Wanderlust. Von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir | Hirmer

39,90 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

‚Wandern‘ als Thema in der Kunst greift das Buch ‚Wanderlust‘ auf mit Werken von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Natur Buch an. Viel Spaß beim Stöbern im Buch!

1 vorrätig

 

Beschreibung

„Mit dem Wandern verbanden sich aber nicht nur Eskapismus und die Sehnsucht nach Überschaubarkeit in einer komplexer werdenden Welt, sondern insbesondere der Aspekt der Welt- und Selbsterkenntnis.“

Udo Kittelmann und Ralph Gleis, S.9

Das Thema ‚Wandern‘ in der Kunst

Wer ‚Natur und Wandern‘ als Motiv in der Kunst betrachtet, erkennt, dass dieses Sujet vom 18. Jahrhundert bis in die Moderne hinein ein zentrales Thema darstellt. Meist kommt ihm zuerst Caspar David Friedrichs berühmtes Gemälde „Wanderer über dem Nebelmeer“ in den Sinn. Zahlreiche weitere Werke – Ölgemälde, Aquarelle, Radierungen und Bleistift-Skizzen oder auch Skulpturen – von Künstlern unterschiedlicher Nationen, wie z.B. Johan Christian Dahl, Richard Wilson, Christen Købke, Paul Gauguin, Iwan Kramskoi, Auguste Renoir, Emil Nolde oder Ernst Barlach, bilden ein breites Panorama des Ausdrucks von Naturerfahrung in der Kunst. Hier spiegelt sich ein Lebensgefühl, das im 18. Jahrhundert Rousseaus Aufruf ‚Zurück zur Natur!‘ und Goethes Sturm-und-Drang-Dichtung entspricht und auch heute immer mehr Menschen ergreift. Neben dem Aspekt der unmittelbaren Naturbegegnung wird dem Thema ‚Wandern‘ in der Kunst zudem eine gleichnishafte Bedeutung als Lebensreise und als Selbstfindung und Welterkenntnis zugeschrieben. Mehr als 120 Meisterwerke der Romantik bis zur Klassischen Moderne werden in diesem prächtigen Kunstband präsentiert; fundierte Textbeiträge liefern Hintergrundinformationen.

Wanderlust Hirmer Doppelseite Innenansicht

Der Titel „verweist bereits mit dem damals wie heute gängigen Begriff der ‚Wanderlust‘ auf die Aktualität des Themas und die Verwandtschaft unserer eigenen, dynamischen Gegenwart mit dem von Umbrüchen geprägten 19. Jahrhundert.“

Udo Kittelmann und Ralph Gleis, S.9

Wanderlust Hirmer Verlag Seite Innenansicht
Wanderlust Hirmer Doppelseite Innenansicht
Wanderlust Hirmer Verlag Seite Innenansicht

Die Herausgeberinnen | Gabriel Montua und Birgit Verwiebe

Gabriel Montua war nach seinem Studium der Geschichte und Kunstgeschichte an den Staatlichen Museen zu Berlin tätig und wirkte an Ausstellungsprojekten am Centre Pompidou und am Musée d’Orsay in Paris mit. Seit 2018 arbeitet er als Sammlungskurator im Museum Berggruen, Nationalgalerie, Berlin. Birgit Verwiebe arbeitete nach ihrem Studium der Kunstgeschichte seit 1988 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Nationalgalerie der Staatlichen Museen in Berlin. Sie ist Kuratorin für Gemälde der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts an der Alten Nationalgalerie Berlin.

Wanderlust Hirmer Doppelseite Innenansicht
Wanderlust Hirmer Verlag Seite Innenansicht
Wanderlust Hirmer Verlag Seite Innenansicht

Pressestimmen |
Wanderlust. Von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir

„Eine Genusswanderung.“
Süddeutsche Zeitung

„Aktueller denn je.“
Der Spiegel

Wanderlust Hirmer Doppelseite Innenansicht

Inhaltsverzeichnis |
Wanderlust. Von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir

Grußwort   Gabriele Quandt   6 | Grußwort   Benita von Maltzahn   7 | Malerische Horizonterweiterung   9 | Aufsätze   13 | „Von Wanderlust geprägt“   Eine Einführung   13 | „Ich werde unter die Erde gehen, und Du wirst in der Sonne schreiten“   Licht und Schatten in philosophischen Impulsen des Wanderns um 1800   23 | „Gedenke zu wandern!“   Lebenswege   35 | “Das Narrativ vom Künstler als freiem Wanderer”  Jean-Jacques Rousseau und die Folgen: Pierre Henri de Valenciennes, Caspar David Friedrich und Gustave Courbet   49 | „Wie für Maler besonders hergerichtet“  Wandern im Sehnsuchtsland Italien   63 | „Der Heimath zu / Ohn Rast und Ruh“  Wanderungen durchs malerische und romantische Deutschland   75 | “Spaziersucht, Lustwandel und Bergdrang”  Bilder von Frauen unterwegs   85 | “In der Gegend umherschweifen”  Literarische Wanderungen in Klassik und Romantik   95 | Katalog der ausgestellten Werke   105 | Entdeckung der Natur   107 | Künstlerwanderung   165 | Sehnsuchtsland Italien   193 | Wanderlandschaften nördlich der Alpen   213 | Spaziergänge   235 | Aufbruch   263 | Anhang   275 | Hinweise zu den Exponaten   276 | Leihgeber und Dank   278 | “Literatur zum Wandern”   Eine Auswahl von 1762 bis 1874   280 | Die Autorinnen und Autoren   283 | Personenregister   284 | Bildnachweis   286 | Impressum   288 |

Wanderlust Hirmer Verlag Verlagslogo
Wanderlust Hirmer Buchrückseite

VERLAG

Hirmer

BINDUNG

Softcover

ISBN

978-3-7774-3018-8

GRÖSSE

24,5 x 29 cm

SEITENANZAHL

288

GEWICHT

1597 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2018

HERAUSGEBERINNEN

Gabriel Montua, Birgit Verwiebe

Wanderlust Hirmer Cover liegend

39,90  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wanderlust. Von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir | Hirmer“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.