Revolutions: Wie Frauen auf dem Fahrrad die Welt veränderten | mairisch

24,00 

Das Buch ‚Revolutions: Wie Frauen auf dem Fahrrad die Welt veränderten‘ zeigt auf, dass Radfahren eine Leidenschaft sein kann, dass es nicht nur dazu beiträgt, unseren Planeten zu retten, sondern auch das Leben von Frauen veränderte und ihre Freiheitsgefühle verstärkte. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

Artikelnummer: 11173 Kategorien: , , , ,
 

Beschreibung

„Die Frauenrechtlerin Susan B. Anthony war im späten 19. Jahrhundert der Ansicht, das Fahrrad habe ‚mehr zur Emanzipation der Frau beigetragen als irgendetwas anderes auf der Welt‘. Als das Fahrrad in den 1880er-Jahren aufkam, löste es eine Revolution aus.“

Hannah Ross, S. 9

Feministische Fahrrad-Geschichte

In ‚Revolutions‘ erzählt Hannah Ross die Geschichte des Fahrrads aus weiblicher Perspektive. Sie führt uns von den Anfängen des Radfahrens im 19. Jahrhundert, als Frauen unglaubliche Widerstände überwinden mussten, bis in die Gegenwart und rund um die Welt, von Europa und den USA bis in den Nahen Osten, nach Indien und Australien. Die inspirierenden Lebensgeschichten vieler außergewöhnlicher Rad-Pionierinnen, Rennfahrerinnen, Feministinnen und Abenteurerinnen zeigen, warum eine selbstbestimmte Position der Frau von Beginn an mit dem Radfahren verknüpft war: Das Fahrrad als echte ‚feministische Freiheitsmaschine‘. Ross berichtet mit großer Leidenschaft von dem Glück, das wir durch das Radfahren erleben und davon, wie schon eine kleine Radtour ein ganzes Leben verändern kann.

„Die Franzosen bezeichnen das Fahrrad schon lange liebevoll als ‚La petite reine‘ – die kleine Königin. Das ist allerdings etwas verwunderlich, denn aus nun über hundert Jahren Fahrradgeschichte entsteht eher der Eindruck, dass daran kaum Frauen beteiligt waren und sind.“

Hannah Ross, S. 9

Die Autorin | Hannah Ross

Hannah Ross arbeitet für einen unabhängigen Verlag in London. Sie ist Mitglied des örtlichen Fahrradclubs und hilft geflüchteten Frauen ehrenamtlich dabei, Rad fahren zu lernen. Wann immer sie kann, packt sie ihre Satteltaschen und macht sich auf die Reise – und zwar immer mit dem Rad. Am liebsten fährt sie (langsam) Berge hoch. Außerdem verbringt sie zu viel Zeit damit, über das nächste Fahrrad nachzudenken, das sie wirklich ‚braucht‘.

Inhaltsverzeichnis |
Revolutions: Wie Frauen auf dem Fahrrad die Welt veränderten

Prolog: Die kleine Königin   9 | Teil 1 – Die Revolution: Fahrradverrückt   15 | Wilde Frauen   29 | So gehst du nicht aus dem Haus   51 | Kraftübertragung   69 | Teil 2 – Widerstand und Rebellion: Fight for Your Right to Bike   89 | Frauen, erhebt euch!  113 | Teil 3 – Auf freier Strecke: Die große Ausfahrt   143 | Das Weite suchen   169 | Rund um die Welt   195 | Teil 4: Königinnen der Bahn, der Straße und der Berge: Das Leben ist ein Rennen   219 | Radfahren wie ein Mädchen   243 | Seht ihr uns jetzt?  281 | Nachwort: Immer weiter in die Pedale treten   311 | Danksagung   317 | Die Autorin   320 |

VERLAG

mairisch

AUTORIN

Hannah Ross

BINDUNG

Hardcover

GRÖSSE

15 x 21 cm

SEITENANZAHL

320

GEWICHT

568 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2022

ISBN

978-3-948722-14-2

24,00  inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Revolutions: Wie Frauen auf dem Fahrrad die Welt veränderten | mairisch“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.