non nobis – über das Bauen in der Zukunft Band 1 | avedition

49,00 

Mit der Trilogie ‚non nobis‘ plädiert Werner Sobek für ein Umdenken im Bauwesen und – wegen des enormen Rohstoff- und Energieverbrauchs – für Änderungen bei der Verwendung von Materialien und den Bauweisen. Als Grundlage für ein solches Umdenken schildert er im vorliegenden ersten Band die aktuelle Situation und die vorfindbaren Zustände. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

Artikelnummer: 11183 Kategorien: ,
 

Beschreibung

Es wird „evident, dass das Bauwesen, würde man es mit all seinen Belangen als eigenständigen Sektor definieren, die bei Weitem größten Auswirkungen auf die Erderwärmung und die Destabilisierung unserer natürlichen Umwelt hat.“

Werner Sobek, S.265

Ausgehen muss man von dem, was ist

Wir sind nicht für uns allein geboren, wir handeln nicht für uns allein: Was wir als Gesellschaft heute entscheiden und tun, reicht weit über unseren eigenen Horizont hinaus, wirkt weit in die Zukunft hinein. Um unserer gemeinsamen Verantwortung gerecht zu werden, benötigen wir sauber recherchierte Fakten und eine präzise Darstellung der zwischen diesen Fakten bestehenden Zusammenhänge. Nur so kann Erkenntnis entstehen.

„Eine Analyse der Bevölkerungssituation, eine Sichtung der Baustoffe […], eine Darlegung der mit dem Bauschaffen einhergehenden Energieverbräuche, der Emissionen und des Abfallaufkommens uns vieles mehr erlauben es, das Heute umfassender […] zu verstehen. Erst so entsteht eine tragfähige Basis, die eine Entwicklung des Zukünftigen ermöglicht.“

Werner Sobek, S.6

Der Autor | Werner Sobek

Werner Sobek (geb. 1953) ist einer der bedeutendsten Architekten und Ingenieure unserer Zeit. Er ist Professor am Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK) der Universität Stuttgart, Initiator des Sonderforschungsbereichs SFB 1244 über „Adaptive Hüllen und Strukturen für die gebaute Umwelt von morgen“ sowie Gründer eines weltweit tätigen Planungsbüros mit mehr als 350 Mitarbeitern. Sein Ziel: für mehr Menschen emissionsfrei und mit weniger Material bauen.

Klimaschädliche Faktoren des Bauens: Fakten und Analysen – eine weltweite Bestandsaufnahme

Mit Band 1 seiner Trilogie ‚non nobis‘ legt Werner Sobek die erste umfassende Gegenwartsanalyse seiner Branche vor. Ein neues Standardwerk, das die Grundlage für ein Bauen in der Zukunft bildet. Das Buch bietet eine weltweite Bestandsaufnahme von aktuellen Trends und Entwicklungen, die unsere gebaute und natürliche Umwelt direkt betreffen – und die von unserer Art zu bauen massiv beeinflusst werden: Ressourcenverbrauch und -verfügbarkeit, Baustoffe, Emissionen, Energie, Erderwärmung, Klimaziele, Bevölkerungsentwicklung u. v. m.

VERLAG

avedition

AUTOR

Werner Sobek

BINDUNG

Hardcover

GRÖSSE

22,5 x 21,5 cm

SEITENANZAHL

292

GEWICHT

1328 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2022

ISBN

978-3-89986-369-7

49,00  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „non nobis – über das Bauen in der Zukunft Band 1 | avedition“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.