab. ‚Wirf alles weg, was überflüssig ist‘, sagt er. ‚Behalte nur, was du jederzeit und mühelos ersetzen kannst.‘“

Yan Marchand, S. 34

Diogenes, Philosoph der Antike, – bekannt geworden durch sein Leben in der Tonne

Nichts wie weg von der Agora, Diogenes kommt! Er will euch in die Waden beißen, sein Bein heben und eure Schätze anpinkeln, alles zerfetzen, worauf ihr euch was einbildet! Er ist einfach nicht zu bändigen, vielleicht hat er die Tollwut? Sogar Alexander den Großen hat er gebissen. Denn Diogenes ist ein echter Hund: frei, leidenschaftlich, zäh – aber er ist auch der beste Freund des Menschen.

„‚Der Mensch‘, sagt Platon, ‚ist […] ein Tier ohne Federn […], das auf zwei Füßen geht.‘ ‚Wunderbar!‘, ruft Diogenes feixend und wendet sich zum Gehen. […] Platon hat schon eine gute halbe Stunde weitergeredet, da kehrt plötzlich […Diogenes] zurück. Er hat einen Hahn dabei, den er sorgfältig gerupft hat. ‚Da, großer Weiser, da hast du deinen Menschen!‘“

Yan Marchand, S. 13f.

Der Illustrator | Vincent Sorel

Vincent Sorel hat Illustration an der École des Arts décoratifs in Strasbourg studiert. Regelmäßig beteiligt er sich bei der Comic-Online-Fortsetzungs-Soap Autres Gens, am Fanzine Écarquillettes und am Webmagazin Numo. Seine ausgedehnten Wanderungen haben ihn nach Nantes geführt.

Der Autor | Yan Marchand

Yan Marchand ist Doktor der Philosophie und Schriftsteller. Er lebt in Brest, einer Stadt, in der es tagaus tagein junge Hunde regnet (und deren Architektur immerhin den Vorzug hat, ihn das Sterben zu lehren). Trotzdem besteht keine Gefahr, dass er zum Kyniker wird.

VERLAG

Diaphanes

AUTOR

Yan Marchand

ALTER

ab 6 Jahre

GRÖSSE

14,8 x 21,6 cm

SEITENANZAHL

64

GEWICHT

178 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2014

ISBN

978-3-03734-686-0

14,95  inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Diogenes oder der Mensch als Hund | Diaphanes“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.