Die Geschichte der Fotografie | Prestel

26,00 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Das Standardwerk ‚Die Geschichte der Fotografie‘ dokumentiert die Entwicklung der Fotokunst ‚von der Camera obscura bis Instagram‘ und präsentiert Fotografen und allen Fotokunst-Fans bedeutende Werke. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

1 vorrätig

Artikelnummer: 10707 Kategorien: ,
 

Beschreibung

„Ebenso wie der Verbrennungsmotor unsere Bewegungsmöglichkeit erweiterte, verstärkt der fotografische Prozess unsere Fähigkeit, Dinge wahrzunehmen, die sonst ungesehen blieben.“

Paul Lowe, S.13

Das neue Standardwerk der Fotografiegeschichte

Dieser einmalige Bildband führt anschaulich durch die Geschichte der Fotografie, von ihren Anfängen im 19. Jahrhundert bis hinein in die Gegenwart. In chronologischer Folge werden anhand von ausgewählten Fotografien die wichtigsten Momente und Entwicklungen dargestellt: von der Erfindung der Daguerreotypie über das Aufkommen der Farbfotografie bis zum digitalen Zeitalter und dem Siegeszug der Fotohandys. So ergeben sich frische Perspektiven und klare Zusammenhänge zwischen technischem Fortschritt, Zeitgeschichte und künstlerischen Errungenschaften. Dazwischen heben Themenseiten einzelne Genres, Stile und Strömungen hervor. Rund 320 Abbildungen zeigen die Vielfalt dieses faszinierenden Mediums und machen das Buch zu einem Must-have für alle Liebhaber der Fotokunst.

Die Geschichte der Fotografie Prestel Verlag aufgeschlagener Bildband

„Das Buch dient […] als ideale Einführung in die ganze Breite und Tiefe des Mediums und der Fotografinnen und Fotografen. Es bietet die Möglichkeit, mehr über einzelne Persönlichkeiten, aber auch über Techniken und Verfahren sowie über die wichtigsten Fotografenbewegungen zu erfahren. […Wir haben auch] einige Werke bekannter, zeitgenössischer Fotografen aufgenommen, um künftige Wege des Mediums aufzuzeigen.“

Paul Lowe, S.10

Die Geschichte der Fotografie Prestel Verlag aufgeschlagener Bildband
Die Geschichte der Fotografie Prestel Verlag aufgeschlagener Bildband

Der Autor | Paul Lowe

Paul Lowe leitet den Bereich ‚Fotojournalismus und Dokumentarische Fotografie‘ am College of Communication der University of the Arts London. Seine preisgekrönten Arbeiten wurden in Magazinen und Zeitungen wie ‚Time‘, ‚Newsweek‘, ‚Life‘ und ‚The Observer‘ veröffentlicht. Seine umfassende Einführung ‚Meisterklasse Fotografie‘ ist ebenfalls bei Prestel erschienen.

Die Geschichte der Fotografie Prestel Verlag aufgeschlagener Bildband

Das neue Standardwerk der Fotografiegeschichte

Dieser einmalige Bildband führt anschaulich durch die Geschichte der Fotografie, von ihren Anfängen im 19. Jahrhundert bis hinein in die Gegenwart. In chronologischer Folge werden anhand von ausgewählten Fotografien die wichtigsten Momente und Entwicklungen dargestellt: von der Erfindung der Daguerreotypie über das Aufkommen der Farbfotografie bis zum digitalen Zeitalter und dem Siegeszug der Fotohandys. So ergeben sich frische Perspektiven und klare Zusammenhänge zwischen technischem Fortschritt, Zeitgeschichte und künstlerischen Errungenschaften. Dazwischen heben Themenseiten einzelne Genres, Stile und Strömungen hervor. Rund 320 Abbildungen zeigen die Vielfalt dieses faszinierenden Mediums und machen das Buch zu einem Must-have für alle Liebhaber der Fotokunst.

Die Geschichte der Fotografie Prestel Verlag aufgeschlagener Bildband
Die Geschichte der Fotografie Prestel Verlag aufgeschlagener Bildband
Die Geschichte der Fotografie Prestel Verlag Buchcover
Die Geschichte der Fotografie Prestel Verlag Buchrückseite

VERLAG

Prestel

AUTOR

Paul Lowe

BINDUNG

Softcover

GRÖSSE

22,1 x 25,5 cm

SEITENANZAHL

272

GEWICHT

1085 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2021

ISBN

978-3-7913-8747-5

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Geschichte der Fotografie | Prestel“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.