Franz Kafka. Die Zeichnungen | C.H. Beck

45,00 

Das Buch ‚Franz Kafka. Die Zeichnungen‘ aus dem C.H.Beck Verlag zeigt erstmals sämtliche Zeichnungen des berühmten Schriftstellers einschließlich der neu entdeckten Blätter – fast alle in Originalgröße, wissenschaftlich erschlossen von Andreas Kilcher, Pavel Schmidt und Judith Butler – und präsentiert damit den ‚anderen‘ Kafka. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

Artikelnummer: 11013 Kategorien: ,
 

Beschreibung

„Der vorliegende Band besteht aus drei Teilen: Auf die Einleitung folgt der Hauptteil mit Kafkas sämtlichen überlieferten und zugänglichen Zeichnungen, die in einem dritten Teil durch erläuternde Texte erschlossen werden.“

Andreas Kilcher, S.27

Eine Weltsensation: Kafkas neu aufgetauchte Zeichnungen erstmals publiziert!

Erst 2019 tauchten über 100 Zeichnungen von Franz Kafka auf, die jahrzehntelang in einem Zürcher Banksafe unter Verschluss gehalten wurden: eine Sensation. Denn bislang kannte man nur wenige Zeichnungen des weltberühmten Schriftstellers. Es sind Bilder von kaum zu widerstehender Anziehungskraft. Kafkas künstlerische Ambitionen und sein außergewöhnliches Talent lassen sich erst mit den neuen Funden ermessen. Hier werden sie erstmals, zusammen mit den schon bekannten Blättern, veröffentlicht.

„Indem im Folgenden Kafkas Zeichnen und dessen Verhältnis zum Schreiben erschlossen werden sollen, werden zwei grundlegende Ziele verfolgt: zum einen geht es um eine historische und biographische, zum zweiten um eine ästhetische und poetologische Einordnung von Kafkas Zeichnen.“

Andreas Kilcher, S.213

Der Autor ǀ Franz Kafka

Franz Kafka (1883 – 1924) gehört zu den größten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Ein bedeutender Teil seines literarischen Werkes wurde durch seinen Freund Max Brod gerettet, der sich Kafkas Wunsch widersetzte, dass sein Nachlass, einschließlich der Zeichnungen, nach seinem Tod verbrannt werden solle. Aus Max Brods Nachlass stammen auch die neu entdeckten Zeichnungen Kafkas.

Eine neue Sicht auf Kafka: Das künstlerische Œuvre des weltberühmten Schriftstellers

Vor allem in seinen frühen Jahren, zwischen 1901 und 1907, hat Kafka intensiv gezeichnet. Ein ganzes Heft mit Zeichnungen ist jetzt neben Dutzenden von Einzelblättern zu Tage getreten. Es sind fragile, haltlose und zugleich rätselhaft-faszinierende Gestalten, die einem hier begegnen. Kafkas Zeichnungen kippen vom Realistischen ins Phantastische, ins Groteske, manchmal auch Unheimliche oder Karnevaleske. Zusammen machen sie einen zweiten Kafka neben dem Schriftsteller sichtbar. In diesem Band mit seinen brillanten Reproduktionen und erhellenden Erläuterungen ist er zum ersten Mal vollständig zu entdecken.

Inhaltsverzeichnis |
Franz Kafka. Die Zeichnungen

Einleitung: Überlieferung und Bestand – Andreas Kilcher   7 |
Die Zeichnungen   19 |
Zeichen und Schreiben bei Kafka – Andreas Kilcher   211 |
„Aber was für ein Boden! was für eine Wand!“ Kafkas Skizzen körperlichen Lebens – Judith Butler   277 |
Beschreibendes Werkverzeichnis – Pavel Schmidt   295 |
Anmerkungen   355 |
Bild- und Rechtenachweis   367 |

VERLAG

C.H.Beck

AUTOR

Franz Kafka

BINDUNG

Hardcover

GRÖSSE

20,2 x 29 cm

SEITENANZAHL

368

GEWICHT

1885 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2021

ISBN

978-3-406-77658-8

45,00  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Franz Kafka. Die Zeichnungen | C.H. Beck“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.