Sempé in New York | Diogenes

49,90 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Der Bildband ‚Sempé in New York‘, erschienen im Diogenes Verlag, zeigt die 101 Cover der Zeitschrift ‚The New Yorker‘, die der geniale Zeichner Jean-Jacques Sempé gestaltet hat, und präsentiert zahlreiche seiner bisher unveröffentlichten Zeichnungen. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

1 vorrätig

Artikelnummer: 10756 Kategorien: ,
 

Beschreibung

„Wie ein Spiegel lädt sein Werk zur Selbstreflexion ein, mit einer Ironie, die ängstlich ist, aber immer wohlwollend.“

Marc Lecarpentier

Zum ersten Mal: alle ‚New Yorker‘-Cover von Sempé in einem Band

Im Jahr 1978 erschien auf dem Cover der Zeitschrift ‚The New Yorker‘ erstmalig eine Zeichnung von Sempé, der sich glücklich schätzte, in den Reihen der großen amerikanischen Zeichner und Karikaturisten, von Saul Steinberg bis William Steig, mitwirken zu können. Seitdem hat Sempé mehr als 100 Cover für den ‚New Yorker‘ gezeichnet, so dass für viele der ‚New Yorker‘ ohne Sempé nicht vorstellbar wäre. ‚Sempé in New York‘ zeigt alle 101 von ‚The New Yorker‘ publizierten Sempé-Cover, aber auch unveröffentlichte Zeichnungen, Aquarelle, Pastelle und Gouachen. Ein ausführliches Gespräch zwischen Jean-Jacques Sempé und dem Jounalisten Marc Lecarpentier eröffnet den eindrucksvollen Bildband.

Sempé in New York Diogenes Verlag aufgeschlagener Bildband

„Zu Sempés Hellsichtigkeit kommt die Großzügigkeit desjenigen hinzu, der nie urteilt. Er vergibt dem Eitlen, macht dem Hässlichen Mut, freut sich mit dem Glücklichen, sein Humor geht nie auf ihre Kosten.“

Marc Lecarpentier

Sempé in New York Diogenes Verlag aufgeschlagener Bildband
Sempé in New York Diogenes Verlag aufgeschlagener Bildband

Die Herausgeberin | Martine Gossieaux

Martine Gossieaux gründete 1992 in Paris die nach ihr benannte Galerie, die spezialisiert ist auf einzigartige und zeitlose Humorzeichnungen. Nach ersten Publikationen von Galeriebüchern folgte im Jahr 2006 die Gründung ihres Verlages. Schon zuvor begann ihre Zusammenarbeit mit Sempé; sie schuf die Sammlung ‚Some‘ bei Denoël Editions und war an Buch- und Ausstellungsgestaltung beteiligt. Die Galerie Martine Gossieaux stellt jedes Jahr Originalzeichnungen u.a. von Sempé aus.

Sempé in New York Diogenes Verlag aufgeschlagener Bildband

Der Autor | Jean-Jacques Sempé

Jean-Jacques Sempé, geboren 1932 in Bordeaux, lebt in Paris. Die Karikaturen in ‚Paris Match‘ und in ‚L’Express‘ waren nur erste Schritte zum Höhepunkt beim ‚New Yorker‘, für den er ab 1978 arbeitete. Mit René Goscinny, Patrick Modiano und Patrick Süskind schuf er so legendäre Figuren wie ‚Der kleine Nick‘, ‚Catherine, die kleine Tänzerin‘ und ‚Herr Sommer‘.

Sempé in New York Diogenes Verlag aufgeschlagener Bildband
Sempé in New York Diogenes Verlag aufgeschlagener Bildband
Sempé in New York Diogenes Verlag Buchcover
Sempé in New York Diogenes Verlag Buchrückseite

VERLAG

Diogenes

AUTOR

Jean-Jacques Sempé

BINDUNG

Softcover

GRÖSSE

23 x 32 cm

SEITENANZAHL

320

GEWICHT

1749 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2009

ISBN

978-3-257-02116-5

Sempé in New York Diogenes Verlag Buchcover liegend

49,90  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sempé in New York | Diogenes“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.