Bauhaus |
Bücher & Bildbände

Bauhaus Bücher und Bildbände in einem Buchstapel

Du suchst ein gutes Buch über das Bauhaus? Wir haben hier die schönsten Bauhaus Bücher und Bildbände zusammengestellt.

Doch worum ging es beim Bauhaus genau? Erinnerungen, Erzählungen und Realität vermischen sich häufig, welche Gedanken, welche Werke sind nun tatsächlich im Rahmen dieser Bewegung entstanden? Welche Künstler sind dieser Bewegung zuzuordnen? Visionäre Überlegungen, revolutionäre Konzepte, niedergeschrieben in einem Gründungsmanifest, eigens gebaute Häuser zur Ausstellung von Arbeiten der Lehrenden und Studenten des Bauhauses in Dessau – in dieser Zeit entstand eine Vielzahl neuer Aspekte. Als wertvolle Begleiter der zahlreichen Angebote rund um den 100. Geburtstag des Bauhauses empfehlen sich Bauhaus Bücher und Bildbände mit umfassenden Informationen und Impressionen.

Basics |
Bauhaus Bücher

Den 100. Geburtstag hat das Bauhaus 2019 gefeiert. Anlässlich dieses Jubiläums wurde der Blick auf eine Reihe von Büchern gelenkt, die diese Kunst-Hochschule der Avantgarde umfänglich beschreiben und auch kritisch betrachten. Diese Bücher und Bildbände stellen die Geschichte dar, von den Wurzeln und Anfängen in Weimar im Jahre 1919, über die Zeit in Dessau und Berlin, die 1933 endete, bis hin zur Rezeption in der Folgezeit. Sie verdeutlichen den Einfluss der Bauhaus-Bewegung weltweit und ihre Relevanz in der Gegenwart. Bedeutende Persönlichkeiten werden porträtiert, ihr Alltag beleuchtet und Schlüsselwerke vorgestellt. Informativ, annekdotenreich, unterhaltsam und auch kritisch behandeln die Bücher und Bildbände vielfältige Themen rund um das Bauhaus und führen den Leser auf eine spannende Spurensuche, eine Suche nach Einflüssen des Bauhauses auf die Art, wie wir heute leben und uns einrichten.

Buchcover des Architektur-Bildbandes mit dem Titel Das ist das Bauhaus aus dem E.A. Seemann Verlag

„Das Bauhaus war vieles – nur nicht langweilig.“

19,95  inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb

Architektur |
Bauhaus Bücher

Die Bauhaus-Schule hat seit ihren Anfängen in den 1920er Jahren in den Bereichen Kunst, Architektur und Design vieles in Bewegung gesetzt und dem handwerklich-künstlerischen Schaffen einen nachhaltigen Stempel aufgedrückt. So ist bei der Betrachtung moderner Gebäude oder des Designs von Möbeln oder Haushaltsgegenständen das Bauhaus mit seinen Ideen bis heute erlebbar. Wer sich auf Spurensuche begibt, dem stellen sich vielfältige Fragen: Wer waren die Protagonisten dieser Kunstrichtung? Welche Leitideen haben ihre Arbeit geprägt? Wie kamen die Neuheiten an? Wie und wo vermittelt sich uns der Bauhaus-Gedanke in der heutigen Welt? Eine Reihe bemerkenswerter Bücher und Bildbände gibt Antwort auf diese und weitere Fragen und bietet einen Überblick über die bedeutendste Schule für Design, Architektur und Kunst im 20. Jahrhundert.

Bauhaus Architektur Prestel Verlag Innenansicht

BAUHAUS-ARCHITEKTUR 1919-1933 | PRESTEL

Die einflussreichste Architekturschule des 20. Jahrhunderts

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums bietet der Pestel-Verlag die Möglichkeit, eine beeindruckende Bilderreise zu den Wirkungsstätten des Bauhauses zu unternehmen. Der Bildband von Hans Engels und Axel Tilch vermittelt einen Überblick über die Bauten der Meister und Schüler der einflussreichsten Architekturschule des 20. Jahrhunderts. Ein bemerkenswertes Buch nicht nur für Architekturbegeisterte und Fotoliebhaber!

Ludwig Mies van der Rohe Barcelona Pavillon Haus Tugendhat Hirmer Verlag Buchcover

„Sanierungen und Rückbauten sind ebenso wie vollständige Rekonstruktionen von Bauen des 20. Jahrhunderts nicht länger ein Tabuthema.“

35,00  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Frauen am Bauhaus |
Bauhaus Bücher

Wer hat diese Bewegung maßgeblich gestaltet? Bei dieser Frage fallen Namen wie Walter Gropius, Paul Klee oder Ludwig  Mies van der Rohe. Im Zusammenhang mit dem Bauhaus stehen meist nur Männer im Vordergrund. Frauen hatten es schwer am Bauhaus, das festgelegte Rollenbilder vertrat, und nur wenige konnten sich den Zugang zu Männerdomänen erkämpfen. Dabei haben auch Frauen die Arbeit im Bauhaus geprägt und ihre Innovationskraft unter Beweis gestellt, als Architektin, Keramikerin, Fotografin oder im Möbeldesign. Zu Unrecht ist ihr Beitrag zum Arbeiten und Denken in der Bewegung häufig in Vergessenheit geraten. Es ist an der Zeit, die Rolle und das Schaffen der Bauhausfrauen in allen gestalterischen Bereichen zu thematisieren und ihre Schicksale, Begabungen, Ideen sowie herausragende Werke zu beachten, nicht zuletzt ihre Bedeutung im Zusammenhang mit aktuellen Gleichberechtigungsdebatten. Damit könnten sie zu dem Ruhm gelangen, den sie verdienen.

Cover vom Architekturbuch über Frauen am Bauhaus aus dem DuMont Verlag

JEDER HIER NENNT MICH FRAU BAUHAUS | DUMONT

Das Leben der Ise Frank. Ein biografischer Roman

Dieses Buch – ein biografische Roman – rückt Ise Frank, Ehefrau des Bauhausgründers Walter Gropius, ins Licht. Die ‚Mrs Bauhaus‘, PR-Frau und Netzwerkerin dieser legendären Institution, identifizierte sich stark mit der Idee der Bewegung. Sie hat die Entwicklung der Schule für Architektur, Kunst und Design der Moderne maßgeblich beeinflusst bis hin zur Gründung des New Bauhaus in Chicago nach der Schließung in Berlin und der Emigration des Ehepaars Gropius. Ein anrührender Roman, der Arbeit und Leben im Bauhaus beleuchtet, vor allem aber dem Werdegang dieser beeindruckenden Frau gewidmet ist, die in der den Bauhausfrauen zugewiesenen Nische weitgehend unbekannt blieb!

22,00  inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb

Buch mit dem Namen Bauhausmädels erschienen im TASCHEN Verlag

„Der schillernde Begriff der ‚Bauhausmädels‘ überdeckt […] nur mühsam die aus heutiger Sicht durchaus problematischen Geschlechterverhältnisse am Bauhaus“

30,00  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Bauhaus für Kinder |
Bauhaus Bücher

Kinder erobern sich die Welt mit Fantasie; ihnen wird eine reiche Fantasie zugeschrieben. Fantasiereich waren auch Leben und Wirken am Bauhaus – auch für Kinder. Kinder finden gewiss Gefallen an den facettenreichen und kreativen Ideen der Bauhäusler. Um ihnen den Zugang zur Geschichte zu ermöglichen und gleichzeitig ihre eigene Kreativität anzuregen, ist eine Reihe von Kinderbüchern und Bilderbüchern für den Nachwuchs erschienen. Sie helfen Kindern, diese einflussreiche Kunstschule kennenzulernen und sich spielerisch weiter die Welt zu erobern, etwa über Leben und Wohnen in verschiedenen Häusern nachzudenken.

Cover des Kinderbuches über Architektur namens Was ist das Bauhaus Kinder entdecken das Bauhaus Dessau erschienen im E.A. Seemann Verlag

WAS IST DAS BAUHAUS? | E.A. SEEMANN

Nachdenken über Form, Farbe und Funktion

Das Kinderbuch ‚Was ist das Bauhaus?‘ stellt die Leitgedanken der wichtigsten deutschen Kunstschule des 20. Jahrhunderts vor, der experimentellen Schule, die das Aussehen moderner Städte geprägt hat. Architektonische Besonderheiten, zeitloses Design von Alltagsgegenständen, Leben in einer besonderen Gemeinschaft – all diesen Themen können Kinder und ihre Eltern nachspüren mit dieser informativen Lektüre, die zum Weiterdenken anregt.

16,00  inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten Weiterlesen

Cover des Architekturbuches für Kinder namens Mit dem Bauhaus um die Welt vom E.A. Seemann Verlag

„Wollen wir zusammen auf Bauhaus-Spurensuche gehen und herausfinden, wo auf der Welt die Bauhäusler überall gelebt und gearbeitet haben?‘“

16,00  inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb

Cover vom Kinderbuch über Architektur namens Wie kommt das U-Boot in den Garten erschienen im E.A. Seemann Verlag

„Nicht nur berühmte Architekten wie Walter Gropius waren erfinderisch, auch Lotte und Max sind kreativ.“

16,00  inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb

Originaldokumente |
Bauhaus Bücher

Das Bauhaus wurde in seinem Jubiläumsjahr 2019 mit Ausstellungen, Filmen, Büchern und Bildbänden in ganzer Breite gewürdigt, so dass die Informationen über diese einflussreiche Ideenschule für Design, moderne Kunst und Architektur einen Großteil der Kunst-Interessierten erreicht hat. Wer sich nun mit dem Geist des Bauhauses, seinen Prinzipien und Zielen tiefergehend befassen möchte, der sollte auf originale bzw. originalgetreue Publikationen zurückgreifen, in denen bedeutende Stimmen dieser Kunstrichtung zu Wort kommen, Stimmen, die authentisch Schwerpunkte, Methoden, Projekte dieser Avantgarde beleuchten und den historischen Kontext spiegeln.

Bauhaus Zeitschrift Lars Müller Publishers Cover

BAUHAUS ZEITSCHRIFT 1926-1931 | LARS MÜLLER PUBLISHERS

Originalgetreue Publikationen der Bauhaus-Bewegung

Die bauhaus zeitschrift, erschienen von 1926 bis 1931, spiegelt als bedeutendes Zeugnis dieser einflussreichen Kunstschule die wichtigsten Schwerpunkte und Ereignisse jeder Fachrichtung und liefert historische Hintergrundinformationen. Sie hat die Rezeption und Öffentlichkeitswirkung der Bewegung mitbestimmt und ist für Architektur- und Kunst-Interessierte noch heute von großem Interesse.

70,00  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Buchcover des Bildbandes namens Staatliches Bauhaus in Weimar 1919-1923 von Lars Müller Publishers

„Das Weltgefühl einer Zeit kristallisiert sich deutlich in ihren Bauwerken.“

60,00  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Weitere Bauhaus Bücher & Bildbände

Cover von dem Fotografie Buch über Architekturfotografie namens Bauhaus und Amerika Kerber Verlag

BAUHAUS UND AMERIKA | KERBER

Licht- und Bewegungsexperimente emigrierter Bauhäusler und amerikanische Künstler

Die experimentelle Auseinandersetzung emigrierter Bauhaus-Akteure und amerikanischer Künstler mit Licht- und Bewegung steht im Zentrum einer Ausstellung, die 2018/19 in Münster stattfand. Diese interdisziplinäre und intermediale Interaktion des Bauhauses mit amerikanischen Kultur- und Kunstschaffenden beeinflusste sowohl die bildende Kunst als auch Film, Fotografie, Tanz- und Performancekunst. Der Begleitband zu dieser Ausstellung dokumentiert und bespricht die in Amerika entwickelten Ideen, die nach Europa zurückwirkten und Spuren hinterließen bis in die zeitgenössische Kunst hinein.

55,00  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Weitere Informationen zum Bauhaus

100 Jahre Bauhaus – 2019 feiert die Bauhausschule ihr Jubiläum und erfährt Würdigung für ihre Ideen, Impulse und Einflüsse auf Kunst, Architektur und Design der Moderne bis in die Gegenwart hinein. 1919 von Walter Gropius in Weimar gegründet durchlief diese Kunst- und Gestaltungsschule bis 1933 verschiedene Phasen. Nach der Weimarer Zeit setzte die Bewegung ab 1925 ihre Arbeit als ‚Hochschule für Gestaltung‘ in Dessau fort und wirkte 1932 bis 1933 in Berlin, stark beeinträchtigt durch die Repressalien der Nationalsozialisten. Basierend auf der Grundidee einer Zusammenführung von Kunst, Handwerk und Technik und dem idealistischen Konzept des ‚Gesamtkunstwerks‘ umfasste die Arbeit alle Bereiche und Medien der Kunst, Architektur und des Grafik-, Produkt- und Möbeldesigns. Das Bauhaus war geprägt von Ideenreichtum, Heterogenität und Experimentierfreude, stetigen Wandlungen und Neuausrichtungen. Es führte zu einer wachsenden Sammlung von Werken, Objekten verschiedenster Disziplinen und Werkstätten wie Weberei, Tischlerei, Druckerei, Bühnenwerkstatt, Glasmalerei oder Fotografie bis hin zur Entwicklung der klar strukturierten Bauhaus-Architektur mit ihren kubistischen Elementen, der Lichtfülle oder der Verbindung von innen und außen. Die Arbeiten sind durch ihren minimalistischen Stil gekennzeichnet und sollten im Zusammenspiel von Funktion und Ästhetik die Zukunft des modernen Menschen gestalten und der Gemeinschaft dienen. Anlässlich des Jubiläums präsentieren zahlreiche Veranstaltungen, Sonderausstellungen und neue Bauhaus-Museen in Weimar und Dessau bemerkenswerte historische Schätze und z.T. nie gezeigte Werke dieser bedeutenden Kulturinstitution und unterstreichen ihre Bedeutung für Gegenwart und Zukunft.