The 80s | Hirmer

39,90 

Der Bildband ‚The 80s‘ aus dem Hirmer Verlag widmet sich der Geburtsstunde der Postmoderne, der Kunst der 80er Jahre, und präsentiert eine Retrospektive mit 165 Werken, von Jean-Michel Basquiat bis Martin Kippenberger. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

1 vorrätig

Artikelnummer: 11081 Kategorien: ,
 

Beschreibung

„Die 1980er-Jahre sind […] die wichtigste Dekade auf dem Weg zur Kunst unserer Zeit. Zum ersten Mal trat an die Stelle der monolithischen Stile der Moderne ein beispielloser Stil- und Ausdruckspluralismus.“

Klaus Albrecht Schröder, S.6

Erlaubt ist, was gefällt. Egal ob Konzept oder Expression, Abstraktion oder Figuration

Die 1980er-Jahre markieren das Ende der großen Geschichten, totalitären Systeme und künstlerischen Strömungen. Die bildende Kunst boomt. Statt dominanter Paradigmen suchen westliche Kunstschaffende die Vielfalt im Ausdruck, die Etablierung von Bezügen und Netzwerken treibt sie an, die Kunstproduktion explodiert. ‚The 80s‘ sind die Wiege der Kunst von heute. Die liberale Demokratie und das Anything Goes der postmodernen Ära mit einem Willen zur Globalisierung manifestieren sich in der Kunst der 80er. Der Hunger nach Bildern entlädt sich in einer wilden, expressiven Malerei. Die Kunst des Zitats und der Aneignung bedingen die Auseinandersetzung mit Konzepten der Originalität. Sampling ist angesagt. Eklektizismen, Codierungen und das Bild vom Bild entstehen. Die Pluralität von Stilen, Medien und Materialien nimmt in diesem Jahrzehnt ihren Anfang.

Die 1980er-Jahre, die von den mittlerweile längst ikonischen Persönlichkeiten Jeff Koons und Jenny Holzer über Jean-Michel Basquiat und Keith Haring bis zu Cindy Sherman und Richard Prince reichen, waren tatsächlich mehr als jedes andere Jahrzehnt die Wiege der Kunst von heute.“

Klaus Albrecht Schröder, S.9f

Die Herausgeber | Klaus Albrecht Schröder und Angela Stief

Der österreichische Kunsthistoriker Klaus Albrecht Schröder (geb. 1955) war ca. 12 Jahre lang Leiter des Wiener Ausstellungshauses Bank Austria Kunstforum. Seit 1999 ist er Generaldirektor eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt, der Albertina in Wien. Die Kunsthistorikerin, Kuratorin und Kunstpublizistin Angela Stief (geb. 1974) ist seit 2020 Chefkuratorin in der Albertina-Zweigstelle im Künstlerhaus und bekleidet seit 2021 die Position der Direktorin der Albertina modern. Sie ist überdies für die Albertina-Sammlung ‚Kunst der Gegenwart‘ zuständig.

Inhaltsverzeichnis |
The 80s

Einleitung und Dank   6 | The 80s. Von den postmodernen Befreiungsgesten des ‚anything goes‘ zum zynischen ‚rien ne va plus‘   13 | Die 1980er Jahre – alles wird möglich   33 | Siegfried Anzinger   48 | Miquel Barceló   52 | Jean-Michel Basquiat   56 | Ashley Bickerton   62 | Mike Bidlo   66 | Ross Bleckner   68 | Herbert Brandl   72 | Troy Brauntuch   78 | Sandro Chia   82 | Clegg & Guttmann   86 | Francesco Clemente   88 | Crash   94 | Gunter Damisch   98 | Hervé Di Rosa   102 | Jiří Georg Dokoupil   106 | Eric Fischl   110 | Peter Fischli/David Weiss   116 | Franz Gertsch   118 | Gilbert & George   122 | Jack Goldstein   126 | Franz Graf   130 | Peter Halley   132 | Keith Haring   134 | Jenny Holzer   140 | Isolde Joham   144 | Mike Kelley   148 | Martin Kippenberger   154 | Peter Kogler   158 | Jeff Koons   162 | Brigitte Kowanz   166 | Lady Pink   168 | Maria Lassnig   170 | Sherrie Levine   176 | Robert Longo   180 | Helmut Middendorf   184 | Alois Mosbacher   188 | Matt Mullican   192 | Bruce Nauman   196 | Albert Oehlen   200 | Mimmo Paladino   204 | Izhar Patkin   208 | Raymond Pettibon   210 | Richard Prince   218 | Gerwald Rockenschaub   224 | David Salle   228 | Kenny Scharf  234 | Hubert Scheibl   238 | Eva Schlegel   240 | Hubert Schmalix   244 | Julian Schnabel   248 | ManfreDu Schu   256 | Cindy Sherman 260 | Haim Steinbach  266 | Philip Taaffe   270 | Rosemarie Trockel  274 | Meyer Vaisman   278 | Julia Wachtel   282 | Franz West   286 | Erwin Wurm   292 | Otto Zitko   296 | Heimo Zobernig   300 | Postmoderne Wildheit, vagabundierende Zeichen und neue Medien aus dem Geist der Geometrie. Kunst in Österreich 1980-1990 307 | Hunger nach Ausstellungen   321 | Bildnachweis, Copyrights   334 | Nachweis der Künstlerzitate   335 | Impressum   336 |

VERLAG

Hirmer

BINDUNG

Hardcover

AUTOREN

Klaus A. Schröder,
Angela Stief

GRÖSSE

24,5 x 28,5 cm

SEITENANZAHL

336

GEWICHT

2056 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2021

ISBN

978-3-7774-3826-9

39,90  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „The 80s | Hirmer“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.