Sara Buschmann |
Designerin & PR Beraterin

Bücher und Bildbände ausgewählt von Sara Buschmann

Kurz gesagt, ist mein Leben geprägt durch ‚trial and error‘: Ich habe meinen Weg meist durch klassisches Ausprobieren gefunden.

Nach dem Abitur habe ich zuerst kurz Modejournalismus und dann Architektur studiert, um mich letzten Endes in Aachen für ein Designstudium zu immatrikulieren. Und das bin ich heute auch: Diplom Designerin.

Gearbeitet habe ich in diesem Beruf allerdings nie. Ich bin über Umwege bei Hörfunk und TV gelandet und habe beispielsweise einige Jahre in Köln für Kai Pflaumes ‚Nur die Liebe zählt‘ als Redakteurin gearbeitet. 2007 bin ich dann nach Berlin gezogen und habe in einer tollen Agentur als PR Beraterin angefangen. Diesen Beruf übe ich nun auch rund 14 Jahre später noch aus.

Als ich nach fünf Jahren Berlin ‚der Liebe wegen‘ – und damit war diesmal nicht Kai Pflaume gemeint – wieder ins Rheinland zog, bin ich ein wenig durch verschiedene Agenturen getingelt. Erwähnenswert ist in dieser Reihe sicher mindestens Meiré und Meiré.

Ein bekloppter Haufen, mit vielen Überstunden, aber wahnsinnig gutem kreativen In- und Output. Eine anstrengende, aber tolle Zeit!

Sara

Nach knapp fünf Jahren, bin ich dann zurück in die Hauptstadt gezogen und habe als Presse- und Marketingleiterin bei Hatje Cantz gearbeitet. Bis zu meiner Schwangerschaft habe ich dort zwei Jahre lang die Kommunikation für rund 200 Kunstbücher und den Verlag verantwortet. Eine spannende Aufgabe!

Nach der Elternzeit ging es — damals dann schon als Single Mom — für mich ins beschauliche Ostwestfalen. Zum Kerber Verlag nach Bielefeld. Auch dort war ich zwei Jahre lang Presse- und Marketingleiterin. Zuletzt mit vielen beruflichen und — durch die Pandemie — auch privaten Herausforderungen, da ich bei uns zuhause ja als Allein- bzw. Getrennterziehende das ‚Mädchen für alles‘ bin.

Bücher und Bildbände ausgewählt von Sara Buschmann

Anfang 2021 habe ich beschlossen mich ein paar Monate einem Herzensprojekt zu widmen: Ich habe mit ‚Solomütter‘ eine Online-Plattform für Frauen gelauncht und möchte dort Single Moms ein ‚digitales Zuhause‘ bieten. Gerade gründen wir eine gUG und wollen uns perspektivisch über Spenden und Fördermittel finanzieren — aktuell läuft alles noch ehrenamtlich.

Ab Herbst werde ich parallel wahrscheinlich selbstständig arbeiten und mit meinem kleinen ‚Bureau Lametta‘ ausgewählte Kunden strategisch beraten.

SARAS BUCHAUSWAHL | BÜCHER & BILDBÄNDE

Ich bin ein totaler Buchmensch. Meine Wohnung ist voll von Büchern und überall türmen sich Ausgaben und Bildbände, für die ich Pressearbeit gemacht habe.

Eine kleine Anekdote: Bei meinem letzten Umzug gab es zwei studentische Helfer, einer davon war Kunststudent und sollte den Inhalt des Bücherregals in Kisten packen. Er hat jeden Titel zwei Mal umgedreht und einige auch aufgeschlagen. Hätten nicht noch andere Personen unterstützt, würde ich wahrscheinlich heute noch in Berlin wohnen.

Als Verlagsmitarbeiterin habe ich in den letzten Jahren immer vom Kollegenrabatt profitieren können, jetzt kaufe ich aber auch wieder regulär ein — Romane oft im Buchladen unserer Kleinstadt.

Als Designerin lasse ich mich oft auch von der Optik der Bücher zum Kauf animieren. Und Kunstbücher sollten sowieso immer individuell gestaltet sein. Spätestens seit ich selbst in einem Verlag mit angeschlossener Druckerei gearbeitet habe, liebe ich schön und qualitativ hochwertig hergestellte Titel.

Im Gegensatz zu anderen Online-Buchhandlungen ist das auch das Tolle an dem Angebot von VINCENT&VOLTAIRE: Ihr liebt Bücher selbst so sehr und präsentiert sie von allen Seiten. Fast so, als hätte man die jeweilige Ausgabe selbst in der Hand und könnte auch noch kurz dran riechen (eine meiner Angewohnheiten seit Schulzeiten übrigens).

Cover des Fahrrad Buches namens Cali Chronicles aus dem Kerber Verlag

CALI CHRONICLES | KERBER

Coolness trifft Charme

Der Fotograf Tobias Bärmann ist ein cooler Typ. Er hat mich in Bezug auf die Pressearbeit zu seinem Buch immer so charmant am Telefon genervt.

Cover eines Buches zum Feminismus namens In the Cut Der männliche Körper in der Feministischen Kunst Kerber Verlag

Ich bin selber Feministin!

Cover des Kinderbuches über die starke Frau Frida Kahlo mit dem Namen Frida Jacoby und Stuart Verlag

FRIDA | JACOBY & STUART

Ein wunderschönes Geschenk

Dieses Buch ist wunderschön. Ich habe es schon zigfach verschenkt.

Bücher und Bildbände ausgewählt von Sara Buschmann
Bücher und Bildbände ausgewählt von Sara Buschmann

Inspiriert werde ich von wahnsinnig vielen Dingen und Menschen. In erster Linie liebe ich Flohmärkte, auf denen ich in Aachen mit der Nähe zu Belgien quasi aufgewachsen bin. Aber auch meine Freunde und Wegbegleiter sind eine ständige Inspiration. Viele dieser tollen Menschen begleiten mich schon ein halbes Leben lang und es gibt immer wieder Anknüpfungs- und Berührungspunkte. Ich glaube, ich kann von mir sagen, dass ich recht gut im Kontakthalten bin. Einer davon ist beispielsweise Jochen Raiß. Kennt Ihr seine Büchlein ‚Frauen auf Bäumen‘? Oder der Street Artist Manuel Osterholt aka Superblast? Auch er hat bereits Bücher wie etwa Neo Utopia veröffentlicht.

Eine weitere tolle Frau aus meinem Bücherumfeld ist die Amerikanerin Nancy Borrowick. Ihr Buch ‚The Family Imprint‘ erschien während meiner Zeit bei Hatje Cantz und fußt auf einem eindrücklichen, sehr privaten Projekt über die Krebserkrankung ihrer Eltern.

Bücher und Bildbände ausgewählt von Sara Buschmann
Bücher und Bildbände ausgewählt von Sara Buschmann

INSTAGRAM |
SARA

@solomuetter

WEBSITE |
SARA

SOLOMUETTER.DE

AGENTUR |
SARA

@bureaulametta

Copyright: Das zweite Foto auf dieser Seite stammt von der Fotografin Nadja Kretzschmar. Alle anderen Fotografien, die du von Sara siehst, hat die Fotografin Anna Hari gemacht.