Connecting Afro Futures | Kerber

32,00 

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Das Buch ‚Connecting Afro Futures. Fashion x Hair x Design‘ aus dem Kerber Verlag dokumentiert die Visionen zeitgenössischer afrikanischer Designer und Designerinnen von Mode und Haarstyling afrikanischer Herkunft. Schau dir unsere schönen Fotografien von diesem tollen Buch an. Viel Spaß beim Stöbern!

1 vorrätig

Artikelnummer: 10763 Kategorien: , , ,
 

Beschreibung

„Als Haus für Kunst, Mode und Design richtet […das Berliner Kunstgewerbemuseum] den Blick auf den globalen Süden, genauer auf den afrikanischen Kontinent.“

Christina Haak, S. 113

Die Welt des zeitgenössischen afrikanischen Modedesigns und Haarstylings

‚Connecting Afro Futures. Fashion x Hair x Design‘ erscheint zur gleichnamigen Ausstellung im Kunstgewerbemuseum Berlin. Der Magalog nimmt die dort gezeigten Positionen aus den beiden Projekthubs in Dakar und Kampala auf und erweitert sie durch diskursive und visuelle Beiträge wie Essays, Interviews, Fotostrecken und Illustrationen. Mode und Haar im afrikanischen Kontext sowie die im Projekttitel aufgeworfene Frage der Afro Futures werden weniger aus ethnologischer Sicht, sondern vielmehr aus einer dekolonialen Perspektive auf globale Designentwicklungen diskutiert und visuell in Szene gesetzt.

Connecting Afro Futures Kerber Verlag aufgeschlagener Bildband

Das Berliner Kunstgewerbemuseum „reagiert […] auf die Tatsache, dass sich in zahlreichen afrikanischen Ländern inzwischen eine eigenständige, äußerst diverse Modeszene entwickelt hat, die zwischen lokal und global oszilliert.“

Christina Haak, S. 113

Connecting Afro Futures Kerber Verlag aufgeschlagener Bildband
Connecting Afro Futures Kerber Verlag aufgeschlagener Bildband
Connecting Afro Futures Kerber Verlag aufgeschlagener Bildband

Die Herausgeberinnen | Claudia Banz, Cornelia Lund und Beatrace Angut Oola

Claudia Banz wurde 2017 – nach ihrer Tätigkeit als Leiterin der Abteilung Kunst und Design am Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg – Kuratorin für Design am Berliner Kunstgewerbemuseum. Sie publiziert über Themen an der Schnittstelle von Design, Handwerk, Mode, Kunst und dekolonialen Sammlungen. Die Kuratorin und Medienwissenschaftlerin Cornelia Lund forscht und lehrt vor allem zu dokumentarischen und audiovisuellen künstlerischen Praktiken, Designtheorie und de- und postkolonialen Theorien. Beatrace Angut Oola war nach ihrem Studium der Film- und Fernsehwirtschaft als Stylistin und Kreativproduzentin mit der Organisation von Fotoshootings für internationale Mode-, Lifestyle- und Luxusmarken befasst. Sie hat 2012 die erste High-End-Modeplattform für DesignerInnen und eine Kreativagentur sowie eine Online-Vernetzungs- und Informationsplattform für Kreative afrikanischer Herkunft gegründet.

Connecting Afro Futures Kerber Verlag aufgeschlagener Bildband
Connecting Afro Futures Kerber Verlag Buchcover
Connecting Afro Futures Kerber Verlag Buchrückseite

VERLAG

Kerber

BINDUNG

Softcover

HERAUSGEBERINNEN

Claudia Banz,
Cornelia Lund,
Beatrace Angut Oola

GRÖSSE

21 x 25 cm

SEITENANZAHL

128

GEWICHT

494 g

SPRACHE

DE, EN

VERÖFFENTLICHUNG

2019

ISBN

978-3-7356-0615-0

Connecting Afro Futures Kerber Verlag Buchcover liegend

32,00  inkl. MwSt. versandkostenfrei In den Warenkorb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Connecting Afro Futures | Kerber“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.