(1 Kundenrezension)

Street Art in Zeiten von Corona | Midas

16,00 

Street Art in Zeiten von Corona aus dem Midas Verlag dokumentiert 50 Statements von Graffiti-Künstlern weltweit. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Street-Art-Buch an. Viel Spaß beim Stöbern im Buch!

Artikelnummer: 10455 Kategorien: , ,
 

Beschreibung

„Von allen Kunstformen war einzig die Street Art in der Lage, die außergewöhnliche Zeit widerzuspiegeln, als das Virus Covid-19 durch die Welt fegte.“

Xaver Tapies, S.2

In Zeiten von Corona: Street Art Highlights aus aller Welt – Ein bewegendes Zeitdokument der besonderen Art, topaktuell und kritisch!

Als Reaktion auf die globale Coronakrise hat es eine Explosion der Street Art gegeben. Street Art eignet sich wie keine andere Kunstform, unsere gemischten Gefühle und Reaktionen zu dokumentieren. Viele der weltweit bekanntesten Street-Art-Künstler wurden durch die Krise zu einigen ihrer brillantesten Werke inspiriert: Pøbel, Gnasher, Novy, SeiLeise, Raggazzini, Rasmus Balstrom. Im Zuge der Pandemie sind aber auch einige erstaunliche neue Künstler ans Tageslicht getreten, u.a. aus Sao Paulo, Teheran, Shanghai. Dieser aktuelle Titel im Kleinformat fängt das Beste ein und liefert eine perfekte Aufzeichnung aus dieser schwierigen Zeit. Die Street Art beweist einmal mehr ihren Wert.

Street Art in Zeiten von Corona Midas Verlag aufgeschlagener Bildband

„Ein wunderbar berührendes Bild einer jungen Liebe, unbehelligt vom Corona-Virus. Die Rose ist ein Zeichen der Hoffnung für die Zukunft. Ort: Köln“

,Xavier Tapies zum Bild ‚Freundschaft‘, S. 84

Street Art in Zeiten von Corona Midas Verlag aufgeschlagener Bildband
Street Art in Zeiten von Corona Midas Verlag aufgeschlagener Bildband
Street Art in Zeiten von Corona Midas Verlag aufgeschlagener Bildband

Der Autor | Xavier Tapies

Xavier Tapier, ein ausgewiesener Experte für Street Art, hat vielfältige Kontakte zu Graffiti-Künstlern weltweit. Seit Jahren verfolgt er die Laufbahn Banksys. Er ist Autor mehrerer Bücher zum Thema ‚Straßenkunst‘, auch des Titels „BANKSY – Provokation“, der ebenfalls in der Midas Collection erscheint.

Street Art in Zeiten von Corona Midas Verlag aufgeschlagener Bildband
Street Art in Zeiten von Corona Midas Verlag Buchcover Bildband
Street Art in Zeiten von Corona Midas Verlag Buchrückseite

VERLAG

Midas

AUTOR

Xavier Tapies

BINDUNG

Hardcover

GRÖSSE

12,5 x 17,5 cm

SEITENANZAHL

128

GEWICHT

300 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2020

ISBN

978-3-03876-178-5

1 Bewertung für Street Art in Zeiten von Corona | Midas

  1. Rapha

    Der Autor Xavier Tapies hat bereits in anderen Büchern wie “Provokation Banksy” gezeigt, dass er ein Experte für Streetart ist und weiß, wie man diese in einem Buch in Szene setzen muss. In “Street Art in Zeiten von Corona” ist ihm dies erneut gelungen.
    Zu jedem Bild bekommt man ein paar Infos, z.B. wo das Kunstwerk gefunden wurde. Die Werke der vielen verschiedenen Streetart-Künstler*innen sind sehr aussagekräftig und spiegeln die Gefühle vieler Personen während der Corona-Krise wieder. Dieses Buch zeigt damit erneut, dass keine Kunstform so bodenständig und so am Puls der Zeit ist wie die Streetart.
    Neben dem inhaltlichen Aspekt überzeugt das Buch auch durch die Verarbeitung. Egal ob Einband, Papierqualität oder die Fotografien, alles ist sehr hochwertig.
    Insgesamt absolut empfehlenswert für alle Streetart-Fans.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.