Hilma af Klint – „Die Menschheit in Erstaunen versetzen“ | Fischer

25,00 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Die Biografie Hilma af Klint – „Die Menschheit in Erstaunen versetzen“ von Julia Voss schildert das ungewöhnliche Leben einer Ausnahmekünstlerin, einer großen Pionierin der abstrakten Malerei. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

1 vorrätig

 

Beschreibung

„Ein Feuerwerk von Fragen hat sich angeschlossen. Was motivierte die Künstlerin? Was wollte sie erreichen? Wer schreibt die Kunstgeschichte? Wer wird ausgeschlossen und weshalb? Dieses Buch ist der Versuch, Antworten auf diese Fragen zu finden […].“

Julia Voss, S.18

Groß, radikal, ihrer Zeit voraus – Hilma af Klint (1862-1944), die Pionierin der abstrakten Malerei

Sie schuf mehr als 1000 Gemälde, Skizzen und Aquarelle und hat die Malerei revolutioniert. Schon vor Kandinsky oder Mondrian malte sie abstrakte Werke, die durch ihre Farben und Formen zutiefst beeindrucken. Und sie war eine Frau von großer Freiheit und Zielstrebigkeit, die sich bewusst den Regeln des männlich dominierten Kunstbetriebs entzog. Sie wusste, dass sie ihrer Zeit voraus war: Mit siebzig Jahren verfügte sie, dass ihre Bilder erst 20 Jahre nach ihrem Tod zu sehen sein sollten.

Hilma af Klint Die Menschheit in Erstaunen versetzen Fischer Verlag aufgeschlagenes Buch

„Der Durchbruch hätte […] nicht ohne das Publikum gelingen können, […] die Besucher, ihre Begeisterung und ihr Staunen. Af Klints ungewöhnliche Bilder sind von ihnen geteilt und verbreitet worden, über unzählige Netzwerke […].“

Julia Voss, S.18

Hilma af Klint Die Menschheit in Erstaunen versetzen Fischer Verlag aufgeschlagenes Buch
Hilma af Klint Die Menschheit in Erstaunen versetzen Fischer Verlag aufgeschlagenes Buch
Hilma af Klint Die Menschheit in Erstaunen versetzen Fischer Verlag aufgeschlagenes Buch

Die Autorin | Julia Voss

Julia Voss (geb. 1974) studierte Neuere Deutsche Literatur, Kunstgeschichte und Philosophie an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i. Brsg., am Goldsmiths College in London und an der Humboldt-Universität zu Berlin. Bis 2017 war sie leitende Redakteurin bei der ‚Frankfurter Allgemeinen Zeitung‘. Sie erhielt u.a. den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Heute lehrt sie als Honorarprofessorin an der Leuphana Universität in Lüneburg und schreibt in der ‚Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung‘ die Kolumne ‚Sie Julia Voss‘.

Hilma af Klint Die Menschheit in Erstaunen versetzen Fischer Verlag aufgeschlagenes Buch

Das ungewöhnliche Leben einer Ausnahmekünstlerin, vergleichbar mit Camille Claudel oder Frida Kahlo

Hilma af Klint war eine schwedische Malerin, deren Neuentdeckung als die kunsthistorische Sensation der vergangenen Jahre gilt. Auf Basis umfangreicher Recherchen erzählt Julia Voss jetzt das ungewöhnliche Leben dieser Ausnahmekünstlerin, zerstört zahlreiche Klischees und Mythen und zeichnet zugleich das Bild einer Epoche, in der die weltpolitischen Umbrüche nicht nur die Malerei revolutionierten. Eine umfassende Monographie zu Hilma af Klint – nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2020!

Hilma af Klint Die Menschheit in Erstaunen versetzen Fischer Verlag aufgeschlagenes Buch
Hilma af Klint Die Menschheit in Erstaunen versetzen Fischer Verlag aufgeschlagenes Buch
Hilma af Klint Die Menschheit in Erstaunen versetzen Fischer Verlag Buchcover
Hilma af Klint Die Menschheit in Erstaunen versetzen Fischer Verlag Buchfalz Verlagslogo

VERLAG

Fischer

AUTORIN

Julia Voss

BINDUNG

Hardcover

GRÖSSE

15,3 x 22 cm

SEITENANZAHL

600

GEWICHT

840 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2020

ISBN

978-3-10-397367-9

Hilma af Klint Die Menschheit in Erstaunen versetzen Fischer Verlag Buchcover liegend

25,00  inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Hilma af Klint – „Die Menschheit in Erstaunen versetzen“ | Fischer“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.