Ergebnisse 1 – 10 von 28 werden angezeigt

Die schönsten Bücher & Bildbände über Schwarz-Weiß-Fotografie

Schwarz-Weiß-Fotografie, Fotografie in Graustufen ohne Farben, war bis zu den 1930er Jahren die Regel. Erst seitdem Agfa und Kodak es uns mit dem Verkauf des Dreischichtenfilms ermöglichen, Fotografien in Farbe aufzunehmen und zu entwickeln, nimmt die vorher alternativlose Schwarz-Weiß-Fotografie eine eigene Kategorie in der Fotografie ein. Wir möchten dir die schönsten Fotografie Bücher und Bildbände über Schwarz-Weiß-Fotografie und berühmte Fotografen, die sich diese in ihren Werken zu eigen mach(t)en vorstellen, wie zum Beispiel Peter Lindbergh und Helmut Newton. Lange Zeit waren alle Fotografien in Schwarz-Weiß-Tönen. Dies änderten Agfa und Kodak mit dem Verkauf des Dreischichtenfilms und ermöglichten es uns, Fotografien in Farbe aufzunehmen und zu entwickeln. Nun nimmt die vorher alternativlose Schwarz-Weiß-Fotografie eine eigene Kategorie in der Fotografie ein. Fotografen nennen für die Wahl dieses stilistischen Mittels verschiedene Gründe: Steigerung der Authentizität, Fokus auf das Licht-Schatten-Spiel, Reduktion auf das Wesentliche, auf das Motiv, auf Konturen, Formen und die Bildkomposition.