Peter Lindbergh. On Fashion Photography | TASCHEN – 40th Anniversary Edition

20,00 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Lindberghs Kollaborationen mit den Größen der Modebranche dokumentiert dieser wegweisende Fotoband. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Fotografie Buch an. Viel Spaß beim Stöbern im Buch!

2 vorrätig

 

Beschreibung

„Peters Kraft drückt sich in der Menschlichkeit seiner Fotografien aus. Man sieht nicht nur die Models und die Kleider, sondern auch die Stärke der Menschen selbst.“

Rei Kawakubo, S.21

Der Weg Lindberghs zu den Größen der Modebranche

Es war an einem Strand in Malibu im Jahr 1988, als Peter Lindbergh die Fotos der White Shirts-Serie aufnahm, die heute legendär sind. Die einfachen, aber bahnbrechenden Aufnahmen machten uns mit Linda Evangelista, Christy Turlington, Rachel Williams, Karen Alexander, Tatjana Patitz und Estelle Lefébure bekannt. Es war der Beginn einer Ära, in der Schönheit neu definiert wurde und der deutsche Fotograf die Landschaft der Modefotografie grundlegend verändern sollte. Dieser großformatige Bildband folgt Lindberghs humanistischem Ansatz und seiner Vorliebe für filmische Inszenierungen, die so verführerische wie introspektive Fotos hervorbrachten, und versammelt mehr als 300 Bilder aus seiner vierzigjährigen Karriere. 1980 bat Rei Kawakubo Lindbergh, eine Commes-des-Garçons-Kampagne zu fotografieren, einen seiner frühen Ausflüge in die Welt der Werbung, wobei ihm Kawakubo völlig freie Hand ließ. Die folgenden Jahre führten Lindbergh zu den Größen der Modebranche wie Azzedine Alaïa, Giorgio Armani, Alber Elbaz, John Galliano, Jean Paul Gaultier, Karl Lagerfeld, Thierry Mugler, Yves Saint Laurent, Jil Sander und Yohji Yamamoto – Kollaborationen, die stets auf großem, gegenseitigem Respekt gründeten, der in den Porträtaufnahmen geradezu spürbar ist.

Peter Lindbergh On Fashion Photography TASCHEN Verlag aufgeschlagene Doppelseite

„Ein Modefotograf sollte dazu beitragen, das Bild der Frau oder des Mannes in ihrer jeweiligen Zeit zu definieren und eine gewisse soziale oder humane Wirklichkeit zu spiegeln. Wie surrealistisch ist die heutige Agenda, alle Zeichen von Leben und Erfahrung zu retuschieren und die persönliche Wahrheit eines Gesichts auszuradieren?“

Peter Lindbergh, S.21

Peter Lindbergh On Fashion Photography TASCHEN Verlag aufgeschlagene Seite
Peter Lindbergh On Fashion Photography TASCHEN Verlag aufgeschlagene Doppelseite
Peter Lindbergh On Fashion Photography TASCHEN Verlag aufgeschlagene Doppelseite

Eine kompakte Ausgabe des wegweisenden Fotobands in der Reihe ‚40th Anniversary Edition‘ von TASCHEN

Von Beginn seiner Karriere an war Lindbergh in der Welt der zeitgenössischen Kunst bekannt. Lange bevor seine Fotos in Zeitschriften erschienen, wurden sie in Galerien ausgestellt. Zum 40jährigen Jubiläum von TASCHEN erscheint nun diese Neuausgabe in einem kompakteren Format. Sie enthält eine aktualisierte Einführung, der ein Interview mit Lindbergh aus dem Jahr 2016 zugrunde liegt und einen Blick hinter dessen Kamera ermöglicht. Hier erzählt der Fotograf von seinen frühen Kollaborationen, dem fragilen Verhältnis zwischen kommerzieller und bildender Kunst und der Kraft des Geschichtenerzählens.

Peter Lindbergh On Fashion Photography TASCHEN Verlag aufgeschlagene Seite
Peter Lindbergh On Fashion Photography TASCHEN Verlag aufgeschlagene Seite

Ein neues Modezeitalter – ein neues Verständnis von weiblicher Schönheit

Lindbergh leistete wichtige Pionierarbeit, indem er sich den Schönheitsstandards der Modeindustrie verweigerte und neben dem Aussehen der Frauen vor allem deren Geist und Persönlichkeit betonte. Damit war er entscheidend beteiligt am Aufstieg von Models wie Kate Moss, Naomi Campbell, Linda Evangelista, Cindy Crawford, Kristen McMenamy oder Mariacarla Boscono. Lindberghs Reichweite erstreckte sich bis nach Hollywood und darüber hinaus: In seinen Aufnahmen begegnen wir Cate Blanchett, Charlotte Rampling, Richard Gere, Madonna, Brad Pitt, Catherine Deneuve und Jeanne Moreau. Von seinem berühmten Foto der „Supermodels“, das Anna Wintour 1990 zum Titelbild ihrer ersten Vogue-Ausgabe machte, bis hin zur legendären Aufnahme von Tina Turner auf dem Eiffelturm – nie ist es die Kleidung, die Berühmtheit oder der Glamour, der in einem Lindbergh-Foto im Mittelpunkt steht. Jede seiner Aufnahmen vermittelt die Menschlichkeit seines Sujets – eine heitere Melancholie, die einzigartig und unverkennbar seine Handschrift trägt.

Peter Lindbergh On Fashion Photography TASCHEN Verlag aufgeschlagene Seite

Der Fotograf | Peter Lindbergh

Peter Lindbergh war ein Meister seines Fachs, dessen Name sich für immer in die Fotografie-Geschichte eingeschrieben hat: durch sein Shooting fürs erste amerikanische Vogue-Cover unter Leitung von Chefredakteurin Anna Wintour – das Foto einer Gruppe junger Frauen, die kurz darauf zu den Supermodels der 90er-Jahre werden sollten – sowie zahlreiche Ausstellungen in berühmten Institutionen wie dem Victoria & Albert Museum in London und dem Centre Pompidou in Paris. Einzelausstellungen widmeten ihm unter anderem der Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Berlin, das Bunkamura-Museum in Tokio und das Moskauer Puschkin-Museum für Bildende Künste.

Peter Lindbergh On Fashion Photography TASCHEN Verlag aufgeschlagene Doppelseite

Inhaltsverzeichnis |
Peter Lindbergh. On Fashion Photography

Where does the story come from? Never from the clothes. Peter Lindbergh   10 | Was macht die Erzählung aus? Niemals die Kleider.   16 | D’où commence l’histoire? Jamais des vêtements.   22 | Azzedine Alaϊa   30 | Haider Ackermann   56 | Giorgio Armani   70 | Dolce & Gabbana   100 | Alber Elbaz   124 | Tom Ford   142 | John Galliano   156 | Jean Paul Gaultier   180 | Nicolas Ghesquière   202 | Marc Jacobs   218 | Rei Kawakubo   236 | Christian Lacroix   264 | Karl Lagerfeld   276 | Helmut Lang   310 | Martin Margiela   326 | Alexander McQueen   336 | Thierry Mugler   356 | Miuccia Prada   370 | Yves Saint Laurent   398 | Jil Sander   414 | Hedi Slimane   432 | Riccardo Tisci   446 | Valentino   458 | Versace   476 | Yohji Yamamoto   492 | Bibliography   505 | Index   506 | Special thanks   511 |

Peter Lindbergh On Fashion Photography TASCHEN Verlag Logo Detailansicht
Peter Lindbergh On Fashion Photography TASCHEN Verlag Buchrückseite

VERLAG

TASCHEN

FOTOGRAF

Peter Lindbergh

BINDUNG

Hardcover

GRÖSSE

15,6 x 21,7 cm

SEITENANZAHL

512

GEWICHT

1452 g

SPRACHE

DE, EN, FR

VERÖFFENTLICHUNG

2020

ISBN

978-3-8365-8250-6

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Peter Lindbergh. On Fashion Photography | TASCHEN – 40th Anniversary Edition“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.