Das Bauhaus. Werkstatt der Moderne | C.H. Beck

9,95 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Das Bauhaus, seine Ideen, Personen, Werke und die Geschichte der bedeutenden Kunstschule beschreibt dieser Einführungsband. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

Artikelnummer: 10209 Kategorien: , , ,
 

Beschreibung

„Zwischen Mythisierung und Demontage des Bauhauses kann nur eine sachli-che, faktenbasierte historische Analyse der künstlerischen, pädagogischen, po-litischen, ökonomischen und sozialen Konzepte und Interessen der historischen Bedeutung der Reformschule gerecht werden.“

Winfried Nerdinger, S.7

Das Bauhaus – zur Geschichte der bedeutenden Designschule

Das Bauhaus – heute ein Synonym für Architektur und Design der klassischen Moderne – wurde 1919 von Walter Gropius als Reformschule in Weimar gegründet. Zu den Mitgliedern zählten so berühmte Namen wie Wassily Kandinsky, Paul Klee, Marianne Brandt und Ludwig Mies van der Rohe. Sie alle wirkten mit, ein ganzheitliches Konzept zu entwickeln, um Kunst und Design, Handwerk und Technik miteinander zu verbinden. Diese kompakte Einführung zeichnet ein lebendiges Bild von einer epochemachenden Institution, die in nur vierzehn Jahren an drei verschiedenen Standorten (Weimar, Dessau, Berlin) Architektur- und Kunstgeschichte schrieb. Mit 34 Abbildungen.

Das Bauhaus Werkstatt der Moderne C.H. Beck Verlag Doppelseite Innenansicht

„Obwohl sich das Bauhaus […] historisch als ein relativ kurzlebiges, stark heterogenes und vielgestaltiges Gebilde darstellt, ist es als Begriff und Synonym für ornamentlose, sachliche Gestaltung aller Lebensbereiche, für funktionales, geometrisch strukturiertes Produktdesign sowie ganz generell für moderne Architektur in die Geschichte eingegangen.“

Winfried Nerdinger, S.6

Das Bauhaus Werkstatt der Moderne C.H. Beck Verlag Seite Innenansicht
Das Bauhaus Werkstatt der Moderne C.H. Beck Verlag Seite Innenansicht

Der Autor | Winfried Nerdinger

Winfried Nerdinger war Professor für Architekturgeschichte und Direktor des Architekturmuseums der TU München. Seit 2012 ist er Gründungsdirektor des NS-Dokumentationszentrums München.

Das Bauhaus Werkstatt der Moderne C.H. Beck Verlag Doppelseite Innenansicht

Inhaltsverzeichnis |
Das Bauhaus. Werkstatt der Moderne

Vorwort   6 |
Wege zum Bauhaus-Manifest   8 |
Vom Expressionismus zum Formalismus   23 |
Kunst und Technik, eine neue Einheit   41 |
Das Bauhaus in Dessau –Labor der Moderne   62 |
Hannes Meyer –Volksbedarf statt Luxusbedarf   79 |
Mies van der Rohe –Eine geistige Ordnung bauen   97 |
Das Bauhaus wird zur Idee –Ausbreitung und Indienstnahme nach 1933   113 |
Ausgewählte Literatur   126 |
Personenregister   127 |
Bildnachweis nach Seite   128 |

Das Bauhaus Werkstatt der Moderne C.H. Beck Verlag Seite Innenansicht
Das Bauhaus Werkstatt der Moderne C.H. Beck Verlag Verlagslogo
Das Bauhaus Werkstatt der Moderne C.H. Beck Verlag Buchrueckseite

VERLAG

C.H.Beck

AUTOR

Winfried Nerdinger

BINDUNG

Softcover

GRÖSSE

11,8 x 18 cm

SEITENANZAHL

128

GEWICHT

122 g

SPRACHE

DE

VERÖFFENTLICHUNG

2019

ISBN

978-3-406-73842-5

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das Bauhaus. Werkstatt der Moderne | C.H. Beck“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.