Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele. Die Briefe | C.H. Beck

29,95 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Eine Auswahl der Briefe van Goghs stellt dieses Buch aus dem C.H.Beck Verlag zusammen. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Kunstbuch an. Viel Spaß beim Stöbern im Buch!

Vergriffen

Nicht vorrätig

 

Beschreibung

„In seinen Briefen und Kunstwerken rührt Vincent van Gogh (1853-1890) an Sehnsüchte und Gefühle, die jeder kennt.“

Leo Jansen, Hans Luijten und Nienke Bakker, S.7

Die Briefe van Goghs – ein Stück Weltliteratur

Die Briefe von Vincent van Gogh sind ein Stück Weltliteratur. Als Schriftsteller war er so talentiert, wie er als Künstler bahnbrechend wirkte. Die neu übersetzte Auswahl seiner wichtigsten Briefe bietet zum ersten Mal in deutscher Sprache den originalen Text. Diese Briefe sind ein Fenster zur Seele eines Ausnahmekünstlers, der mit dem Leben wie mit der Kunst kämpfte und verzweifelte, der das Größte wollte und erreichte.

Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele Die Briefe C.H. Beck Verlag aufgeschlagene Doppelseite

„Van Gogh wollte Kunst schaffen, die seinen Mitmenschen Trost spenden sollte: ‚eine trostreiche Kunst für die bedrückten Herzen‘ (Brief 739) mit eindringlichen Farben und unvergleichlichen Linien.“

Leo Jansen, Hans Luijten und Nienke Bakker, S.7

Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele Die Briefe C.H. Beck Verlag aufgeschlagene Seite
Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele Die Briefe C.H. Beck Verlag aufgeschlagene Doppelseite

Die Herausgeber | Leo Jansen, Hans Luijten und Nienke Bakker

Leo Jansen war Kurator für Gemälde am Van Gogh Museum in Amsterdam. Seit 2014 ist er Herausgeber des Mondrian Edition Project. Hans Luijten ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Van Gogh Museum in Amsterdam. Nienke Bakker ist Kuratorin für Gemälde am Van Gogh Museum in Amsterdam. Die drei Herausgeber haben gemeinsam auch die 2009 erschienene, sechsbändige Neuedition sämtlicher Briefe Van Goghs herausgegeben.

Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele Die Briefe C.H. Beck Verlag aufgeschlagene Doppelseite

Briefe – Dokumente einer schwierigen Biografie und einer großen Suche

Van Gogh war ein höchst schwieriger Mensch, ein gewaltiger Egozentriker, und sein Leben entgleiste ihm mehr als einmal. Doch seine Vision der Kunst, seine Ambitionen, seine Gedanken über die Gesellschaft und das menschliche Dasein konnte er mit bestechender Klarheit entwickeln. Die Briefe, die er oft in innerer Einsamkeit verfasste, sind Dokumente einer großen Suche, bei der stets viel auf dem Spiel stand. Gleichzeitig berühren sie durch ihre unverfälschte und sprachmächtige Prosa. Diese Neuübersetzung beruht auf der preisgekrönten Neuedition sämtlicher Briefe Van Goghs, die 2009 nach 15-jähriger Forschungsarbeit erschien. Der mit Leineneinband, Schuberschlaufe und Lesebändchen prächtig ausgestattete Band präsentiert zudem die 110 Zeichnungen, die Van Gogh seinen Briefen beigab – Meisterwerke von einer großen Unmittelbarkeit. Van Goghs Briefe leuchten hier in ihrem ursprünglichen, teils hellen, teils dunklen Glanz – ein unvergleichliches Zeugnis der menschlichen Existenz.

Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele Die Briefe C.H. Beck Verlag aufgeschlagene Doppelseite
Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele Die Briefe C.H. Beck Verlag aufgeschlagene Doppelseite
Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele Die Briefe C.H. Beck Verlag aufgeschlagene Seite
Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele Die Briefe C.H. Beck Verlag aufgeschlagene Seite
Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele Die Briefe C.H. Beck Verlag aufgeschlagene Doppelseite

Inhaltsverzeichnis |
Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele. Die Briefe

Rückschläge und Beharrlichkeit. Ein Künstlerleben Leo Jansen, Hans Luijten und Nienke Bakker   7 | Briefe mit einer Geschichte   64 | Hinweise für den Leser   67 | Den Haag – 29.September 1872 bis 17.März 1873   69 | London – 13.Juni 1873 bis 8.Mai 1875   75 | Paris – 6.Juli 1875 bis 28.März 1876   87 | Ramsgate, Welwyn und Isleworth – 17.April bis 25.November 1876   99 | Dordrecht – 7. Februar bis 23.März 1877   127 | Amsterdam – 30.Mai 1877 bis 3.April 1878   137 | Borinage und Brüssel – ca. 13.November 1878 bis 2.April 1881   169 | Etten – 5.August bis ca. 23.Dezember 1881   207 | Den Haag – 29.Dezember 1881 bis 10.September 1883   247 | Drenthe  – ca. 14.September bis 1.Dezember 1883   467 | Nuenen  – ca. 7.Dezember 1883 bis ca. 14.November 1885   501 | Antwerpen – 28.November 1885 bis ca. 11. Februar 1886   615 | Paris – ca. 28. Februar 1886 bis Ende Oktober 1887   643 | Arles – 21. Februar 1888 bis 3.Mai 1889   655 | Saint-Rémy-de-Provence – 9.Mai 1889 bis 13.Mai 1890   899 | Auvers-sur-Oise – 20.Mai bis 23.Juli 1890   995 | Über die Herausgeber   1025 | Abgebildete Zeichnungen   1026 | Namenregister   1034 |

Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele Die Briefe C.H. Beck Verlag Logo Detailansicht
Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele Die Briefe C.H. Beck Verlag Buchrückseite

VERLAG

C.H. Beck

BINDUNG

Hardcover

AUTOR

Vincent van Gogh

GRÖSSE

19 x 28,5 cm

SEITENANZAHL

1056

GEWICHT

3186 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2017

ISBN

978-3-406-68531-6

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele. Die Briefe | C.H. Beck“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.