Gustav Klimt. Die Biografie | Brandstätter

29,90 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Entdecke ein Buch über die Welt des unangefochtenen Wiener Künstler-Stars, Gustav Klimt. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Kunstbuch an. Viel Spaß beim Stöbern im Buch!

1 vorrätig

 

Beschreibung

„Gustav Klimt war stur und zielstrebig, selbstbewusst und uneitel. Er hat für seine Kunst und durch seine Kunst gelebt und sich nicht verbogen.“

Mona Horncastle und Alfred Weidinger, S.7

Der unangefochtene Star unter den Wiener Künstlern: Gustav Klimt

Gustav Klimt ist der unangefochtene Star unter den Künstlern des Wiener Fin-de-Siècle und einer der ‚teuersten‘ Maler der Welt. Er hat nicht nur zahlreiche Ikonen geschaffen, er hat sich auch konsequent für die Freiheit der Kunst eingesetzt. Wie Klimts Persönlichkeit, so wird auch seine Kunst bis heute gerne vereinfacht dargestellt. Aber weder dem Mann und Künstler, noch seinen Werken wird man damit gerecht. Klimt bietet eine Tiefe, über die die Ästhetik seiner Bilder leicht hinwegtäuscht. Das spiegelt sich auch in den zahlreichen Büchern über Klimt, die ungesicherte Anekdoten reproduzieren und den Mythos befeuern, am liebsten den von Klimt als Weiberheld. Horncastle und Weidinger fassen erstmals Archivmaterial und Zeitzeugenberichte in einer Publikation zusammen. Sie beleuchten die unbekannten Seiten Klimts, lassen uns eintauchen in den Zeitgeist der Wiener Gesellschaft um 1900 und räumen mit hoher erzählerischer Qualität endlich mit vielen Halbwahrheiten auf – denn Klimts Biografie hat Legendenbildung nicht nötig.

Gustav Klimt Die Biografie Brandstätter Verlag aufgeschlagene Doppelseite

[…] wäre die Geschichte nicht so geschrieben worden, wie sie vor uns liegt, wer weiß, ob Gustav Klimt eine solche Renaissance erlebt hätte. Vielleicht öffnet seine Kunst auf Kaffeebechern und Postern und seine Stilisierung bis hin zur symbolischen Machtdarstellung in Hollywood-Filmen auch Augen für den eigentlichen Wert seiner Kunst – den Anspruch, durch künstlerisch wertvolle Durchgestaltung des Alltags das Leben zu verbessern.“

Mona Horncastle und Alfred Weidinger, S.267

Gustav Klimt Die Biografie Brandstätter Verlag aufgeschlagene Seite
Gustav Klimt Die Biografie Brandstätter Verlag aufgeschlagene Doppelseite

Die Autorin | Mona Horncastle

Das Engagement der Autorin, Verlegerin und Kuratorin Mona Horncastle gilt der Vermittlung von Kunst und Kultur und der Entwicklung museumsdidaktischer Programme. Ihr Forschungsschwerpunkt sind die Secessionsbewegungen in Wien, München und Berlin.

Gustav Klimt Die Biografie Brandstätter Verlag aufgeschlagene Seite

Der Autor | Alfred Weidinger

Alfred Weidinger war als Chefkurator und Vizedirektor im Belvedere in Wien tätig, davor war er Vizedirektor der Albertina. Seit Mitte 2017 arbeitet er als Direktor des Museums der bildenden Künste in Leipzig. Von ihm sind zahlreiche Publikationen erschienen, u.a. der Oeuvre-Katalog der Gemälde von Klimt.

Gustav Klimt Die Biografie Brandstätter Verlag aufgeschlagene Doppelseite
Gustav Klimt Die Biografie Brandstätter Verlag aufgeschlagene Doppelseite
Gustav Klimt Die Biografie Brandstätter Verlag aufgeschlagene Seite
Gustav Klimt Die Biografie Brandstätter Verlag aufgeschlagene Seite
Gustav Klimt Die Biografie Brandstätter Verlag aufgeschlagene Doppelseite

Inhaltsverzeichnis |
Gustav Klimt. Die Biografie

Vorwort   6 | Familienbande – Umfeld und Persönlichkeit   9 | Zu dritt ist man stärker als allein – Die Künstlerkompanie   21 | Theater, Tränen und Intrigen – Bilder für das Burgtheater   27 | Zensur zwecklos – Der Kampf um die Fakultätsbilder   37 | Kunst für alle und überall – Präsident der Secession   49 | Der „alte Esel“ und „das schönste Mädchen Wiens“ – Die Liebesaffäre mit Alma Schindler   63 | Das liebe Geld – Das Ende des Materialbilds   69 | Die Beethoven-Ausstellung – Geniekult und Götterdämmerung   87 | Der Künstler als „Prophet“ – Das Vorbild Karl Wilhelm Diefenbach   99 | Die Frau als Ornament – Porträtist der schönen Wienerin   109 | Gefühl versus Vernunft – Die Rolle der modernen Wissenschaft   123 | Geschlechterkampf in Wien – Frauenrechte und Selbstliebe   129 | Auf dem Land um 1900 – Sommerfrische am Attersee   153 | Fotokunst und Mode – Emilie Flöge und die Reformkleider   167 | Asien, Afrika, Wien – Exotische Einflüsse   175 | Menschenverachtung und Faszination – Das vergessene Porträt eines Stammesfürsten   187 | Das wilde Kabinett – Die letzten Ausstellungen   191 | Kunst und Antisemitismus – Die starken Frauen   205 | Das Ende – Die letzten Jahre   235 | Klimt-Ausstellungen ohne Klimt – Zur Rezeptionsgeschichte   245 | Anhang: Gustav Klimt (1862-1918)   269 | Ateliers   274 | Bibliothek   275 | Ausstellungen bis 1918   278 | Biografien   282 | Literatur   287 | Anmerkungen   292 | Personenregister   319 |

Gustav Klimt Die Biografie Brandstätter Verlag Logo Detailansicht
Gustav Klimt Die Biografie Brandstätter Verlag Buchrückseite

VERLAG

Brandstätter

BINDUNG

Hardcover

AUTOR

Mona Horncastle,
Alfred Weidinger

GRÖSSE

13,5 x 21 cm

SEITENANZAHL

320

GEWICHT

678 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2018

ISBN

978-3-7106-0192-7

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gustav Klimt. Die Biografie | Brandstätter“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.