Pieter Bruegel. Das Zeichnen der Welt | Hirmer

39,90 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Um Zeichnungen und Stiche, mit denen Pieter Bruegel seine Karriere begann, geht es im Bildband ‚Das Zeichnen der Welt‘. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Kunstbuch an. Viel Spaß beim Stöbern im Buch!

Vergriffen

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 10174 Kategorien: , , ,
 

Beschreibung

Bruegels Werke sprechen zu uns und „sind relevant, weil sie nach wie vor zum Nachdenken anregen.“

Klaus Albrecht Schröder, S.7

Bruegels zeichnerisches und druckgrafisches Schaffen setzt Impulse

Pieter Bruegel der Ältere gilt als größter niederländischer Zeichner des 16. Jahrhunderts. Bereits zu seinen Lebzeiten wurden seine Zeichnungen hoch geschätzt und viele fanden als Vorlagen für Kupferstiche weite Verbreitung. Aus der Bildtradition früherer Künstlergenerationen schöpfend, setzte Bruegel motivisch und formal völlig neue Impulse.

Das Zeichnen der Welt Hirmer Verlag Doppelseite Innenansicht

„Der enormen Strahlkraft seiner Werke kann sich kaum jemand entziehen, liegt doch das Paradox von Bruegels Kunst in der Tatsache, dass sie zwar im 16. Jahrhundert entsteht, doch auch in unserer Zeit noch immer aktuell wirkt.“

Klaus Albrecht Schröder, S.7

Pieter Bruegel Das Zeichnen der Welt Hirmer Verlag Kunstbücher Seite Innenansicht
Pieter Bruegel Das Zeichnen der Welt Hirmer Verlag Kunstbücher Doppelseite Innenansicht
Pieter Bruegel Das Zeichnen der Welt Hirmer Verlag Kunstbücher Seite Innenansicht

Bruegels Werk – Betrachtung im zeitlichen und künstlerischen Kontext

Am Vorabend des niederländischen Unabhängigkeitskampfes gegen die spanische Herrschaft, in einer Zeit der politischen, sozialen und religiösen Umbrüche, entwarf Pieter Bruegel (ca. 1525 – 1569) eine ebenso komplexe Bildwelt. Humorvoll und volksnah, scharfsinnig und zutiefst kritisch reflektierte er die Gesellschaft seiner Zeit. Der reich bebilderte Katalog beleuchtet Bruegels künstlerische Ursprünge und bietet einen Überblick über sein gesamtes grafisches Schaffen, das so gegensätzliche Themen wie den »Bauern-Bruegel«, Bruegel als »zweiter Hieronymus Bosch«, als Erneuerer der Landschaftskunst sowie als satirischen Moralisten in sich vereint.

Pieter Bruegel Das Zeichnen der Welt Hirmer Verlag Kunstbücher Doppelseite Innenansicht
Pieter Bruegel Das Zeichnen der Welt Hirmer Verlag Kunstbücher Seite Innenansicht
Pieter Bruegel Das Zeichnen der Welt Hirmer Verlag Kunstbücher Seite Innenansicht
Pieter Bruegel Das Zeichnen der Welt Hirmer Verlag Kunstbücher Doppelseite Innenansicht

Inhaltsverzeichnis |
Pieter Bruegel. Das Zeichnen der Welt

Vorwort   7 |
Pieter Bruegel als Zeichner   15 |
Formen, Funktionen und Wege künstlerischer Aneignung im graphischen Werk Pieter Bruegels   31 |
Innovative künstlerische Verfahren als Mittel der Zeitkritik   49 |
Zwischen Feldarbeit und Kirmes   67 |
Die Erfindung der Landschaft   99 |
Gestochene Ethik   143 |
Diablerie und Drolerie   169 |
Von Kunst und Künstlern   201 |
Anhang
Kurzbiographie   217 |
Verzeichnis der Bruegel-Druckgraphik in der Albertina   219 |
Literaturauswahl   224 |
Bildnachweis   231 |

Pieter Bruegel Das Zeichnen der Welt Hirmer Verlag Kunstbücher Seite Innenansicht
Pieter Bruegel Das Zeichnen der Welt Hirmer Verlag Kunstbücher Verlagslogo Detailansicht
Pieter Bruegel Das Zeichnen der Welt Hirmer Verlag Kunstbücher Buchrückseite

VERLAG

Hirmer

AUTORIN

Eva Michel

BINDUNG

Hardcover

GRÖSSE

23,5 x 28,5 cm

SEITENANZAHL

232

GEWICHT

1497 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2017

ISBN

978-3-7774-2866-6

Pieter Bruegel Das Zeichnen der Welt Hirmer Verlag Kunstbücher Buchcover liegend

39,90  inkl. MwSt. versandkostenfrei Weiterlesen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Pieter Bruegel. Das Zeichnen der Welt | Hirmer“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.