Große Realistik & Große Abstraktion | Kerber

49,90 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Zeichnungen, im Spannungsfeld zwischen den zwei Polen in der Kunst, dem Abstrakten und dem Realen, – vereint dieses Buch. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Kunstbuch an. Viel Spaß beim Stöbern im Buch!

1 vorrätig

 

Beschreibung

„Zukunftsweisend formulierte Wassily Kandinsky mit seiner Losung ‚große Realistik‘ und ‚große Abstraktion‘ ein Leitmotiv, das […] das gesamte 20. Jahrhundert durchdringt.“

Jenny Graser, S.10

Zeichnungen – Werke mit und ohne Bezug zur sichtbaren Wirklichkeit

Große Realistik & Große Abstraktion. Zwischen diesen beiden Polen bewegt sich der etwa 1800 Blätter umfassende Bestand an deutschen Zeichnungen des 20. Jahrhunderts in der Graphischen Sammlung des Städel Museums.
Der Katalog spiegelt anhand einer repräsentativen Auswahl von etwa 100 Werken die historisch gewachsenen Schwerpunkte der Sammlung wider. Den Auftakt bilden Zeichnungen von Max Beckmann und Ernst Ludwig Kirchner. Diese frühmoderne Bildsprache, oszillierend zwischen Gegenstandsnähe und Abstraktion, findet ihre Fortsetzung in den figurativen und abstrakten Tendenzen der Nachkriegszeit, vertreten durch Arbeiten etwa von Karl Otto Götz, Georg Baselitz und Gerhardt Richter.

Große Realistik & Große Abstraktion Zeichnungen von Max Beckmann bis Gerhard Richter Kerber Verlag Doppelseite Innenansicht

Das 20. Jahrhundert präsentiert sich „als vielstimmig, widersprüchlich und extrem, nicht zuletzt im Bereich der Kunst: Es war ein Jahrhundert der Avantgarden, Künstlergemeinschaften und unnachgiebigen Einzelpositionen, der Realismen und Abstraktionen.“

Jenny Graser, S.8

Große Realistik & Große Abstraktion Zeichnungen von Max Beckmann bis Gerhard Richter Kerber Verlag Seite Innenansicht
Große Realistik & Große Abstraktion Zeichnungen von Max Beckmann bis Gerhard Richter Kerber Verlag Doppelseite Innenansicht

Die Autorin | Jenny Graser

Jenny Graser studierte Neuere Geschichte, Kunstgeschichte sowie Kunst- und Medienwissenschaften in Braunschweig, Rom und Berlin. Sie arbeitete bis 2019 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Städel Museum in Frankfurt. Seit 2020 ist sie als Kuratorin für zeitgenössische Kunst im Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin tätig.

Große Realistik & Große Abstraktion Zeichnungen von Max Beckmann bis Gerhard Richter Kerber Verlag Seite Innenansicht

Die Herausgeber | Philipp Demandt, Regina Freyberger und Martin Sonnabend

Philipp Demandt (geb.1971 in Konstanz) studierte Kunstgeschichte, Archäologie und Publizistik. Er arbeitete ab 2012 als Leiter der Alten Nationalgalerie der Staatlichen Museen in Berlin. Seit 2016 ist er Direktor dreier großer Frankfurter Kulturinstitutionen, des Städel Museums, der Liebieghaus Skulpturensammlung und der Schirn-Kunsthalle. Regina Freyberger (geb. 1980 in München) war nach ihrem Studium der Kunstgeschichte in einem auf Grafik- und Buchhandel spezialisierten Auktionshaus tätig. Sie arbeitete lange Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Staatlichen Museen zu Berlin. Seit 2017 ist sie Leiterin der Graphischen Sammlung ab 1750 im Frankfurter Städel Museum. Martin Sonnabend (geb. 1956 in Köln) studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Soziologie in Köln, Münster und Hamburg. Er arbeitet im Frankfurter Städel Museum, seit 1989 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und seit 2001 als Leiter der Graphischen Sammlung für Zeichnungen und Druckgrafiken bis 1750.

Große Realistik & Große Abstraktion Zeichnungen von Max Beckmann bis Gerhard Richter Kerber Verlag Seite Innenansicht
Große Realistik & Große Abstraktion Zeichnungen von Max Beckmann bis Gerhard Richter Kerber Verlag Doppelseite Innenansicht
Große Realistik & Große Abstraktion Zeichnungen von Max Beckmann bis Gerhard Richter Kerber Verlag Seite Innenansicht
Große Realistik & Große Abstraktion Zeichnungen von Max Beckmann bis Gerhard Richter Kerber Verlag Seite Innenansicht
Große Realistik & Große Abstraktion Zeichnungen von Max Beckmann bis Gerhard Richter Kerber Verlag Doppelseite Innenansicht

Inhaltsverzeichnis |
Große Realistik & Große Abstraktion

Vorwort   4 |
Deutsche Zeichnungen des 20. Jahrhunderts aus der Graphischen Sammlung des Städel Museums   8 |
Max Beckmanns „transzendente Sachlichkeit“ – ‚Realismus‘ zwischen Impressionismus und Expressionismus   12 |
Ernst Ludwig Kirchner – Vom Natureindruck zur „Hieroglyphe“   44 |
Farbformereignisse   80 |
Formbefragungen   126 |
Vom Expressionismus zur Expression der Linie – Das deutsche Informel   172 |
„Kreative Allianz“ – ‚Realismus‘ als politische und philosophische Haltung im geteilten Deutschland   234 |
Anmerkung zur Benutzung des Katalogs   306 |
Literaturverzeichnis   307 |
Künstlerverzeichnis   324 |
Abbildungsverzeichnis   325 |
Impressum   326 |

Große Realistik & Große Abstraktion Zeichnungen von Max Beckmann bis Gerhard Richter Kerber Verlag Seite Innenansicht
Große Realistik & Große Abstraktion Zeichnungen von Max Beckmann bis Gerhard Richter Kerber Verlag Verlagslogo
Große Realistik & Große Abstraktion Zeichnungen von Max Beckmann bis Gerhard Richter Kerber Verlag Buchrückseite

VERLAG

Kerber

AUTORIN

Jenny Graser

BINDUNG

Softcover

GRÖSSE

23 x 28 cm

SEITENANZAHL

328

GEWICHT

1650 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2019

ISBN

978-3-7356-0580-1

Große Realistik & Große Abstraktion Zeichnungen von Max Beckmann bis Gerhard Richter Kerber Verlag Cover

49,90  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Große Realistik & Große Abstraktion | Kerber“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.