TOYEN 1902-1980 | Hirmer

45,00 

Das Buch ‚TOYEN 1902-1980‘ aus dem Hirmer Verlag präsentiert Arbeiten aus allen Schaffensphasen der tschechischen Künstlerin und spürt ihrem außergewöhnlichen Leben in Prag und im Exil in Paris nach. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

1 vorrätig

 

Beschreibung

„In 60 Jahren ununterbrochener künstlerischer Aktivität und in immer engem Austausch mit den führenden Dichtern und Denkern ihrer Zeit entwickelte Marie Čermínová ein so facettenreiches wie wegweisendes Œuvre.“

Alexander Klar, Alicja Knast, Fabrice Herrgott, S.12

Eine Künstlerin von Weltrang

Die tschechische Künstlerin TOYEN (1902–1980) arbeitete im Herzen des Surrealismus. Pionierin innerhalb der Avantgarde ihrer Heimatstadt Prag wie ihres Pariser Exils, schuf sie ebenso poetische wie provokante Bilder, die mit Realität und Imagination, Verführerischem wie Abgründigem spielen. Einzigartig und farblich virtuos prägen sich ihre Werke tief ins Gedächtnis ein.

TOYEN 1902-1980 Hirmer Verlag aufgeschlagenes Buch

„‚Je ne suis pas peintre‘, ich bin kein Maler, keine Malerin, hat die tschechische Künstlerin Toyen betont. Gemalt hat sie trotzdem. Sie kümmerte sich auch sonst wenig um Konventionen, sondern ging immer eigensinnig ihren eigenen Weg. Marie Čermínová, die unter dem Künstlernamen Toyen lebte und arbeitete, ist eine echte Entdeckung.“

Carsten Brosda, S.9

TOYEN 1902-1980 Hirmer Verlag aufgeschlagenes Buch
TOYEN 1902-1980 Hirmer Verlag aufgeschlagenes Buch

TOYEN in einer prachtvollen Monografie

Die in Prag geborene Marie Čermínová, genannt TOYEN von französisch ‚Citoyen‘ (Bürger) schuf ein einzigartiges Werk jenseits gängiger Stile, Themen, Techniken und Geschlechterrollen. Ihr außergewöhnliches Leben und Schaffen trifft im fundiert erzählten, opulenten Band auf Werke und Texte von Weggefährten wie André Breton, Salvador Dalí, Jindřich Heisler, Jindřich Štyrský oder Yves Tanguy. Mit ihrem beeindruckenden Œuvre gilt sie als Ausnahmeerscheinung des internationalen Surrealismus und der Nachkriegskunst sowie als bedeutendste tschechische Künstlerin des 20. Jahrhunderts.

TOYEN 1902-1980 Hirmer Verlag aufgeschlagenes Buch

Die Herausgeberinnen | Annabelle Görgen-Lammers, Annie Le Brun und Anna Pravdová

Annabelle Görgen-Lammers ist seit 2003 Ausstellungskuratorin der Hamburger Kunsthalle, hat einen Forschungsschwerpunkt im Surrealismus und viele internationale Ausstellungen zur Klassischen Moderne konzipiert.

Annie Le Brun ist Poetin und Weggefährtin TOYENs.

Anna Pravdová ist Kustodin für das 19. Jahrhundert und die Klassische Moderne an der Nationalgalerie Prag.

TOYEN 1902-1980 Hirmer Verlag aufgeschlagenes Buch
TOYEN 1902-1980 Hirmer Verlag aufgeschlagenes Buch
TOYEN 1902-1980 Hirmer Verlag Buchcover
TOYEN 1902-1980 Hirmer Verlag Buchrückseite

VERLAG

Hirmer

BINDUNG

Hardcover

HERAUSGEBERINNEN

Annabelle Görgen-Lammers,
Annie Le Brun,
Anna Pravdová

GRÖSSE

23,5 x 30,5 cm

SEITENANZAHL

360

GEWICHT

1972 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2021

ISBN

978-3-7774-3694-4

TOYEN 1902-1980 Hirmer Verlag liegendes Buchcover

45,00  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „TOYEN 1902-1980 | Hirmer“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.