(2 Kundenrezensionen)

Fernweh Fernost. Reisen durch das ferne Asien | teNeues

39,90 

Das Buch ‚Fernweh Fernost‘ aus dem teNeues Verlag bietet Reiseinspiration pur für junge Leute, die sich für Reisen durch das ferne Asien begeistern. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

1 vorrätig

Artikelnummer: 10939 Kategorien: , ,
 

Beschreibung

„Dies ist unsere ganz persönliche Liebeserklärung an Asien. Für uns ist dieser Kontinent zweifellos das aufregendste Reiseziel der Welt. Kein anderer bietet so viele Kontraste und Vielfalt, nirgendwo gibt es abseits der klassischen Reiseziele so viel zu entdecken.“

Alexandra Schels und Patrick Pichler, S.9

Asien für urbane Eskapisten, naturbegeisterte Backpacker und moderne Nomaden

Fernweh Fernost ist eine Hommage an das ferne Asien und eine Liebeserklärung an Fernweh und Freiheit in Zeiten von Covid-19. Dieser bildgewaltige Fotoband im Großformat begleitet das Autoren- und Fotografen-Duo Alexa Schels und Patrick Pichler auf ihrer transkontinentalen Reise durch acht Länder in Fernost.

„Es gibt Momente, an die man sich ewig erinnert. […] Oft sind es einfache Dinge – ein Sonnenaufgang, ein Meeresrauschen, unerwartete Begegnungen mit Menschen oder neue Gerüche und Aromen, die uns sofort in eine andere Welt eintauchen lassen und nicht mehr loslassen.“

Alexandra Schels und Patrick Pichler, S.9

Von Myanmar bis Tokyo: 8 Länder Asiens in nur einem Band!

Stelzenfischer in Sri Lanka, Rentiernomaden in den Steppen der Mongolei, das flirrende Leben in pulsierenden Metropolen wie Tokio und die ungezähmte Schönheit der Natur auf dem Dach der Welt im Himalaya – es sind die Geschichten von ganz persönlichen Begegnungen, die inspirieren. Die atemberaubend schönen Fotos lassen uns im Geiste bereits den Rucksack packen und losreisen, sobald die Welt sich wieder zu einem Reisekosmos verbinden kann.

Die Autoren | Alexandra Schels und Patrick Pichler

Alexandra Schels hält nicht gern die Füße still. Mit 31 Jahren hat sie über 55 Länder bereist und in Wien, Paris, Brüssel sowie zuletzt in Berlin gelebt. Dort arbeitete sie beim Art Directors Club Deutschland – bis sie ihr Herz an Asien verlor. Reisen bedeutet für sie Abenteuer und Freiheit – genauso wie Chaos, Schweiß und Tränen. Ziemlich ähnlich geht es auch in Deutschlands kreativster Werbeagentur zu, in der Alexa heute als Projektmanagerin arbeitet.
Patrick Pichler entdeckte seine Leidenschaft für Fotografie beim Weitwandern. Aufgewachsen in Südtirol liebt er die Natur und das Draußensein. Um auf Asienreise gehen zu können, kündigte der international mehrfach ausgezeichnete Kreative seinen Job als Art Director in einer renommierten Berliner Werbeagentur. Entgegen den Prophezeiungen seiner Mutter hat er dies nie bereut. Zurück in Deutschland arbeitet der 32-jährige als freiberuflicher Grafikdesigner und Fotograf.

VERLAG

teNeues

BINDUNG

Hardcover

AUTOREN

Alexandra Schels, Patrick Pichler

GRÖSSE

23,5 x 30 cm

SEITENANZAHL

272

GEWICHT

2020 g

SPRACHEN

EN, DE

VERÖFFENTLICHUNG

2021

ISBN

978-3-96171-348-6

39,90  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

2 Bewertungen für Fernweh Fernost. Reisen durch das ferne Asien | teNeues

  1. Ann-Kristin

    Aufgrund der Corona-Krise sind Fernost-Reisen bzw. generell Reisen in das Ferne aktuell sehr kompliziert, teils sogar unmöglich. Es verwundert daher nicht, dass das Fernweh bei vielen Personen groß ist.
    Der Bildband “Fernweh Fernost” kommt nun genau zur richtigen Zeit. Er ermöglicht einen Einblick in das ferne Asien und schafft es die Neugier und Reiselust zumindest ein wenig zu stillen. Es macht Spaß die Autor*innen Alexandra Schels und Patrick Pichler bei ihrer Reise durch Asien zu begleiten und zu spüren, welche Leidenschaft die beiden für den Kontinent haben. Sie geben uns einen Eindruck von vielen faszinierenden Orten und erzählen von besonderen Erlebnissen und Begegnungen. Besonders eindrucksvoll ist es zu sehen welche enorme Vielfalt Asien bietet. Die Länder unterscheiden sich nicht nur zueinander, sondern sind auch in sich abwechslungsreich.
    Erwähnenswert ist auch, dass der Bildband generell sehr hochwertig ist. Einband und Papierqualität fühlen sich sehr gut an und auch die Qualität der Bilder überzeugt sehr.
    Insgesamt ist “Fernweh Fernost” ein tolles Buch über faszinierende Orte Asiens und ein Muss für jeden Asien-Fan.

    • IMO

      Liebe Ann-Kristin, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar zum Bildband ‚Fernweh Fernost‘. Ja, aktuell können viele Länder Asiens nicht bereist werden. In dieser Situation können tatsächlich gute Bücher und Bildbände über die Sehnsuchtsziele Reisender weiterhelfen und die Neugier auf fremde Kulturen und ferne Landschaften etwas stillen. Mir haben es vor allem die Fotografien in diesem Buch angetan, die viel Interessantes über Land und Leute erzählen. Viele Grüße, Inga

  2. Frederik

    Alexandra Schels und Patrick Pichler haben acht Länder Asiens bereist. Ihr Bildband ‚Fernweh Fernost‘ hat mich mitgenommen auf eine wunderschöne Augenreise durch diese Länder, durch Japan, Taiwan, die Mongolei, nach Myanmar und China, Sri Lanka, Nepal sowie Südkorea. Er hat mir die große Unterschiedlichkeit dieser asiatischen Länder vor Augen geführt, die auch in sich wieder sehr heterogen sind. Die Fotografien in diesem Buch wecken auf jeden Fall Fernweh und Neugier auf die asiatischen Metropolen, auf das entschleunigte Leben in ländlichen Regionen, auf die Kultur und die Menschen dort. Es sind Fotografien, die man sich immer wieder gern anschaut, in die man immer wieder gern eintaucht.

    • IMO

      Lieber Frederik, Bildbände, die uns in nahe und ferne Regionen entführen, mag ich auch sehr gerne. Ich verzichte derzeit aufs Reisen, aber ich greife oft zu Büchern wie diesem und lese mich in ihnen fest. Wenn ich schon selbst nicht reisen und faszinierende Landschaften, Natur und fremde Kulturen hautnah erleben kann, begleite ich auf diese Weise andere auf erlebnisreichen Fahrten und empfinde vieles nach. Es scheint dir ganz ähnlich zu gehen. Schön, dass du uns von deiner Augenreise berichtet hast. Vielen Dank für deinen Kommentar zu ‚Fernweh Fernost‘. Viele Grüße von Inga

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.