Moderne. Ikonografie. Fotografie. | E.A. Seemann

36,00 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Der Bildband Moderne. Ikonografie. Fotografie. Das Bauhaus und die Folgen präsentiert Werke namhafter Fotografen. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

1 vorrätig

 

Beschreibung

„Das Bauhaus und seine Geschichte ist bis heute eine der wirkmächtigsten Legenden der Kunstrezeption des 20. Jahrhunderts, und die Fotografie ist das Bildmedium das neben Architektur und Design in der Wahrnehmung der Betrachter eng mit dem Bauhaus verbunden ist […].“

Annegret Laabs, S.13

Bauhaus – die Wiege der modernen Fotografie

Fotografie ist das Medium, das neben Architektur und Design bis heute am stärksten mit dem Bauhaus verknüpft ist. 100 Jahre nach der Gründung der Schule in Weimar wird sichtbar, wie innovativ sich die Fotografie nach László Moholy-Nagy, Lucia Moholy, Marianne Brandt, Hannes Meyer, T. Lux Feininger und Xanti Schawinsky weiterentwickelt hat.

Moderne Ikonografie Fotografie E.A. Seemann Verlag aufgeschlagener Bildband

„Die 1920er Jahre in der Fotografie, das war der rigoros veränderte Blick durch die Kamera, die Revolutionierung der Wahrnehmung. Am Bauhaus war es zudem die Freiheit, alles ausprobieren zu können; es war die Möglichkeit, über wenige Jahre hinweg, einer unbekannten Freiheit nachzuspüren, […] Utopisches zu versuchen.“

Annegret Laabs, S.19

Moderne Ikonografie Fotografie E.A. Seemann Verlag aufgeschlagener Bildband
Moderne Ikonografie Fotografie E.A. Seemann Verlag aufgeschlagener Bildband

Der Autor ǀ Uwe Gellner

Uwe Gellner studierte Kunstwissenschaften in Leipzig und war 1986 bis 1990 Leiter der Sammlung „Nationale Plastik der DDR“ am Kunstmuseum Magdeburg. Als Sammlungskurator organisierte er dort ab 1990 den Aufbau der Sammlung und kuratierte internationale Ausstellungen zur Kunst der Gegenwart. Es entstanden monografische Publikationen über zahlreiche Künstler, zuletzt u.a. über Alicia Paz, Horst Bartnig, Peter Herrmann und Lawrence Carroll.

Moderne Ikonografie Fotografie E.A. Seemann Verlag aufgeschlagener Bildband
Moderne Ikonografie Fotografie E.A. Seemann Verlag aufgeschlagener Bildband

Die Foto-Ikonen der letzten 100 Jahre im Überblick

Band 1 der doppelbändigen Publikation präsentiert – in bauhaustypischer Gestaltung und mit Hardcover – Werke namhafter Fotografen von 1919 bis 2019: von Erich Consemüller, Christian Schad, Alexander Rodtschenko, Hilla und Bernd Becher, T. Lux Feininger, Lucia Moholy, László Moholy-Nagy, Albert Renger-Patzsch, Wols und zahlreichen anderen. Er.spannt einen Bogen vom Ursprung moderner Fotografie bis heute und vereint Werke berühmter Bauhäusler und Aufnahmen herausragender zeitgenössischer Künstler wie Evelyn Richter, Maix Mayer und Hiroshi Sugimoto. Für Bauhaus-Fans und Fotografie-Interessierte gleichermaßen spannend ist der dazu gehörige Band 2, der sich der Fotografie der Studenten der Klasse Joachim Brohm HfBK Leipzig widmet. Fotografen, Kunst-Interessierte und Bauhaus-Fans sollten sich die beiden Bände des Kunstmuseums Magdeburg nicht entgehen lassen!

Moderne Ikonografie Fotografie E.A. Seemann Verlag aufgeschlagener Bildband

100 Jahre neues Sehen, Fotografieren und Experimentieren

„Moderne. Ikonografie. Fotografie“ ist ein exzellenter Überblick über die Entwicklung des Mediums seit Moholy-Nagy, der mit seinen Experimenten, Fotoplastiken und Arbeiten mit Licht in Hinblick auf die neuen technischen Medien Fotografie und Film als bahnbrechend gilt.

Moderne Ikonografie Fotografie E.A. Seemann Verlag aufgeschlagener Bildband

Die Autorin | Annegret Laabs

Annegret Laabs war nach ihrem Studium der Kunstgeschichte in Bamberg und in Marburg und ihrer Promotion zum Bildgebrauch im Spätmittelalter als Kuratorin bei der Staatlichen Kunstsammlung Dresden tätig. Seit 2001 ist sie Leiterin des Kunstmuseums Magdeburg, wo sie zahlreiche Ausstellungen u. a. zur Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart initiierte. Im Jahr 2012 wurde sie Mitglied im Künstlerischen Beirat der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt.

Moderne Ikonografie Fotografie E.A. Seemann Verlag aufgeschlagener Bildband
Moderne Ikonografie Fotografie E.A. Seemann Verlag aufgeschlagener Bildband

Inhaltsverzeichnis |
Moderne. Ikonografie. Fotografie

Die Fotografie, das Bauhaus und zwei Ausstellungen 1919 und 2019, Annegret Laabs   13 | Künstler und Künstlerinnen   22 | Fotografien und Kommentare I-XI, Uwe Gellner   25 | Fotografien und Kommentare XII, Annegret Laabs   129 | Fotografien und Kommentare XIII-XXVI, Uwe Gellner   139 | Die Fotografie am Bauhaus. Neues Sehen und neue Sachlichkeit als Medien-Experiment, Gerhard Glüher   255 | Vom Bild der Realität zur Realität des Bildes. Zu den Fotogrammen von László Moholy-Nagy, Gottfried Jäger 275   | Ausgewählte Fotografien   290 | Liste aller Werke   326 | Impressum   336 |

Moderne Ikonografie Fotografie E.A. Seemann Verlag Buchcover Bildband
Moderne Ikonografie Fotografie E.A. Seemann Verlag Buchfalz Bildband

VERLAG

E.A. Seemann

BINDUNG

Hardcover

AUTOREN

Annegret Laabs,
Uwe Gellner

GRÖSSE

19,7 x 28,5 cm

SEITENANZAHL

336

GEWICHT

1515 g

SPRACHE

DE, EN

VERÖFFENTLICHUNG

2020

ISBN

978-3-86502-433-6

Moderne Ikonografie Fotografie E.A. Seemann Verlag Buchcover liegend

36,00  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Moderne. Ikonografie. Fotografie. | E.A. Seemann“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.