Maike Köhler |
Mama-Bloggerin, Redakteurin & Autorin

Buchempfehlungen Maike Köhler Book Talk

Mein Name ist Maike, ich bin Autorin und Mama x 4 in München. Als madamedamm schreibe ich über den Alltag mit Kindern – frei nach dem Motto „Lesen, lachen, weitermachen“. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Einmal lachen hilft oft mehr als die Tausend bestgemeinten Tipps! Seit November 2020 bringe ich den wöchentlich erscheinenden Podcast „Mama-Mut to go“ heraus. Aber auch hinter den Kulissen von madamedamm passiert gerade viel. Da gibt es ein Manuskript für einen unterhaltenden Roman und ein Kinderbuchprojekt. Vielleicht dürfen meine Geschichten bald zwischen zwei Buchdeckeln erscheinen…

Zu meinem Beruf kam ich ganz klassisch – über Umwege. Eine Berufsberaterin vom Arbeitsamt riet mir nach dem Abitur von einem Journalistik-Studium ab. Journalistinnen gebe es wie Sand am Meer. Brotlose Kunst. Ich erinnere ihre Worte bis heute und ein Teil von mir bedauert, dass ich damals nicht mutiger war.

Einige Jobs, ein Studium der Sozialwissenschaften und vier Kinder später bin ich
heute da, wo ich mich damals gesehen habe. Das Schreiben ist für mich eine
Leidenschaft, aus der ein Beruf werden durfte – indem ich mich traue, das zu tun, was ich gerne tue.

Als Autorin fühle ich mich frei, weder an einen bestimmten Ort gebunden noch an Zeiten. Das ist die Flexibilität, die ich im Alltag mit vier Kindern benötige. Gleichzeitig bewege ich mich in meinem Alltag an den Orten, die mich wiederum zum Schreiben inspirieren. Diese Kombination empfinde ich als großes Geschenk.

“Mein Alltag als Mutter ist laut, bunt, schräg und schrill, schweißtreibend, nervenzehrend, manchmal zum Verzweifeln, oft zum Lachen, jeden Moment auf eine andere Weise berührend. Weil genau dieser irre Alltag für mich die besten Geschichten erzählt, rattert in meinem Kopf unentwegt eine kleine Schreibmaschine, die all das Chaos, die Momente der Liebe und täglichen Katastrophen notiert.”

Nach dem Studium habe ich erstmal bei einem großen Nachrichtenportal gearbeitet. Dort habe ich gelernt, in der Kürze der Zeit auf den Punkt zu schreiben. Vor dem Hintergrund von Abgabeterminen und Pitches ist das heute oft hilfreich im Autorinnenalltag. Die längste Zeit meines Berufslebens war ich als Redakteurin im GRÄFE UND UNZER VERLAG tätig. Ich blicke auf eine spannende und inspirierende Zeit in einem positiven, wertschätzenden Umfeld zurück. „Willkommen im Leben“ ist ein Slogan, der mich bis heute in meinem Schaffen begleitet.

Buchempfehlungen Maike Köhler Book Talk
Buchempfehlungen Maike Köhler Book Talk

MAIKES BUCHEMPFEHLUNGEN | BÜCHER & BILDBÄNDE

Bücher bedeuten mir einen Zufluchtsort. Einen Ort, an den ich mich am Ende eines anstrengenden Tages flüchten kann. Eine Geschichte, in die ich hineinkriechen kann. Ein Refugium, in dem mir keiner was kann. Sie schenken mir Ruhe und Geborgenheit, verlässlich ein bisschen Zeit für mich.

Zu Verlagszeiten bestellte ich Bücher zum Mitarbeiterrabatt über den Verlag. Die Excel- Listen, in denen ich meine Bestellungen eintrug, gefielen mir weniger, mein sich stetig füllendes Bücherregal umso mehr! Es glich einer gut sortierten Buchhandlung. Heute ist das Sortiment umfangreicher. Ich liebe die bunte Mischung aus Bildbänden, Kinderbüchern, Romanen und verstaubten Gesetzestexten, die mein Mann immer wieder dazwischenschiebt.

Heute kaufe ich Bücher in der Buchhandlung bei uns ums Eck. In der Buchhandlung bei meiner Schwester ums Eck. Oder in der bei meinen Eltern ums Eck. Ich bin ein Stöberer und schwöre auf persönliche Empfehlungen.

Buchempfehlungen Maike Köhler Book Talk
Buchempfehlungen Maike Köhler Book Talk

Ich mag Menschen. Ich liebe persönliche Empfehlungen. Meine Traum-Buchhandlung im Internet gibt mir bei Betreten das Gefühl, empfangen zu werden. Dass Menschen mir Bücher empfehlen und nicht Algorithmen darüber entscheiden, welche Bücher mir ausgespielt werden. Ich mag reinkommen, Hallo sagen und gucke mich gerne selber um. Ich bin ein visueller Mensch, das Cover ist für mich bei der Buchauswahl also auch sehr wichtig.

Ehrlicherweise riecht meine Traum-Buchhandlung im Internet bei Betreten auch ein bisschen nach Papier und Tinte. Auch würde ich mir ein Gefühl für die Haptik eines Buches wünschen. Liegt es gut in der Hand? Ist es schwer?

Bei Vincent und Voltaire weiß ich, das hat schon eine/r für mich getan. Das gefällt mir. Wie auch die kleine, feine Vorauswahl an Titeln. Die Liebe zum Buch ist spürbar.

Gerade lese ich „Zeiten des Aufruhrs“ von Richard Yates. Es geht um eine Ehe im New York der 50er-Jahre, die unter dem Druck gesellschaftlicher Erwartungen zu zerbrechen droht. Spannend!

Cover des Kinderbuches über die berühmte Architektin Zaha Hadid aus der Buchreihe Little People BIG DREAMS

ZAHA HADID | INSEL

Die Königin der Kurve, die die Architektur revolutionierte

Wir sind große Fans der Reihe. Meine Töchter lieben besonders die vielfältigen, bunt illustrierten und einfach nacherzählten Geschichten großer Frauen. Jeder Band ruft fröhlich: „Du kannst alles! Werden was du willst! Wenn du dich nur auf deine Stärken konzentrierst und an dich glaubst!“ Unsere Favoritin: „Zaha Hadid“.

Cover vom Architekturbuch über das Bauhaus vom TASCHEN Verlag

Dieses Werk begleitet mich seit meiner Jugend und bleibt doch immer aktuell. Die schönen Fotos, der Anspruch an Klarheit, das breite inhaltliche Spektrum, die geschichtlichen Hintergründe, der Wunsch nach einer Neuausrichtung, die Idee einer besseren Zukunft – Wird niemals alt, oder?

Cover vom Kochbuch mit Asiatischen Rezepten von Yotam Ottolenghi vom Dorling Kindersley Verlag

NOPI – DAS KOCHBUCH | DORLING KINDERSLEY

Wie ein Restaurantbesuch

Das habe ich zu meinem 40. Geburtstag geschenkt bekommen und ich liebe es! Niemals würde ich daraus kochen. Aber wenn ich durch die opulenten Rezepte blättere, am Hummersalat mit Fenchel und gegrillten Trauben vorbeikomme, die wunderbare Zutatenliste lese und dabei den Goldschnitt der Seiten fühle, ist das für mich wie ein ganz besonderer, kleiner, heimlicher Restaurantbesuch.

Cover eines Buches über den berühmten Fotografen Vincent Peters vom teNeues Verlag

Steht auf meiner persönlichen Wunschliste ganz oben. Ich liebe die Ruhe, die in S/W-Fotos liegt. So sehr ich Buchstaben liebe, manchmal brauche ich Pause von ihnen.

Buchempfehlungen Maike Köhler Book Talk

Mein Alltag als Mutter bereichert meine Arbeit, weil er mich inspiriert, auf Ideen bringt, jeder Tag eine neue Steilvorlage ist für neue Geschichten. Oft ist das ein Zitat meiner Kinder, eine stille Beobachtung oder eine Frage, die sich mir irgendwo zwischen Stillmahlzeit und Schulwegdienst stellt. Ich habe an die hundert Notizbücher, vollgestopft mit meinen persönlichen Chaos-Perlen, den lustigsten Kinderzitaten, oberverwirrten Mama-Gedanken und ellenlangen, unabgearbeiteten To-Do-Listen, die allein schon Bände sprechen. Oft inspirieren mich andere Mütter. Frauen. Meine Freundinnen in ihrer wunderbaren Vielfalt. Ihre Sorgen, Ängste, Beweggründe, Ansichten, Bemühungen, Anstrengungen, Freuden, Probleme, Wünsche.

Buchempfehlungen Maike Köhler Book Talk
Buchempfehlungen Maike Köhler Book Talk
Buchempfehlungen Maike Köhler Book Talk

INSTAGRAM |
MAIKE

@madamedammm

SPOTIFY |
MAIKE

@Mama-Mut to Go

WEBSITE|
MAIKE

@madamedamm.de

Copyright: Alle Fotografien von Maike, die du auf dieser Seite siehst, wurden von Anette Göttlicher gemacht.