Frida Kahlo and San Francisco | Hirmer

22,00 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Dieser schöne Bildband dokumentiert Frida Kahlos San Francisco Reise aus dem Jahr 1930. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Kunstbuch an. Viel Spaß beim Stöbern im Buch!

2 vorrätig

 

Beschreibung

“‘She stood out, the prettiest, the only one,‘ wrote Wassily Kandinsky in a letter now housed in the National Library of France.“

Hilda Trujillo, S.9

Frida Kahlo, verliebt in San Francisco.

Frida Kahlo kehrt mit ihren Werken triumphal nach San Francisco zurück, in die Stadt, in der sie als Künstlerin zu sich fand. Ihr Aufenthalt in Kalifornien – zugleich ihr erster Besuch in den Vereinigten Staaten – bedeutete für sie den Aufbruch in eine neue Welt, die sie einen neuen Blick auf Mexiko, im Speziellen Cuernavaca und ihre Herkunft aus Coyoacán (Mexico City) werfen ließ. Gemeinsam mit ihrem Mann Diego Rivera reiste Frida Kahlo 1930 nach San Francisco – und blieb dort ein ganzes Jahr. Es war Liebe auf den ersten Blick. Fasziniert von der Schönheit und ethnischen Diversität der Stadt begann sie ihre eigene mexikanische Identität neu zu entdecken. Sie entwickelte ihren ikonischen Bekleidungsstil, formte ihre politischen und sozialen Ansichten und widmete sich ernsthaft der Malerei. Der herausragend gestaltete Katalog enthält Essays zu Kahlos Rolle als Künstlerin und ihrem Aufenthalt in San Francisco sowie Abbildungen zahlreicher Werke und Fotografien.

Frida Kahlo and San Francisco Constructing Her Identity Hirmer Verlag aufgeschlagene Doppelseite

“In the archives of La Casa Azul are the objects, photographs, jewels, dresses, books, drawings, and other works that were found in the enclosed spaces after nearly fifty years. […] Because of these materials, we can see Madame Rivera, accompanying her husband on her first trip to San Francisco, a housewife by profession, wearing […] out-of-the-ordinary apparel.“

Hilda Trujillo, S.9

Frida Kahlo and San Francisco Constructing Her Identity Hirmer Verlag aufgeschlagene Seite
Frida Kahlo and San Francisco Constructing Her Identity Hirmer Verlag aufgeschlagene Doppelseite
Frida Kahlo and San Francisco Constructing Her Identity Hirmer Verlag aufgeschlagene Seite

Die Herausgeberinnen | Gannit Ankori, Circe Henestrosa und Hillary C. Olcott

Gannit Ankori ist Professorin für bildende Kunst und Inhaberin des Lehrstuhls für israelische Kunst am Department of Fine Arts und Schusterman Center for Israel Studies an der Brandeis University in Waltham. Circe Henestrosa ist unabhängige Modekuratorin und Leiterin der Modeschule am LASALLE College of the Arts in Singapur. Hillary C. Olcott ist Kuratorin für afrikanische, ozeanische und lateinamerikanische Kunst an den Fine Arts Museums of San Francisco.

Frida Kahlo and San Francisco Constructing Her Identity Hirmer Verlag aufgeschlagene Doppelseite
Frida Kahlo and San Francisco Constructing Her Identity Hirmer Verlag aufgeschlagene Seite
Frida Kahlo and San Francisco Constructing Her Identity Hirmer Verlag aufgeschlagene Seite
Frida Kahlo and San Francisco Constructing Her Identity Hirmer Verlag aufgeschlagene Doppelseite

Inhaltsverzeichnis |
Frida Kahlo and San Francisco

Foreword, Thomas P. Campbell   6 |
Preface, Carlos Phillips Olmedo   7 |
Statement, Hilda Trujillo   8 |
Frida Kahlo: Appearances Can Be Deceiving, Circe Henestrosa   11 |
Frida Kahlo in San Francisco, Gannit Ankori   21 |
Gallery: Constructing Her Identity   42 |
Acknowledgments   86 |

Frida Kahlo and San Francisco Constructing Her Identity Hirmer Verlag aufgeschlagene Seite
Frida Kahlo and San Francisco Constructing Her Identity Hirmer Verlag Buchtitel
Frida Kahlo and San Francisco Constructing Her Identity Hirmer Verlag Buchrückseite

VERLAG

Hirmer

BINDUNG

Softcover

HERAUSGEBERINNEN

Gannit Ankori,
Circe Henestrosa,
Hillary C. Olcott

GRÖSSE

20,3 x 25,4 cm

SEITENANZAHL

96

GEWICHT

463 g

SPRACHE

EN

VERÖFFENTLICHUNG

2020

ISBN

978-3-7774-3573-2

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Frida Kahlo and San Francisco | Hirmer“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.