Impressionismus |
Bücher & Bildbände

Bildbände und Bücher über Impressionismus

Wir haben die schönsten Bücher und Bildbände rund um die Kunstepoche Impressionismus und impressionistische Künstler und Künstlerinnen für dich ausgesucht und im Folgenden porträtiert.

‚Impression – soleil levant‘ (Sonnenaufgang) – dieses Werk Claude Monets, 1874 bei einer Ausstellung in Paris zu sehen, gab dem Impressionismus seinen Namen. Dabei verstand sich die Bezeichnung ‚Impressionisten‘ durch den Kunstkritiker Louis Leroy zunächst als vernichtende Kritik an Werken, die als skizzenhaft und unvollendet wahrgenommen wurden. Ursächlich für diese Bewertung war insbesondere die als revolutionär empfundene Malweise, die durch lockeren Farbauftrag mit sichtbaren Pinselstrichen und helle, lebhafte Farbnuancierungen gekennzeichnet ist. Momentane Schatten- und Lichteffekte sollten wiedergegeben werden, folglich malten die Impressionisten vorzugsweise im Freien. Entsprechend sind Natur und Landschaft sowie Szenen des täglichen Lebens in der Großstadt wesentliche Motive impressionistischer Künstler. Bedeutende Vertreter dieser Epoche, die zeitlich der zweiten Hälfte des 19. Jahrhundert und dem beginnenden 20. Jahrhundert zuzuordnen ist, sind Bazille, Manet, Monet, Pissarro, Sisley, Degas oder Renoir. Entdecke impressionistische Kunst in den von uns präsentierten Büchern und Bildbänden!

Cover des Buches Impressionismus erschienen in der Buchreihe Bibliotheca Universalis des TASCHEN Verlags

IMPRESSIONISMUS | TASCHEN BIBLIOTHECA UNIVERSALIS

Der Impressionismus – eine damals revolutionär wirkende Malweise

Ausstellungen mit langen Besucherschlangen, Rekordpreise bei Auktionen und eine millionenfache Verbreitung auf Kunstdrucken und Kalendern – der Impressionismus ist sicherlich ein aussichtsreicher Kandidat bei der Wahl zur beliebtesten Stilepoche der Malerei. Doch trotz seiner Popularität waren viele Pioniere dieser Bewegung lange vergessen. Dieses Buch lenkt die Aufmerksamkeit auch auf diese Künstler und auf Impressionisten außerhalb Frankreichs.

16,00  inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten Weiterlesen

Cover des Buches über den berühmtesten Künstler des Impressionismus mit dem Titel Claude Monet Die Welt im Fluß erschienen im Hirmer Verlag

CLAUDE MONET. DIE WELT IM FLUSS | HIRMER

Ein Gang in den Garten, entlang der Seine und ans Meer – mit den Augen Monets

Dieses wunderschöne Buch über Claude Monet, der wie kaum ein anderer die Malerei des Impressionismus verkörpert, erzählt über das Farb- und Lichtkonzept in den Kunstwerken des französischen „Meisters des Lichts“. Das Buch rückt insbesondere den bisher wenig beleuchteten Einsatz von Farbe und Licht in seinen Werken, die den Giverny-Garten abbilden, in den Fokus. Erfahre mehr über den Künstler, der die Grundlage für den abstrakten Expressionismus in seinen Spätwerken legte.

39,90  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Cover des Buches über den Künster des Impressionismus Degas mit dem Titel Was Degas sah aus dem Diogenes Verlag

„Wenn er aus dem fahrenden Bus sah, verschwammen die Gesichter der Passanten. Modernes Leben, ging Degas auf, bedeutet Leben in Bewegung.“

20,00  inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb