(1 Kundenrezension)

Die Kunst, Chanel zu sein | Schirmer Mosel

19,80 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Die Lebenserinnerungen von Coco Chanel – überliefert durch ihre Gespräche mit Paul Morand – dokumentiert dieses Buch. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Mode Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

1 vorrätig

 

Beschreibung

„Ich bin voll von Widersprüchen […]; ich halte mich für die scheueste und kühnste, die fröhlichste und traurigste Person.“

Coco Chanel, S.231

Lebenserinnerungen von Coco Chanel

„Ihre märchenhafte Lebensgeschichte ist voller Anekdoten, Mythen, witziger Maximen und ätzendem Tratsch“, schrieb der ‚Spiegel‘ über die Memoiren von Coco Chanel (1883–1971), der Grande Dame der Pariser Haute Couture. Im Nachkriegswinter 1946 vertraute sie dem Schriftsteller Paul Morand in langen Gesprächen ihre Erinnerungen an. Aus seinen damaligen Aufzeichnungen entstand ‚Die Kunst, Chanel zu sein‘, das ungeschminkte Selbstportrait einer außergewöhnlichen Frau.

Die Kunst, Chanel zu sein Coco Chanel erzählt ihr Leben Schirmer Mosel Doppelseite Innenansicht

„Über diese Tête-à- Têtes in Sankt Moritz vor nunmehr dreißig Jahren machte ich mir, sobald ich in mein Zimmer zurückgekehrt war, ein paar flüchtige Notizen. […] Der Zufall eines Umzugs […] ließ diese vergilbten Blätter wieder zum Vorschein kommen. […] Es machte mir Vergnügen, meine fliegenden Blätter wieder zu lesen.“

Paul Morand, S.243

Die Kunst, Chanel zu sein Coco Chanel erzählt ihr Leben Schirmer Mosel Seite Innenansicht
Die Kunst, Chanel zu sein Coco Chanel erzählt ihr Leben Schirmer Mosel Doppelseite Innenansicht
Die Kunst, Chanel zu sein Coco Chanel erzählt ihr Leben Schirmer Mosel Seite Innenansicht

Die Autorin | Coco Chanel

Gabrielle Chanel, genannt Coco, 1883-1971, verbrachte ihre Kindheit als Halbwaise bei ihren Tanten in der Auvergne, bis sie als junges Mädchen davonlief. Ihre Beziehung zu dem wohlhabenden Engländer Boy Capel, der ihr einen Hutsalon in der Rue Cambon vorfinanzierte, stand am Anfang ihrer beispiellosen Karriere als Unternehmerin. Innerhalb von nur 15 Jahren hatte Coco Chanel ein Modeimperium aufgebaut; nach dem Zweiten Weltkrieg feierte sie damit ein großes Comeback, das bis heute andauert.

Die Kunst, Chanel zu sein Coco Chanel erzählt ihr Leben Schirmer Mosel Doppelseite Innenansicht
Die Kunst, Chanel zu sein Coco Chanel erzählt ihr Leben Schirmer Mosel Doppelseite Innenansicht
Die Kunst, Chanel zu sein Coco Chanel erzählt ihr Leben Schirmer Mosel Seite Innenansicht
Die Kunst, Chanel zu sein Coco Chanel erzählt ihr Leben Schirmer Mosel Doppelseite Innenansicht

Inhaltsverzeichnis |
Die Kunst, Chanel zu sein

Allein   9 | Das Kind   12 | Von Compiègne nach Pau   29 | Ankunft in Paris   36 | Die Rue Cambon   46 | Italienreise   73 | Misia   82 | Zurück in Paris   92 | Diaghilew   107 | Madame de Chevigné   116 | Picasso   123 | Forain   128 | Faubourg Saint-Honoré   132 | 1922   137 | Das einfache Leben   140 | Die „Couture-Poesie“   147 | Vom Reichtum   157 | Mein Sozialwerk   165 | Strawinsky   168 | Die Leute von Welt   173 | Arme Geschöpft, die Frauen   181 | Von der Mode oder: Einmaligkeit ist da, um kopiert zu werden   192 | Ein letzter König   210 | Adieu, nicht Auf Wiedersehen   227 | Nachwort von Paul Morand   227 | Anmerkungen   247 | Biographie   275 | Bibliographie   279 | Bildnachweis   280 |

Die Kunst, Chanel zu sein Coco Chanel erzählt ihr Leben Schirmer Mosel Verlagslogo
Die Kunst, Chanel zu sein Coco Chanel erzählt ihr Leben Schirmer Mosel Buchrückseite

VERLAG

Schirmer Mosel

BINDUNG

Hardcover

AUTOREN

Coco Chanel, Paul Morand

GRÖSSE

12,5 x 20,5 cm

SEITENANZAHL

288

GEWICHT

401 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2019

ISBN

978-3-86555-068-2

1 Bewertung für Die Kunst, Chanel zu sein | Schirmer Mosel

  1. Jennifer Diederichs

    Eine Dame, die einen mit ihrer Stärke und ihrem unnachahmlichen Gespür für Schönheit in all ihren Facetten, imponieren muss. Ich habe dieses Buch verschlungen und gleich wieder von vorne angefangen. So wie alles was Coco Chanel angefasst hat: ein zeitloser Klassiker!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.