Ab einem Warenkorbwert von 30€ liefern wir dir deine Bücher versandkostenfrei.

Die geheime Geschichte von Wonder Woman | C.H.Beck

29,95 

Jill Lepore verwebt in ihrem Buch ‚Die geheime Geschichte von Wonder Woman‘ die Geschichte der beliebten Superheldin, Comicfigur und feministischen Ikone mit der Geschichte des Feminismus. Ein ausführlich recherchiertes und sehr unterhaltsames Buch!
Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

1 vorrätig

„Wonder Woman ist die beliebteste Comic-Heft-Superheldin aller Zeiten. Mit Ausnahme von Superman und Batman hat keine andere Comic-Figur eine so lange Geschichte.“

Jill Lepore, S.13

Jill Lepore über die erste Superheldin der Popkultur

Jill Lepores berühmtes, nun endlich auch auf Deutsch vorliegendes Buch ist ein Kabinettstück. Es erzählt die Geschichte von Wonder Woman und dechiffriert zugleich in einer brillanten Spurensuche die darin versteckte Geschichte des Feminismus. So witzig und geistreich hat noch selten jemand Popkultur und Frauenbewegung miteinander verknüpft.

„Wonder Woman landete 1941 mit ihrem unsichtbaren Flugzeug. Sie war eine Amazone von einer Insel der Frauen, die seit den Zeiten des antiken Griechenland von Männern getrennt gelebt hatten. Sie kam in die Vereinigten Staaten, um für Frieden, Gerechtigkeit und Frauenrechte zu kämpfen.“

Jill Lepore, S.13

Die Autorin | Jill Lepore

Jill Lepore ist Professorin für amerikanische Geschichte an der Harvard Universität und staff writer des New Yorker. Sie hat mehr als ein halbes Dutzend Preise für ihre Bücher erhalten. Ihr Buch ‚Diese Wahrheiten. Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika‘ war auf Platz 1 der Sachbuchbesten-Liste und auch in Deutschland ein Bestseller. Im Dezember erhält sie den Hannah-Arendt-Preis.

Jill Lepore über die Geschichte des Feminismus in Amerika im Spiegel der Wonder Woman Comics

Für ‚Die geheime Geschichte von Wonder Woman‘ hat Jill Lepore Archive durchforstet, Interviews geführt, Tagebücher gelesen und sich durch Gerichtsprotokolle gearbeitet. Das Ergebnis ist eine rasante Kulturgeschichte, in der ein exzentrischer Psychologe, Erfinder (dem wir auch den Lügendetektor verdanken) und Bigamist, eine aufregende Amazone und die Vorkämpferinnen des amerikanischen Feminismus die Bühne bevölkern. Ebenso unterhaltsam wie scharfsinnig zeigt die renommierte Historikerin, wie die Kämpfe, Hoffnungen und Rückschläge der Frauenrechtsbewegung hineingewoben sind in die Abenteuer einer Superheldin, die nicht nur bösen Fieslingen, sondern auch dem Patriarchat tapfer die Stirn bietet. Wie jeder Superheld hat Wonder Woman eine geheime Identität. Aber anders als alle anderen Superhelden hat sie auch eine geheime Geschichte.

Verlag

C.H.Beck

Grösse

13,9 x 21,7 cm

Sprache

DE

Bindung

Hardcover

Seitenanzahl

552

Veröffentlichung

2022

Autor

Jill Lepore

Gewicht

873 g

Isbn

978-3-406-78455-2

29,95 

inkl. MwSt.

1 vorrätig

Beschreibung

„Wonder Woman ist die beliebteste Comic-Heft-Superheldin aller Zeiten. Mit Ausnahme von Superman und Batman hat keine andere Comic-Figur eine so lange Geschichte.“

Jill Lepore, S.13

Jill Lepore über die erste Superheldin der Popkultur

Jill Lepores berühmtes, nun endlich auch auf Deutsch vorliegendes Buch ist ein Kabinettstück. Es erzählt die Geschichte von Wonder Woman und dechiffriert zugleich in einer brillanten Spurensuche die darin versteckte Geschichte des Feminismus. So witzig und geistreich hat noch selten jemand Popkultur und Frauenbewegung miteinander verknüpft.

„Wonder Woman landete 1941 mit ihrem unsichtbaren Flugzeug. Sie war eine Amazone von einer Insel der Frauen, die seit den Zeiten des antiken Griechenland von Männern getrennt gelebt hatten. Sie kam in die Vereinigten Staaten, um für Frieden, Gerechtigkeit und Frauenrechte zu kämpfen.“

Jill Lepore, S.13

Die Autorin | Jill Lepore

Jill Lepore ist Professorin für amerikanische Geschichte an der Harvard Universität und staff writer des New Yorker. Sie hat mehr als ein halbes Dutzend Preise für ihre Bücher erhalten. Ihr Buch ‚Diese Wahrheiten. Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika‘ war auf Platz 1 der Sachbuchbesten-Liste und auch in Deutschland ein Bestseller. Im Dezember erhält sie den Hannah-Arendt-Preis.

Jill Lepore über die Geschichte des Feminismus in Amerika im Spiegel der Wonder Woman Comics

Für ‚Die geheime Geschichte von Wonder Woman‘ hat Jill Lepore Archive durchforstet, Interviews geführt, Tagebücher gelesen und sich durch Gerichtsprotokolle gearbeitet. Das Ergebnis ist eine rasante Kulturgeschichte, in der ein exzentrischer Psychologe, Erfinder (dem wir auch den Lügendetektor verdanken) und Bigamist, eine aufregende Amazone und die Vorkämpferinnen des amerikanischen Feminismus die Bühne bevölkern. Ebenso unterhaltsam wie scharfsinnig zeigt die renommierte Historikerin, wie die Kämpfe, Hoffnungen und Rückschläge der Frauenrechtsbewegung hineingewoben sind in die Abenteuer einer Superheldin, die nicht nur bösen Fieslingen, sondern auch dem Patriarchat tapfer die Stirn bietet. Wie jeder Superheld hat Wonder Woman eine geheime Identität. Aber anders als alle anderen Superhelden hat sie auch eine geheime Geschichte.

VERLAG

C.H.Beck

AUTOR

Jill Lepore

BINDUNG

Hardcover

GRÖSSE

13,9 x 21,7 cm

SEITENANZAHL

552

GEWICHT

873 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2022

ISBN

978-3-406-78455-2

29,95  inkl. MwSt. In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die geheime Geschichte von Wonder Woman | C.H.Beck“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert