Wer hat hier gelebt? Augenreise zu verlassenen Orten | Brandstätter

45,00 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

1 vorrätig

Artikelnummer: 10143 Kategorien: ,
 

Beschreibung

„Während vieler Jahrhunderte haben Menschen gefragt, was nach ihrem Leben bleiben wird. […] Spätestens seit 1945 wird diese Frage nicht mehr bloß aus der Perspektive einzelner Menschen gestellt, sondern als Frage der gesamten Gattung.“

Thomas Macho, S.9

Schaurig-schöne Lost Places: Vergängliches – für die Zukunft dokumentiert

Was erzählen verlassene Sakralbauten und Bäder, alte Schlösser und vergessene Hotels, längst geschlossene Bars, stampfende Fabriken, überwucherte Industriebauten und stillgelegte Züge, aufgelassene Gefängnisse und Krankenanstalten? Die Lust an Ruinen, die Faszination am Verfall und am Vergangenen ist etwas zutiefst Menschliches. Wann und weshalb haben die Bewohner ihre Häuser aufgegeben? Die vielen Jahre der Verlassenheit haben ihre Spuren hinterlassen. War es ein Ort der Freude und des Lebens? Gibt es dort womöglich Geister? War Gewalt im Spiel? Eine Naturkatastrophe. Krieg. Wir wissen es meist nicht. Es gibt ein immenses Interesse an „Lost Places“ – die Poesie schaurig- schöner Orte wird wiederentdeckt. Es ist diese Stille und Einsamkeit, die so sehr fesselt, und der Sog untergegangener Welten. Wer solch geheimnisvolle Orte entdeckt, fühlt sich, als sei er mit einer Zeitkapsel gereist.

Wer hat hier gelebt Brandstätter Verlag aufgeschlagener Bildband

„Was wird bleiben, wenn die Menschheit ausgestorben und untergegangen ist – sei es durch Atomkriege, Klimakatastrophen oder finale Einschläge von Asteroiden? Wie wird eine Welt ohne Menschen aussehen? Welche Hinterlassenschaften würden bleiben, wenn die Menschen plötzlich verschwinden?“

Thomas Macho, S.9

Wer hat hier gelebt Brandstätter Verlag aufgeschlagener Bildband
Wer hat hier gelebt Brandstätter Verlag aufgeschlagener Bildband

Die Autoren | Ilija Trojanow und Thomas Macho

Ilija Trojanow (geb. 1965) ist Schriftsteller, Publizist, Verleger und Weltensammler. Er bereiste schon mehr Orte als man zu zählen vermag, vieles davon hat er auch literarisch verarbeitet. Nun führt er die Leser erstmals an Orte, die man nicht besuchen kann. Der österreichische Kulturwissenschaftler und Philosoph Thomas Macho (geb. 1952) war ab 1993 Professor für Kulturgeschichte am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2016 ist er Direktor des Internationalen Forschungszentrums Kulturwissenschaften in Wien.

Wer hat hier gelebt Brandstätter Verlag aufgeschlagener Bildband

Der Fotograf | Thomas Windisch

Thomas Windisch (geb. 1981) ist verlassenen Orten und Bauwerken seit vielen Jahren verfallen; er hat sich als Lost-Places-Fotograf einen Namen gemacht. Seine spektakulären fotografischen Arbeiten zeigen die Magie der Vergänglichkeit und den Trost, der darin liegt, dass es nach uns einfach weitergeht. Bekannt ist er auch durch Fernsehreportagen bei ‚Galileo‘ sowie durch zahlreiche Ausstellungen.

Wer hat hier gelebt Brandstätter Verlag aufgeschlagener Bildband
Wer hat hier gelebt Brandstätter Verlag aufgeschlagener Bildband
Wer hat hier gelebt Brandstätter Verlag Buchcover
Wer hat hier gelebt Brandstätter Verlag Buchrückseite

VERLAG

Brandstätter

BINDUNG

Hardcover

AUTOREN

Ilija Trojanow,
Thomas Macho

GRÖSSE

23,5 x 31,8 cm

SEITENANZAHL

216

GEWICHT

1519 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2019

ISBN

978-3-7106-0140-8

Wer hat hier gelebt Brandstätter Verlag Buchcover liegend

45,00  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wer hat hier gelebt? Augenreise zu verlassenen Orten | Brandstätter“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.