Bücher und Bildbände aus dem Prestel Verlag

Prestel Verlag | Bücher & Bildbände

Prestel Verlag Bücher

Der Prestel Verlag, ein international renommierter, mehrfach prämierter Bildband-, Kunstbuch- und Kinderbuchverlag mit weltweitem Vertriebsnetz, wurde 1924 vom Kunsthistoriker Hermann Loeb in Frankfurt am Main gegründet. Das Verlagsprogramm wurde von anfänglichen Publikationen über Zeichenkunst kontinuierlich erweitert. Es umfasst heute deutsch- und englischsprachige Veröffentlichungen, Museumsführer, Ausstellungskataloge, Künstler- und Architektenmonografien sowie Bildbände zu einem großen thematischen Spektrum. Zu Themenfeldern wie Kunst, Fotografie, Architektur, Kulturgeschichte, zu Lifestyle-Themen wie Design, Mode, Reisen, Wohnen, Garten oder Kochen bietet der Verlag eine Vielfalt an Büchern für Erwachsene an, aber auch für Kinder- und Jugendliche, kurz: für kleine und große Menschen, die visuelle Kultur schätzen oder dabei sind, einen Sinn für Ästhetik und Genuss zu entwickeln.

Kunstbücher |
Prestel Verlag

Wer sich für Kunst interessiert, Kunstwerke entdecken und verstehen, Biografien einzelner Künstler kennen lernen, einen Überblick über Kunstgenres oder Orientierung über Kunst-Epochen erlangen möchte, greift gern zu Büchern über sein Lieblingsthema. Empfehlenswert sind dazu v.a. Publikationen aus dem Prestel Verlag, der für Kinder und Erwachsene Bücher zum Thema Kunst in deutscher und englischer Sprache anbietet. Darunter finden sich Ausstellungskataloge und Museumsführer, lexikalische Werke, Künstlermonografien und thematisch vielfältige Bildbände. Es ist sicherlich für jeden etwas dabei.

Cover des Street Art Buches über Jean-Michel Basquiat mit dem Titel Basquiat Boom For Real erschienen im Prestel Verlag

BASQUIAT. BOOM FOR REAL | PRESTEL

Basquiat, der Ausnahmekünstler

Das Buch zur großen Überblicksausstellung ‚Basquiat. Boom for Real‘ in der Schirn Kunsthalle in Frankfurt am Main im Jahr 2018 widmet sich Basquiat, einem der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Es vermittelt Einblicke in das Leben und Werk dieses charismatischen Publikumslieblings in all seinen Facetten und präsentiert Zeichnungen und Gemälde, behandelt Filme und Fotografien sowie Musik von Basquiat. Ein spannendes Buch, das eindrucksvoll das Lebensgefühl einer Subkultur und die Stimmung der 1970er und 1980er Jahre wiedergibt!

„Während der prestigeträchtigsten Auktion für zeitgenössische Kunst des Jahres bei Sotheby’s in London sorgte er [Banksy] dafür, dass sich sein gerade versteigertes Kunstwerk ‚Girl with Red Balloon‘ selbst zerstörte.“

ZUM BUCH

Van Gogh Stillleben Prestel Cover Buch

VAN GOGH. STILLLEBEN | PRESTEL

Stillleben – Meisterwerke eines legendären Malergenies

Den meisterhaften Stillleben van Goghs, des berühmten Vorreiters der Moderne, widmet sich dieses sehenswerte Begleitbuch zur Ausstellung im Potsdamer Museum Barberini 2019/2020 und hebt damit die Bedeutung dieses Genres in seinem Werk hervor. Über 170 Stillleben hat van Gogh in den 10 Jahren seines künstlerischen Schaffens gemalt. Diese besonderen Werke zeugen von seiner innigen Nähe zur Natur. Sie lassen den Betrachter teilhaben an der künstlerischen Entwicklung van Goghs, an Phasen der Erprobung malerischer Ausdrucksmittel sowie der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Einflussfaktoren, wie etwa dem Impressionismus. Der Bildband präsentiert besondere künstlerische Kostbarkeiten, die zum Verweilen und Genießen einzigartiger Kreativität einladen.

Fotografie von den deutschen Künstler Gerhard Richter und seiner abstrakten Kunst aus einem Buch des Prestel Verlags

GERAHRD RICHTER | PRESTEL

Abstraktion – stetig fortgeführt im Werk Gerhard Richters

Von den 1960er Jahren bis heute: In dieser attraktiven Sonderausgabe des Prestel Verlags geht es um Abstraktion bei Gerhard Richter. Für seine großformatigen Kunstwerke fotografierte Richter kleine Ausschnitte, Details aus seiner Farbpalette und bildete diese fotorealistisch ab. Seine Werkgruppe der Abstrakten Kunst entsteht seit 1976. Er arbeitet mit Pinsel, Spachtel und Rakel. Farben trägt er wechselhaft bewusst und zufällig auf. Es entsteht ein spannendes Wechselspiel. Dieser Erfolgstitel über Gerhard Richters Kunst wirft einen spezifischen Blick auf einen der bedeutendsten Künstler der Gegenwart und vervollständigt damit die Sicht auf das Gesamtwerk Richters.

Cover des Buches über die berühmte Künstlerin Frida Kahlo aus einem Bildband des Prestel Verlags

FRIDA KAHLO. VERSCHOLLENE, ZERSTÖRTE UND KAUM GEZEIGTE BILDER | PRESTEL

Über 100 kaum gesehene Werke der Ausnahmekünstlerin Frida Kahlo

Ihre Kunst, ihre Bildersprache und ihr farbenfroher ‚Look‘, geprägt von traditionellen, volkstümlichen, indigenen Elementen, ihr schillerndes und bewegtes Leben sowie ihre Zuversicht und ihr politisches Engagement – all diese spannenden Facetten Frida Kahlos, haben sie zu einem weltweit  bekannten Mythos der Kunstgeschichte und einem Publikumsmagnet bei Ausstellungen und in der Bücherwelt gemacht. Wer nun aber meint, über Leben und Werk der Malerin umfassend informiert zu sein, den wird das Buch von Helga Prignitz-Poda überraschen: Es gibt nämlich einen bemerkenswerten Teil von Frida Kahlos Kunst, der bisher kaum oder gar nicht sichtbar war, Werke die verschollen, zerstört oder von privaten Sammlungen nicht mehr ausgeliehen werden. Die ‚ungesehenen‘ Arbeiten präsentiert dieser Bildband und erweitert damit den Blick auf die unvergleichliche Künstlerin. Ein fantastisches Leseerlebnis und ein Fest für die Augen!

„Die Frida Kahlo, die in dieser aktuellen Präsentation vorgestellt wird, enthüllt einige wenig bekannte Aspekte ihrer Persönlichkeit – die einer Künstlerin, die sich eine Identität durch ihre und mit ihren körperlichen Beeinträchtigungen konstruierte.“

ZUM BUCH

Architekturbücher |
Prestel Verlag

Eine Reihe von Büchern und Bildbänden des Prestel Verlags greifen ein breites Spektrum von Aspekten der Architektur auf. Die Bandbreite reicht von Themen der Architekturgeschichte, über Konstruktion und Details berühmter Bauwerke sowie die Vorstellung berühmter Architekten, bis zu speziellen Fragen, wie z.B. der Gestaltung von Gebäudefassaden oder dem Bauen mit Holz. Sie laden dazu ein, sich mit Bauwerken zu beschäftigen, sie zu genießen, führen Laien ans Thema ‚Architektur und Bauen‘ heran und wecken Interesse, sie inspirieren Bauherren oder richten sich an Experten der Bauwirtschaft. Der Blick ins entsprechende Verlagsprogramm lohnt sich. Viel Spaß bei Stöbern in den von uns ausgewählten Prestel Architekturbüchern!

Bauhaus-Architektur 1919-1933 Prestel Verlag Buchcover

BAUHAUS-ARCHITEKTUR 1919-1933 | PRESTEL

Die wichtigsten Bauwerke der einflussreichsten Architekturschule des 20. Jahrhunderts in grandiosen Aufnahmen

Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums bietet der Pestel-Verlag die Möglichkeit, eine beeindruckende Bilderreise zu den Wirkungsstätten des Bauhauses zu unternehmen. Der Bildband von Hans Engels und Axel Tilch vermittelt einen Überblick über die Bauten der Meister und Schüler der einflussreichsten Architekturschule des 20. Jahrhunderts. Ein bemerkenswertes Buch nicht nur für Architekturbegeisterte und Fotoliebhaber!

„Eine der größten Freuden des autarken Lebens ist das spezielle Freiheitsgefühl, das es bietet.“

ZUM BUCH

Abenteuer & Natur Bücher |
Prestel Verlag

Wenn das Thema ‚Abenteuer & Natur‘ in deinem Leben eine Rolle spielt, dann sind eine Reihe von Büchern des Prestel Verlags für dich interessant. Naturverbundene und abenteuerhungrige Leser finden hier zahlreiche Anregungen für die Gestaltung ihrer Freizeit sowie Möglichkeiten, um Wissenswertes zu erfahren. Die Bandbreite der Themen ist groß und umfasst beispielsweise Vorschläge für Wanderungen in den Alpen, für Reisen in ferne Länder oder einfach für Erlebnisse und Aktivitäten in der Natur, wie z.B. Pilze sammeln, Tiere beobachten oder Pflanzen bestimmen und vieles mehr. Einfach mal unsere Auswahl an entsprechenden Büchern durchsehen! Es ist bestimmt etwas dabei, das dich reizt.

Into the Woods Pilze suchen Glück finden Cover

INTO TEH WOODS. PILZE SUCHEN UND GLÜCK FINDEN | PRESTEL

Lust auf einen Waldspaziergang und darauf, schmackhafte Pilze zu sammeln und später daraus leckere Gerichte zu zaubern?

Dann ist das Buch ‘Into the Woods. Pilze suchen und Glück finden’ aus dem Prestel Verlag genau das Richtige für dich. Es erklärt und zeigt Pilzarten, Ausrüstung und Rezepte in zeitgemäßem Format und greift damit ein Trendthema in ansprechender und hipper Verpackung auf. Ein Buch für jeden, der diese köstlichen Bodenschätze mag. Ein Buch, das nicht nur Pilzfreunde hinauszieht in Wald und Flur.

„Panoramen zeigen nicht nur wahrhaftige Gipfel. Sie porträtieren Berge und Täler auch auf eine Art und Weise, die Sehnsucht weckt, Neugier erzeugt und Abenteuer verspricht.“

ZUM BUCH

Kochbücher |
Prestel Verlag

Immergrün Die nordische Gemüseküche Prestel Verlag Buchcover

IMMERGRÜN. DIE NORDISCHE GEMÜSEKÜCHE | PRESTEL

Der Knausgård der Küche: Mikkel Karstad perfektioniert den Kochstil der New Nordic Cuisine

Bereits der Farbschnitt und der Bucheinband in sattem Grün deuten an, was uns erwartet, wenn wir das Buch aufschlagen: Es geht um den Küchen-Evergreen Gemüse. Es geht um allerlei Gemüsearten aus Wald, Wiese und Garten, das sich mehr und mehr Platz auf unseren Tellern erobert. Wer knackiges Gemüse mag, es selber im Garten oder auf dem Balkon anbaut oder den Gang über den Wochenmarkt liebt, findet in ‚Immergrün‘ innovative Gemüserezepte aus der nordischen Küche – saisonal, vegetarisch, gesund und nachhaltig. Diese kulinarischen Kreationen eines Naturburschen – mit z.T. ungewöhnlichen Kombinationen – machen glücklich und gesund!

VERLAG

Prestel

VERLEGER

Christian Rieker

SITZ

München, DE

GRÜNDUNGSJAHR

1924

SPRACHEN

DE, EN

THEMEN

Kunst, Architektur, Fotografie, Design, Kunsthandwerk, Mode, Lifestyle, Kulturgeschichte, Völkerkunde

Weitere Informationen zum Prestel Verlag

Heute hat er seinen Stammsitz in München mit Niederlassungen in London und New York und gehört zur Verlagsgruppe Random House. Seine Wurzeln hat der Verlag in einer Kunsthandlung bzw. –galerie, die die Namensgeber Maria Katharina und Johann Gottlieb Prestel, mit einer neuen Art von Kunstbuch, der ‚Kunstmappe‘ und dem ‚Kunstalbum‘, erfolgreich führten. Bindeglied zwischen diesem Traditionshaus und dem heutigen Prestel Verlag ist demnach nicht eine gemeinsame Familienbiographie, sondern eben diese Produktmarke ‚Kunstbuch‘ zum einen und zum anderen das von den Zeitgenossen damals und heute anerkannte „Qualitätszeichen ‚Prestel‘, das seit dem 18. Jahrhundert […] für anspruchsvolle [..] Reproduktionskunst steht“ (Christine Haug).