Das Star Wars Archiv. 1999–2005 | TASCHEN

150,00 

Der zweite Band der Star Wars Archiv-Reihe von Paul Duncan ‚Das Star Wars Archiv. 1999–2005‘ aus dem TASCHEN Verlag dokumentiert die Episoden I bis III der Star Wars-Filme und beinhaltet aufschlussreiche Gespräche sowie Wissenswertes zur Produktionsgeschichte und zum Inhalt der gigantischen Saga. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

Artikelnummer: 10979 Kategorien: , ,
 

Beschreibung

„Ich liebe Star Wars. Ich glaube, es war Derek Jacobi, der vor ein paar Monaten sage, er würde ein Sandkorn spielen, solange er nur in Star Wars sein könnte; und die meisten Schauspieler empfinden genauso.“

Brian Blessed, S. 178

Eine visuelle Reise durch die Star-Wars-Galaxis

Von dem Moment an, als Star Wars 1977 auf die Leinwand kam, war das Publikum zu gleichen Teilen fasziniert und entsetzt von dem Halb-Mann-Halb-Maschine-Hybrid Darth Vader. 1999 begann sein Schöpfer George Lucas, dessen Vorgeschichte zu erzählen: wie er als Anakin Skywalker aufwuchs, unter Obi-Wan Kenobi als Jedi ausgebildet wurde und sich in Padmé Amidala, die Königin von Naboo, verliebte, bevor er sich der dunklen Seite seiner Natur zuwandte und fortan mehr einer Maschine als einem Menschen glich.

„Es gibt keine Grenzen mehr. Wir können jede Umgebung kreieren und sie mit großen Mengen in beliebigen Kostümen bevölkern. Wir können Filme im Weltall oder in anderen Epochen drehen. Filme können wieder episch sein.“

George Lucas, S.30

Die Entstehung der Prequel-Trilogie – ein Blick hinter die Kulissen

Dieser zweite Band im XXL-Format, wiederum in enger Kooperation mit George Lucas und Lucasfilm entstanden, behandelt die Entstehung der Prequel-Trilogie – Episode I: Die dunkle Bedrohung, Episode II: Angriff der Klonkrieger und Episode III: Die Rache der Sith. Enthalten sind auch diesmal ein Exklusivinterview mit George Lucas, viele rare Dokumente, Drehbuchseiten, Produktionsunterlagen, Konzeptentwürfe, Storyboards sowie eine Fülle an Fotos aus den Filmen und von den Dreharbeiten.

Moderne Formen des Filmemachens durch digitale Technologie

George Lucas erkannte früh die filmischen Möglichkeiten der aufkommenden digitalen Technologie, die ihn in die Lage versetzte, neue Kreaturen und neue Welten in einem größeren Maßstab als je zuvor auf die Leinwand zu bringen. Lucas drehte den ersten digitalen Blockbuster und stieß auf heftigen Widerstand, als er sich für die Verbreitung von digitalen Produktionsmethoden einsetzte. Digitale Kameras, Schauplätze, Charaktere und Projektionen sind heute in der gesamten Branche üblich. Lucas sorgte als einer der ersten für digitale Standards und popularisierte diese moderne Form des Filmemachens.

Der Herausgeber | Paul Duncan

Filmhistoriker Paul Duncan hat bei TASCHEN zahlreiche Titel veröffentlicht, darunter ‚Das James Bond Archiv‘, ‚Das Charlie Chaplin Archiv‘, ‚The Godfather Family Album‘, ‚Taxi Driver‘, ‚Film Noir‘ und ‚Horror Cinema‘ sowie verschiedene Werke über Regisseure, Filmgenres, Stars und Filmposter.

VERLAG

TASCHEN

HERAUSGEBER

Paul Duncan

BINDUNG

Hardcover

GRÖSSE

41,1 x 30 cm

SEITENANZAHL

600

GEWICHT

6884 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2021

ISBN

978-3-8365-6345-1

150,00  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das Star Wars Archiv. 1999–2005 | TASCHEN“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.