Ab einem Warenkorbwert von 30€ liefern wir dir deine Bücher versandkostenfrei.

Future Bodies from a Recent Past | Deutscher Kunstverlag

49,00 

Welche Werke in der Ausstellung ‚Future Bodies from a Recent Past’ vorgestellt wurden und welche Schlüsse sie bezüglich des Einflusses von Technologie auf den Menschen ziehen, zeigt das gleichnamige Buch aus dem Deutschen Kunstverlag. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

„Erstmals stellt eine Ausstellung die komplexen Bezüge zwischen neuen Technologien, ihren Auswirkungen auf unsere Körpervorstellungen und deren Niederschlag in der Gattung der Skulptur in systematischer Weise dar.“

Bernhard Maaz und Achim Hochdörfer, S.17

Skulptur, Technologie, Körper seit den 1950er-Jahren

‚Future Bodies from a Recent Past‘ rückt ein bisher wenig beachtetes Phänomen in der Kunst und insbesondere der Skulptur in den Fokus: die wechselseitige Durchdringung von Körpern und Technologie. Mit 120 Werken von 59 Künstler:innen – vornehmlich aus Europa, den USA und Japan – widmet sich die Ausstellung den großen technologischen Veränderungen seit der Nachkriegszeit und nimmt deren Einfluss auf unsere Vorstellungen von Körpern in den Blick. Mit Beiträgen zu Themen wie dem Einfluss sich wandelnder Reproduktionstechnologien, der Bedeutung von Materialität und Körperbegriffen in der Skulptur, aber auch mit interdisziplinären Betrachtungen von Körper-Technologie-Relationen wird eine multiperspektivische Skulptur Geschichte der Gegenwart erzählt.

„Heute [ist] die Vernetzung des Menschen mit technologischen Geräten, aber auch die technische ‚enhancements‘ physischer und kognitiver Funktionen […] Realität geworden. Diese Entwicklungen öffnen den Blick auf einschneidende Neudefinitionen unseres Verständnisses des Menschen. Gleichzeitig werden sie als apokalyptische Visionen seines ultimativen Bedeutungsverlustes diskutiert. Diese Spannung macht ‚Future Bodies from a Recent Past‘ anhand von herausragenden Kunstwerken seit den frühen 1950er-Jahren greifbar.“

Bernhard Maaz und Achim Hochdörfer, S.17

Die Herausgeber | Museum Brandhorst und Patrizia Dander

Das Museum Brandhorst in München existiert seit 2009. Ausgestellt wird die zeitgenössische Kunst von 1960 bis heute. Patrizia Dander ist leitende Kuratorin am Museum Brandhorst in München. Sie organisierte bereits mehrere Ausstellungen und Retrospektiven. In der Vergangenheit leitete sie in Düsseldorf den Ausstellungsraum ‘white light’ mit Akiko Bernhöft

Inhaltsverzeichnis | Future Bodies from a Recent Past

Künstler:innen der Ausstellung 14 | Vorwort der Direktoren 16 | Einführung der Kuratorinnen 20 | Figuration nach dem Zweiten Weltkrieg 23 | Elektrifizierte Körper 33 | Skulptur, Technologie, Körper seit dem 1950er-Jahren: Eine Annäherung in drei Teilen 41 | Neu, neuer, am neuesten: Das Nachleben des Laokoon, oder: Einige Möglichkeiten für die Skulptur der Nachkriegszeit 57 | Widerspenstige Körper 65 | Zergliedert 83 | Hybride Figurationen: Skulpturale Erzählungen zum Zustand von Körpern 99 | Die gesetzlose Lebendigkeit der Skulptur, ca. 1960-1980: Die Monster des Formalismus, kybernetische Zusammenbrüche und die Freude an der Abweichung 113 | Technologie und Begehren 125 | Proto/Cyborgs 139 | Medizinische Register und erweiterte Prothesen 159 | Maschinen und die Ethik der ‚miscegenation‘ 187 | Skulptur im Zeitalter der Massenreproduktion 195 | Das vernetzte Selbst 205 | Werkliste 228 | Autor:innenbiografien 234 | Bildnachweis 236 | Impressum 240 |

Verlag

Deutscher Kunstverlag

Grösse

22 x 29 cm

Sprache

DE

Bindung

Hardcover

Seitenanzahl

240

Veröffentlichung

2022

Autor

Patrizia Dander, Museum Brandhorst

Gewicht

1256 g

Isbn

978-3-422-99019-7

49,00 

inkl. MwSt.

Beschreibung

„Zitat aus einem Buch“

Autor, S.

Überschrift

*Text* Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. . Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

„Zitat aus einem Buch“

Autor, S.

Zwischenüberschrift

*Text* Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. . Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Der Autor ǀ Vorname Nachname

*Autorentext* Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. . Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Zwischenüberschrift

*Text* Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. . Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Zwischenüberschrift

*Text* Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. . Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Zwischenüberschrift

*Text* Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. . Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Inhaltsverzeichnis |
Titel. Untertitel

*Inhaltsverzeichnis hier einfügen*

Inhaltsverzeichnis |
Titel. Untertitel

*Inhaltsverzeichnis hier einfügen*

VERLAG

xxx

AUTOR

xxx

BINDUNG

Hardcover

GRÖSSE

cm

SEITENANZAHL

xxx

GEWICHT

g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2019

ISBN

xxx

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Future Bodies from a Recent Past | Deutscher Kunstverlag“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert